KULTUR


"Jara-2018" endet mit einem Abend gewidmet Lyubov Uspenskaya

Baku, 30. Juli, AZERTAC

Das Internationale Musikfestival "Jara-2018" in Baku ist zu Ende gegangen. Das Festival ging mit einem Abend gewidmet dem Schaffen von Valery Meladze und Lyubov Uspenskaya, den Auftritten von renommierten Stars zu Ende. Lyubov Uspenskaya sang für die Zuschauer das Lied "Meine weiße Blume" in der aserbaidschanischen Sprache. Am letzten Tag des Festivals sang Lyubov Uspenskaya die Duette mit Soso Pavliashvili, Dominik Coker, Alexander Panayotov und anderen.

Am Ende gingen alle Sänger auf die Bühne und brachten die für das Festival neu komponierte Komposition "Aserbaidschan" dar.

Das Festival endete mit grandiosem Feuerwerk.

Die Organisatoren des Festivals sind der berühmte Komponist und Sänger, Volkskünstler Aserbaidschans Emin Agalarov, der Verdiente Künstler der Russischen Föderation Grigory Leps und der Gründer von "Russkoje Radio" und dem Preis "Goldene Gramophone" Sergei Kozhevnikov.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind