WIRTSCHAFT


Teeexport in Aserbaidschan gestiegen

Teeexport in Aserbaidschan gestiegen

Baku, 26. Dezember, AZERTAC

Teeexport ist in Aserbaidschan gestiegen.

Von Januar bis Dezember 2022 exportierte Aserbaidschan 1719 Tonnen Tee im Wert von 10,9 Millionen US-Dollar.

Das geht aus einem Bericht des Zollkomitees hervor.

Aserbaidschan fuhr in selben Monaten des vergangenen Jahres (2021) etwa 1008 Tonnen Tee im Wert von 7,6 Millionen US-Dollar aus.

Hier sei erwähnt, dass die Heimat des Tees in Aserbaidschan die südliche Zone ist. Vor allem in Astara, Lenkoran, Masalli, teilweise in den Gebieten Balakan, Gakh und Zagatala werden verschiedene Teesorten angebaut und produziert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind