WELT


Zwei Brüder überleben 26 Tage allein im Amazonas-Regenwald

Baku, 19. März, AZERTAC

In Brasilien haben ein sechs und ein acht Jahre alter Junge 26 Tage lang allein im Amazonas-Regenwald überlebt. Die Brüder waren am 18. Februar aufgebrochen, um Vögel zu jagen. Dann verschwanden sie im Wald, wie mehrere brasilianische Medien berichten, darunter die Zeitung “Correio Braziliense“ und Globo.com.

Demnach suchten 200 bis 260 Menschen nach den Brüdern Glauco und Cleisson, darunter Feuerwehrleute, Militär und Polizei. Nach fünf Tagen stellten die Rettungskräfte die Suche ein. Doch Freunde und Bekannte der Familie suchten weiter nach den Jungen, auch das erfolglos.

Mitte März fand schließlich ein Holzfäller die Jungen 15 Kilometer von ihrem Wohnort entfernt. Die beiden waren dehydriert und unterernährt, sie kamen in ein Krankenhaus. Dort werden sie nun behandelt und langsam wieder an feste Nahrung gewöhnt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind