Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

SPORT

Die Folgen der Formel-1-Absage in Imola

Die Folgen der Formel-1-Absage in Imola

Baku, 20. Mai, AZERTAC

Die Formel-1-Teams sind sich einig, dass die Entscheidung, angesichts der Überschwemmungskatastrophe in Italien den Grand Prix der Emilia-Romagna 2023 in Imola abzusagen, die richtige Entscheidung war.

Wenngleich die Teammitglieder anstelle des geplant gewesenen Auftakts in einen kräftezehrenden Triple-Header nun ein unerwartet freies Wochenende genießen, wäre es falsch zu glauben, dass die Wettbewerbsgedanken für ein paar Tage zurückgestellt werden könnten.

Die plötzliche Änderung im Formel-1-Kalender 2023 nämlich, die durch die Imola-Absage ausgelöst wurde, hat für alle Beteiligten nun Konsequenzen und Komplikationen zur Folge. Eben diese werden in den Fabriken der Teams zu einigen Diskussionen führen.

Hier ein Blick auf einige der wichtigsten Faktoren, die in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen:

Das plötzliche Upgrade-Dilemma - Imola war als Auftakt in die Europasaison geplant. Für die Teams wäre es der perfekte Zeitpunkt gewesen, um an ihren Boliden große Updates zu präsentieren, an denen schon seit Monaten gearbeitet wurde.

Die Pläne von Mercedes, am F1 W14 neue Seitenkästen, einen neuen Unterboden und eine neue Vorderradaufhängung einzuführen, um die Chancen für Lewis Hamilton und George Russell zu verbessern, sorgten schon vorher für viel Wirbel.

Auch Ferrari hatte ursprünglich eine neue Hinterradaufhängung geplant. AlphaTauri wollte beim Heimrennen in Imola einen neuen Unterboden einsetzen und Alfa Romeo drängte auf einige größere Änderungen am Auto, um wieder in den Kampf um WM-Punkte eingreifen zu können.

Da für das Imola-Rennwochenende aber schon vor dem Bekanntwerden des Ausmaßes der Überschwemmungen mit Beeinträchtigungen zu rechnen war, legte Ferrari seinen Plan bereits ad acta. Das Debüt der neuen Hinterradaufhängung für den SF-23 ist auf den Grand Prix von Spanien in Barcelona (2. bis 4. Juni) verschoben.

Für die anderen Teams aber gibt die Imola-Absage jetzt Anlass zu Diskussionen über den genauen Zeitpunkt für die Einführung der geplanten Upgrades.

Das nun anstehende Rennen in Monaco ist einzigartig, denn der enge und kurvenreiche Stadtkurs ist nicht der ideale Ort für richtiges Feedback über Verbesserungen der Aerodynamik und des Fahrverhaltens durch Änderungen am Auto. Außerdem besteht in Monaco ein viel größeres Unfallrisiko, bei dem neue Teile zerstört werden könnten, was die Teams wochenlang zurückwerfen würde.

Die Ingenieure werden daher in diesen Tagen abwägen müssen, ob sie sich auf die Upgrades für Monaco festlegen sollen. Denn sollten die neuen Teile wirklich eine Verbesserung bringen, dann ergibt eine Verschiebung trotz allem wenig Sinn. Oder aber sollten sie noch ein Wochenende warten und die Upgrades erst in Barcelona einsetzen?

Wie geht es mit neuer Reifenzuteilung und Qualifying-Test weiter?

Das Wochenende in Imola hätte die erste Bewährungsprobe sein sollen für die neuen Regeln der Reifenzuteilung, welche die Nachhaltigkeit der Formel 1 verbessern sollen. Die Verringerung der den Piloten zur Verfügung stehenden Reifensätze (von 13 auf elf) und die Änderung der zugeteilten Reifenmischungen hätten womöglich für Bewegung im Kräfteverhältnis gesorgt.

Laut Plan wären die Fahrer nicht nur dazu gezwungen gewesen, im Qualifying bestimmte Reifenmischungen zu verwenden (Hard in Q1, Medium in Q2 und Soft in Q3). Die neuen Regeln hätten zudem sicherstellen sollen, dass den Teams mehr Sätze für das Rennen zur Verfügung stehen. Das wiederum hätte mehr strategische Möglichkeiten eröffnet.

Die Absage des Grand Prix der Emilia-Romagna bedeutet, dass der erste Test der neuen Reifenregeln nun erst beim Grand Prix von Ungarn auf dem Hungaroring (21. bis 23. Juli) stattfinden wird. Ursprünglich war dieser Grand Prix als zweiter Test der neuen Reifenregeln geplant.

Die Absage des Imola-Wochenendes bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass die Formel 1 definitiv nur eine Chance bekommen würde, die neuen Reifenregeln zu testen. Es ist vielmehr wahrscheinlich, dass es Diskussionen zwischen Pirelli, den Teams und der FIA darüber geben wird, ob für einen späteren Zeitpunkt in der Saison eine weitere Gelegenheit eingeplant werden sollte.

Das Sportliche Formel-1-Reglement für 2023 sieht vor, dass die sogenannte Alternative Tyre Allocation (ATA) an "bis zu" zwei Rennwochenenden greifen kann. Nun, da Imola nicht stattfindet, steht die Tür für einen anderen Austragungsort (abgesehen vom Hungaroring) offen, sofern es Interesse dafür gibt.

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

Präsident Ilham Aliyev: Ich bin mir sicher, dass wir unsere gemeinsamen Bemühungen um weiteren Ausbau der aserbaidschanisch-türkischen Beziehungen erfolgreich fortsetzen werden

Premierminister Ali Asadov trifft Regionaldirektorin der Weltbank für Südkaukasus

BIP im Öl- und Gassektor um 0,6 Prozent gestiegen

Audi stellt "ersten offiziellen Partner" vor

Somalia: Autobombe explodiert in Mogadischu während EM-Finale - mindestens 11 Tote

Einwohnerzahl: 10.2 Millionen Menschen leben in Aserbaidschan

Aserbaidschan und Marokko schaffen Visumpflicht ab

ANAMA: Vorige Woche mehr als 1200 ha Land von Minen und Blindgängern geräumt

Aserbaidschanische Botschaft im Iran nimmt ihre Arbeit wieder auf

Estnische Premierministerin reicht Rücktritt ein

Kenia: Beschuldigter gesteht 42 Morde

Rodri bester Spieler der EM, Lamine Yama "jüngster Bester"

In sechs Monaten 2024 über Hauptexportpipeline BTC mehr als 19 Millionen Tonnen Öl transportiert

Chinas BIP wächst um 5 Prozent

Weltmeister Argentinien ist erneut Copa-América-Sieger

Börsen: Ölpreis zugelegt

Präsident Ilham Aliyev: Wir verurteilen Attentat auf Donald Trump aufs Schärfste

Spanien ist Fußball-Europameister 2024!

Präsident Ilham Aliyev weiht Narimanov-Park in Baku ein VIDEO

Präsident Ilham Aliyev empfängt OSZE-Generalsekretärin  AKTUALISIERT VIDEO

Hull läuft Weltrekord über 2000 Meter

Flughafen benennt Terminal nach Southgate

Präsident Ilham Aliyev: Aserbaidschan und Montenegro pflegen gute Traditionen der Freundschaft und Zusammenarbeit

Aserbaidschanische U16-Basketballteams im Halbfinale der EuroBasket 2024

Mbappé-Hype übersteigt sämtliche Vorstellungen

Preis des aserbaidschanischen Rohöls zugelegt

Inter verlängert mit Meistertrainer Simone Inzaghi

China wird "rote Linie" für algorithmischen Handel ziehen

Superstar Ingebrigtsen stellt neuen Rekord auf

In Nigeria sterben mindestens 22 Menschen bei Einsturz von Schulgebäude

Aktueller Ölpreis

SpaceX-Rakete fällt nach Start auseinander

Chefverhandler der nächsten Klimakonferenz Yalchin Rafiyev im Interview mit der „Presse“

Copa América: Verband ermittelt nach Schlägerei zwischen Nunez und Fans

Aserbaidschan exportiert 12,7 Milliarden Kubikmeter Erdgas

China veröffentlicht Weißbuch zum marinen Öko- und Umweltschutz

In der Nähe der Erde: Mittelschweres schwarzes Loch entdeckt

Chinas Produktion und Verkauf von Elektroautos wachsen stark

Präsident Ilham Aliyev beendet seinen Staatsbesuch in Pakistan VIDEO

Präsident Ilham Aliyev besichtigt Militärausstellung in Islamabad VIDEO

Präsident Ilham Aliyev und Präsident Asif Ali Zardari treffen sich in erweitertem Format in Islamabad

Ölpreis legt an Börsen zu

Chinas Außenhandel im ersten Halbjahr um 6,1 Prozent gestiegen

Uganda: Dreibeiniger Löwe schwimmt Rekordstrecke durch Krokodilkanal

Präsident Asif Ali Zardari gibt Bankett zu Ehren von Präsident Ilham Aliyev VIDEO

Preis von Azeri light nachgegeben

Vereinte Nationen: Weltbevölkerung wächst trotz weniger Geburten

Basketball: aserbaidschanische Mannschaft der Herren im Halbfinale der EuroBasket Abteilung C 2024

Offizielles Dinner zu Ehren von Präsident Ilham Aliyev in Islamabad VIDEO

François Letexier leitet das Endspiel der UEFA EURO 2024

Radsport: Biniam Girmay gewinnt zwölfte Etappe der Tour des France

Dutzende Grindwale auf schottischer Insel gestrandet und verendet

Zeremonie zum Austausch unterzeichneter Dokumente zwischen Aserbaidschan und Pakistan VIDEO

Islamabad: Präsident Ilham Aliyev und Premierminister Muhammad Shehbaz Sharif geben Presseerklärungen ab VIDEO

Präsident Ilham Aliyev besucht Nationaldenkmal Pakistan in Islamabad AKTUALISIERT

Präsident Ilham Aliyev und Premierminister Muhammad Shehbaz Sharif treffen sich in erweitertem Format in Islamabad VIDEO

Formel 1 verkündet Sprintrennen für 2025

Präsident Ilham Aliyev und Premierminister Muhammad Shehbaz Sharif treffen sich im kleinen Kreis in Islamabad VIDEO

Offizieller Empfang des aserbaidschanischen Präsidenten in Islamabad VIDEO

Weltbevölkerungstag am 11. Juli

England träumt von erstem Titel seit 1966

China: Mann mit 104 lebenden Schlangen in seiner Hose erwischt

Börsen: Ölpreis zugelegt

Präsident Ilham Aliyev zu Staatsbesuch in Pakistan eingetroffen VIDEO

Aserbaidschan und Großbritannien diskutieren Zusammenarbeit im Bereich der grünen Energie

England löst das Ticket fürs EM-Finale

Kolumbien folgt Argentinien ins Copa-América-Finale

Preis von Azeri light zugelegt

Aserbaidschans Außenminister trifft am Rande des NATO-Gipfels mit seiner belgischen Amtskollegin

Aserbaidschan und Armenien vereinbarten, Arbeit am Abschluss eines Friedensabkommens fortzusetzen

USA wollen ab 2026 wieder Langstreckenwaffen in Deutschland stationieren

Singapur lässt 16 Insektenarten als Lebensmittel zu

Washington: Aserbaidschan und NATO erörtern Agenda bilateraler Zusammenarbeit

Außenhandelsumsatz Aserbaidschans belief sich in ersten fünf Monaten 2024 auf 18 Milliarden 225 Millionen USD

Südafrika: Elefant tötet Tourist aus Spanien in Nationalpark

Jupiter - bestialisch stinkt nach verfaulten Eiern

Heißester Juni seit Aufzeichnungsbeginn – Vorjahresrekord gebrochen

Copa América: Messi schießt Argentinien ins Finale der Copa América

Chinas Verbraucherpreisindex steigt um 0,2 Prozent

Preis von Azeri light gefallen

Chinas Pkw-Exporte im Juni um 28 Prozent gestiegen

Spanien zieht ins Finale der Fußball-EM ein

Aktueller Ölpreis

Los AngelesBoeing-Maschine verliert erneut nach dem Start ein Rad

Slowakei: Regierungschef Fico nimmt nach Anschlag Arbeit wieder auf

Argentinien: Präsident und Gouverneure unterzeichnen Reformvereinbarung

Basketball: Aserbaidschan besiegt Armenien bei Frauen's EuroBasket Abteilung C 2024

London: Britisches Unterhaus wählt Labour-Abgeordneten Hoyle wieder zum Vorsitzenden

Paris 2024: Ministerium für Jugend und Sport enthüllt Poster der aserbaidschanischen Olympiamannschaft

Präsident Ilham Aliyev telefoniert mit seinem iranischen Amtskollegen

Tesla tritt als neuer Teilnehmer im chinesischen öffentlichen Beschaffungswesen auf

Tourismus in Aserbaidschan: Zahl chinesischer Touristen um 135 Prozent gestiegen

China lädt aserbaidschanische Unternehmen ein, Vertretungen in Qingdao zu eröffnen

Aserbaidschan und die Ukraine erörtern Perspektiven für Bildungszusammenarbeit

Indonesien: Mehr als zehn Tote nach Erdrutsch in Goldmine

Wirbelsturm trifft USA: Millionen Menschen sind ohne Strom

SAIC Motor fordert Europäische Kommission zur Anhörung über E-Auto-Zölle auf

Preis von Azeri light nachgegeben

Das Senden einer SMS dauerte 22 Minuten – Freiwillige beenden Mars-Simulation

Aserbaidschanischer Außenminister reist in die USA