WIRTSCHAFT


Stellvertretender Wirtschaftsminister stellt positiven Trend im Handel zwischen Aserbaidschan und Israel fest

Baku, 4. April, AZERTAC 

Die positive wirtschaftliche Entwicklung in Aserbaidschan führte im Jahr 2018 zu einer Erhöhung der Handelszahlen zwischen Aserbaidschan und Israel. Im vergangenen Jahr belief sich der Handelsumsatz zwischen Aserbaidschan und Israel auf 1,3 Milliarden US-Dollar.

AZERTAC zufolge sagte dies der stellvertretende Wirtschaftsminister Sahib Mammadov am 4. April bei einer Veranstaltung gewidmet der Tätigkeit der aserbaidschanisch-israelischen Handelskammer.

Er sagte, Aserbaidschan habe großes Potenzial, den Handelsumsatz zu steigern. Beide Länder können die Zusammenarbeit in anderen Bereichen ausweiten. Die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Israel im Energiesektor kann auch in anderen Wirtschaftsbereichen aufgenommen werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind