WELT


US-Elektroautomobilhersteller stellt Rekord auf

Baku, 3. Oktober, AZERTAC

Während die Corona-Pandemie den Automarkt insgesamt ausbremst, legt Tesla weiter kräftig zu. Im dritten Quartal 2020 hat der US-Elektroautomobilhersteller 44 Prozent mehr Autos verkauft als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Insgesamt waren es in den Monaten Juli, August und September 139.000 Fahrzeuge. Damit stellte die Firma von Elon Musk einen neuen Rekord auf.

Zum Vergleich: Vor einem Jahr verkaufte Tesla etwa 97.000 Autos. Von dem neuen Geländewagen Model Y und dem kompakten Model 3 lieferte Tesla 124.100 Fahrzeuge aus.

Selbst die optimistischsten Schätzungen an der Wall Street waren nicht von einem Wert dieser Höhe ausgegangen. Analysten des Finanzdatenunternehmens FactSet erwarteten maximal 137.000 Verkäufe.

Im Jahr 2020 gingen damit rund 318.000 Tesla-Autos an Kunden und Händler - die Marke von 500.000 scheint bis Ende des Jahres möglich.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind