WELT


Türkei-Tourismus: Finnen kaufen mehr als 3000 Immobilien in Alanya

Baku, 17. Mai, AZERTAC

Im laufenden Jahr wird die Zahl der aus Finnland in die Türkei kommenden Touristen enorm steigen, wie AZERTAC unter Berufung auf türkische Medien berichtet.

Der Botschafter Finnlands in Ankara, Paivi Kairamo erklärte, in Antalya werde ein offizielles Treffen der Botschafter von Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland und Island stattfinden.

Kairamo wies darauf hin, dass in Antalya viele Staatsbürger aus diesen Ländern leben. Daher sei Antalya für diese Länder von besonderer Bedeutung. Die Beziehungen zwischen der Türkei und Finnland bezeichnete der Botschafter als sehr gut. Seit 25 Jahren gehöre die Türkei zu den beliebtesten Urlaubszielen der Finnen, sagte er.

Der Gouverneur von Antalya, Münir Karaloglu erklärte, die Beziehungen zwischen Finnland und der Türkei seien durch gegenseitige politische Besuche, ausgebaut worden.

Nach Angaben des Ehren-Konsuls Finnlands in Antalya, Koray Turan zufolge, bisher hätten finnländische Staatsbürger mehr als 3000 Immobilien in Alanya gekauft. Viele Finnen würden das ganze Jahr über in Alanya leben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind