POLITIK


Türkischer Präsident unterzeichnet einen Beschluss zur Genehmigung der Schuscha-Erklärung

Ankara, 23. März, AZERTAC

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat einen Beschluss zur Genehmigung der Schuscha-Erklärung zu alliierten Beziehungen zwischen der Türkei und Aserbaidschan unterzeichnet.

Das berichtete das türkische ”Amtsblatt“, AZERTAC mitteilte.

Die “Schuscha-Erklärung zu alliierten Beziehungen zwischen der Türkei und Aserbaidschan” wurde am 15. Juni 2021nach einem Vier-Augen-Gespräch zwischen dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in der Stadt Schuscha unterzeichnet.

In der Schuscha-Erklärung finden alle Bedingungen für ein Bündnis zwischen den beiden Ländern ihre Widerspiegelung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind