WIRTSCHAFT


"Azerkosmos" Mitglied von Internationaler Astronautical Federation

Baku, 6. November, AZERTAC

Die offene Aktiengesellschaft (oAG) "Azerkosmos" hat am 69. “Internationalen Astronautischen Kongress -2018“ teilgenommen.

Die Weltraumorganisation hat Verbindungen zur International Academy of Astronautics und dem International Institute of Space Law, mit denen die International Astronautical Federation (IAF) jährlich den (IAC) organisiert.

Die IAF hat ihren Sitz in Paris. Sie wurde 1951 mit Gründungspräsident Eugen Sänger als eine Nichtregierungsorganisation gegründet und hat über 340 Mitglieder aus 68 Ländern in der ganzen Welt.

Am 69. IAC- 2018 nahmen 4500 Delegierten aus Astronautik, Weltraumbehörden, internationalen Organisationen sowie Vertreter des privaten Sektors aus der ganzen Welt teil.

Laut der Auskunft des Pressedienstes der oAG “Azerkosmos“ gegenüber AZERTAC wurde “Azerkosmos“ im Rahmen des Kongresses in die Mitgliedschaft der IAF aufgenommen.

Im Kongress informierte man die Leiter von Weltraumbehörden- und Agenturen verschiedener Länder über die Aktivitäten, Dienstleistungen von “Azerkosmos“. Darüber hinaus fand ein Meinungsaustausch über Möglichkeiten für die gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit und einen Erfahrungsaustausch mit “Azerkosmos“ statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind