OFFIZIELLE NEWS


Treffen von Staatspräsident Ilham Aliyev und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in erweitertem Format VIDEO

Baku, 25. August, AZERTAC 

Nach dem offiziellen Empfang hat ein Treffen zwischen dem Präsidenten der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in erweitertem Format stattgefunden, wie die Nachrichtenagentur AZERTAC mitteilte. Am Treffen nahmen ebenfalls Delegationen der beiden Länder teil.

Präsident Ilham Aliyev und Bundeskanzlerin Angela Merkel hielten eine Rede bei dem Treffen.

Präsident Ilham Aliyev begrüßte deutsche Delegationsmitglieder und sagte: “Wir legen großen Wert auf den Besuch der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in Aserbaidschan. Ich bin mir sicher, dass diese Reise sehr erfolgreich verlaufen und einen neuen Anstoß zu den deutsch-aserbaidschanischen Beziehungen geben wird.

Wir haben uns wiederholt getroffen. Der politische Dialog zwischen uns wird aktiv geführt und ich bin froh, dass Sie heute zu Besuch in Aserbaidschan sind. Das ist eine historische Reise.

Die Agenda unserer bilateralen Beziehungen ist sehr breit, politische, wirtschaftliche Beziehungen, Handelsbeziehungen, regionale Fragen – alle damit verbundene Themen werden heute zur Sprache gebracht werden. Ich bin mir sicher, dass Ihr Besuch unseren Beziehungen neue Impulse geben wird.“

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßte Mitglieder der aserbaidschanischen Seite und sagte: “Ich freue mich, zum ersten Mal Aserbaidschan zu besuchen. Wir haben uns schon mehrmals getroffen. Aber ich besuche zum ersten Mal dieses Land.

Wir haben multilaterale Beziehungen. Wir haben uns im Rahmen internationaler Treffen und Organisationen wiederholt getroffen und ich finde, dass diese Reise einen neuen Anstoß zu unseren Beziehungen geben wird.

Wir können auch unsere kulturellen Bindungen ausweiten. Es sind 200 Jahre her, seit die ersten deutschen Siedler in Aserbaidschan angekommen sind. Manche Leute wissen gar nicht davon.

Wir können auch unsere wirtschaftliche Zusammenarbeit weiter vertiefen. Aserbaidschan ist Deutschlands größter Handelspartner in dieser Region. Wir vielleicht auch einige kritische Gesprächsunkte haben wie zum Beispiel das Thema humanitäre Situation und Menschenrechte. Wir werden auch über ein Problem sprechen, das diese Region sehr behindert. Das ist Berg-Karabach-Konflikt und die deutsche Seite möchte zur Lösung dieses Konfliktes beitragen.“

Dann wurde im Namen des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev ein Dinner zu Ehren der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel gegeben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns