POLITIK


Verteidigungsministerium präsentiert Fotos von Gegenständen, die bei armenischem Diversanten sichergestellt sind

Baku, 24. August, AZERTAC

Eine Späh- und Sabotage-Gruppe aus Armenien versuchte am 23. August gegen 05:45 in Richtung der aserbaidschanischen Region Goranboy einen Diversionsakt zu begehen, wie das Verteidigungsministerium von Aserbaidschan gestern mitteilte.

Die Sabotage des Feindes wurde von aserbaidschanischen Einheiten zurückgeschlagen. Beim Kampf wurde Kommandeur der armenischen Späh- und Sabotage-Gruppe, Oberleutnant Gurgin Alberyan, gefangen genommen.

Das Verteidigungsministerium stellte heute Gegenstände öffentlich vor, die beim gefangengenommenen armenischen Diversanten sichergestellt wurden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind