KULTUR


Uraufführung des Schauspiels "Immolatio" im Magsud Ibrahimbeyov-Kreativzentrum

Baku, 29. September, AZERTAC

Am Samstag, dem 29. September hat im Rahmen des Nasimi-Festivals für Poesie, Kunst und Spiritualität im Magsud Ibrahimbeyov-Kreativzentrum in Baku die Uraufführung des Schauspiels "Immolatio" (Opferung) stattgefunden. Dichterin Leyla Beyim und Filmregisseur Yefim Avramov sind Autoren der Aufführung.

Die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva sah sich ebenfalls die Premiere der Vorstellung an, wie AZERTAC berichtete.

Das Stück wurde zwei großen Denkern, die im selben Jahr geboren sind und zur gleichen Zeit in verschiedenen Teilen der Welt –dem Osten und Westen, Aserbaidschan und Tschechien gelebt haben, gewidmet. Nasimi (1369-1417) und Jan Hus (1369-1415) hatten ähnliche Ansichten, Ideen, bezogen ähnliche Haltung zum Schutz und der Entwicklung der Muttersprache.

Im Schauspiel geht es um eine Ähnlichkeit von Kulturen und Ansichten im Ost und West.

Das Nasimi-Festival für Poesie, Kunst und Spiritualität dauert bis zum 30. September.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind