Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

SPORT

Formel 1 Baku 2018: Red Bull präsentiert sich in Aserbaidschan als stärkstes Topteam

Baku, 27. April, AZERTAC

Red Bull präsentierte sich am ersten Trainingstag für den Grand Prix von Aserbaidschan stark und untermauerte, dass man an den Sieg von China anknüpfen möchte. Daniel Ricciardo war um 0,069 Sekunden schneller als Kimi Räikkönen (Ferrari) und um 0,116 Sekunden als sein Teamkollege Max Verstappen, der im ersten Training noch gecrasht war.

Unter ferner liefen landete das Mercedes-Team. Valtteri Bottas und Lewis Hamilton belegten mit acht Zehntelsekunden Rückstand die Plätze vier und fünf. Dabei sollte ihnen der Stadtkurs mit der langen Gerade eigentlich entgegenkommen: "Zwei Kilometer Gerade mit einer leichten Kurve mittendrin zeigen eindeutig auf, die das Motoren-Kräfteverhältnis aussieht", sagt Red-Bull-Teamchef Christian Horner.

Red Bull holte die Zeit vor allem im verwinkelten Altstadt-Sektor - dort war Ricciardo um drei Zehntelsekunden schneller als der Rest der Welt. Im ersten Sektor büßte er dafür drei Zehntelsekunden auf Hamilton ein. Teilweise wurden die Zeiten durch Windschatten verzerrt. "Im letzten Sektor", weiß Horner, "macht das bis zu einer halben Sekunde aus."

Eine Schrecksekunde erlebte Red Bull, als Verstappen am Ende der Session plötzlich langsamer wurde. Sofort gab's über Funk die Anweisung, mit niedriger Drehzahl an die Box zu kommen. Ermutigend: Hätte es sich um ein ernstes Antriebsproblem gehandelt, hätte man ihn wahrscheinlich sofort zum Anhalten aufgefordert. "Hoffentlich war es nur ein Sensor", sagt Horner.

Der Brite hat trotzdem Grund zur Zuversicht. Beeindruckend war besonders der Longrun von Ricciardo auf Supersoft. Während die Ferraris noch 1:46 mittig fuhren, knallte Ricciardo schon 1:45er-Zeiten in den Asphalt. "Unsere Rennpace", weiß Horner, "ist sehr, sehr stark."

Mercedes lieferte auf dem Supersoft keine Referenz. Hamilton wechselte direkt von Ultrasoft auf Soft; Bottas fuhr keinen zweiten Longrun. Woran das lag, ist nicht bekannt. Toto Wolff sagte jedenfalls ein TV-Interview nach der Session ab, um an einem Meeting teilnehmen zu können.

Den vielleicht beeindruckendsten Longrun auf gebrauchten Ultrasofts lieferte Verstappen ab, der sich bis dahin nicht mit Ruhm bekleckert hatte. Womöglich verunsichert durch die jüngste Kritik an seiner aggressiven Fahrweise und den Crash im ersten Training nahm er nach 20 Minuten das zweite Training auf - und fuhr gleich einmal in den Notausgang. Später streifte er ein weiteres Mal die Leitplanken.

Aber damit war er heute nicht allein; auf der rutschigen Strecke unterliefen auch Sebastian Vettel (Ferrari) mehrere kleine Fehler. Der Deutsche schaffte auf Ultrasoft keine gute Zeit und belegte mit 1,332 Sekunden Rückstand den elften Platz ("Ist erst Freitag"). Da lief es bei Räikkönen viel besser, obwohl am Ferrari des "Iceman" über Mittag das Getriebe gewechselt werden musste (straffrei).

"Best of the Rest" war zum Auftakt Fernando Alonso (6./McLaren) mit einem Rückstand von 0,905 Sekunden. Der Spanier führte ein dicht gestaffeltes Verfolgerfeld mit Esteban Ocon (Force India), Carlos Sainz (Renault), Kevin Magnussen (Haas), Nico Hülkenberg (Renault), Vettel und Sergio Perez (Force India) an.

Renault hatte sich für Baku sicher mehr ausgerechnet. Der Freitag verlief aber durchwachsen. Weil sie ihre Reifen zu früh aufgebraucht hatten, mussten beide FT1 früher als geplant abbrechen. Und in FT2 klagten sie über Graining an der Hinterachse. Sainz seufzt: "Mich erinnert das an 2016." Damals fuhr er noch für Toro Rosso.

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

Präsident Ilham Aliyev empfängt OSZE-Generalsekretärin  AKTUALISIERT VIDEO

Hull läuft Weltrekord über 2000 Meter

Flughafen benennt Terminal nach Southgate

Präsident Ilham Aliyev: Aserbaidschan und Montenegro pflegen gute Tradition der Freundschaft und Zusammenarbeit

Aserbaidschanische U16-Basketballteams im Halbfinale der EuroBasket 2024

Mbappé-Hype übersteigt sämtliche Vorstellungen

Preis des aserbaidschanischen Rohöls zugelegt

Inter verlängert mit Meistertrainer Simone Inzaghi

China wird "rote Linie" für algorithmischen Handel ziehen

Superstar Ingebrigtsen stellt neuen Rekord auf

In Nigeria sterben mindestens 22 Menschen bei Einsturz von Schulgebäude

Aktueller Ölpreis

SpaceX-Rakete fällt nach Start auseinander

Chefverhandler der nächsten Klimakonferenz Yalchin Rafiyev im Interview mit der „Presse“

Copa América: Verband ermittelt nach Schlägerei zwischen Nunez und Fans

Aserbaidschan exportiert 12,7 Milliarden Kubikmeter Erdgas

China veröffentlicht Weißbuch zum marinen Öko- und Umweltschutz

In der Nähe der Erde: Mittelschweres schwarzes Loch entdeckt

Chinas Produktion und Verkauf von Elektroautos wachsen stark

Präsident Ilham Aliyev beendet seinen Staatsbesuch in Pakistan VIDEO

Präsident Ilham Aliyev besichtigt Militärausstellung in Islamabad VIDEO

Präsident Ilham Aliyev und Präsident Asif Ali Zardari treffen sich in erweitertem Format in Islamabad

Ölpreis legt an Börsen zu

Chinas Außenhandel im ersten Halbjahr um 6,1 Prozent gestiegen

Uganda: Dreibeiniger Löwe schwimmt Rekordstrecke durch Krokodilkanal

Präsident Asif Ali Zardari gibt Bankett zu Ehren von Präsident Ilham Aliyev VIDEO

Preis von Azeri light nachgegeben

Vereinte Nationen: Weltbevölkerung wächst trotz weniger Geburten

Basketball: aserbaidschanische Mannschaft der Herren im Halbfinale der EuroBasket Abteilung C 2024

Offizielles Dinner zu Ehren von Präsident Ilham Aliyev in Islamabad VIDEO

François Letexier leitet das Endspiel der UEFA EURO 2024

Radsport: Biniam Girmay gewinnt zwölfte Etappe der Tour des France

Dutzende Grindwale auf schottischer Insel gestrandet und verendet

Zeremonie zum Austausch unterzeichneter Dokumente zwischen Aserbaidschan und Pakistan VIDEO

Islamabad: Präsident Ilham Aliyev und Premierminister Muhammad Shehbaz Sharif geben Presseerklärungen ab VIDEO

Präsident Ilham Aliyev besucht Nationaldenkmal Pakistan in Islamabad AKTUALISIERT

Präsident Ilham Aliyev und Premierminister Muhammad Shehbaz Sharif treffen sich in erweitertem Format in Islamabad VIDEO

Formel 1 verkündet Sprintrennen für 2025

Präsident Ilham Aliyev und Premierminister Muhammad Shehbaz Sharif treffen sich im kleinen Kreis in Islamabad VIDEO

Offizieller Empfang des aserbaidschanischen Präsidenten in Islamabad VIDEO

Weltbevölkerungstag am 11. Juli

England träumt von erstem Titel seit 1966

China: Mann mit 104 lebenden Schlangen in seiner Hose erwischt

Börsen: Ölpreis zugelegt

Präsident Ilham Aliyev zu Staatsbesuch in Pakistan eingetroffen VIDEO

Aserbaidschan und Großbritannien diskutieren Zusammenarbeit im Bereich der grünen Energie

England löst das Ticket fürs EM-Finale

Kolumbien folgt Argentinien ins Copa-América-Finale

Preis von Azeri light zugelegt

Aserbaidschans Außenminister trifft am Rande des NATO-Gipfels mit seiner belgischen Amtskollegin

Aserbaidschan und Armenien vereinbarten, Arbeit am Abschluss eines Friedensabkommens fortzusetzen

USA wollen ab 2026 wieder Langstreckenwaffen in Deutschland stationieren

Singapur lässt 16 Insektenarten als Lebensmittel zu

Washington: Aserbaidschan und NATO erörtern Agenda bilateraler Zusammenarbeit

Außenhandelsumsatz Aserbaidschans belief sich in ersten fünf Monaten 2024 auf 18 Milliarden 225 Millionen USD

Südafrika: Elefant tötet Tourist aus Spanien in Nationalpark

Jupiter - bestialisch stinkt nach verfaulten Eiern

Heißester Juni seit Aufzeichnungsbeginn – Vorjahresrekord gebrochen

Copa América: Messi schießt Argentinien ins Finale der Copa América

Chinas Verbraucherpreisindex steigt um 0,2 Prozent

Preis von Azeri light gefallen

Chinas Pkw-Exporte im Juni um 28 Prozent gestiegen

Spanien zieht ins Finale der Fußball-EM ein

Aktueller Ölpreis

Los AngelesBoeing-Maschine verliert erneut nach dem Start ein Rad

Slowakei: Regierungschef Fico nimmt nach Anschlag Arbeit wieder auf

Argentinien: Präsident und Gouverneure unterzeichnen Reformvereinbarung

Basketball: Aserbaidschan besiegt Armenien bei Frauen's EuroBasket Abteilung C 2024

London: Britisches Unterhaus wählt Labour-Abgeordneten Hoyle wieder zum Vorsitzenden

Paris 2024: Ministerium für Jugend und Sport enthüllt Poster der aserbaidschanischen Olympiamannschaft

Präsident Ilham Aliyev telefoniert mit seinem iranischen Amtskollegen

Tesla tritt als neuer Teilnehmer im chinesischen öffentlichen Beschaffungswesen auf

Tourismus in Aserbaidschan: Zahl chinesischer Touristen um 135 Prozent gestiegen

China lädt aserbaidschanische Unternehmen ein, Vertretungen in Qingdao zu eröffnen

Aserbaidschan und die Ukraine erörtern Perspektiven für Bildungszusammenarbeit

Indonesien: Mehr als zehn Tote nach Erdrutsch in Goldmine

Wirbelsturm trifft USA: Millionen Menschen sind ohne Strom

SAIC Motor fordert Europäische Kommission zur Anhörung über E-Auto-Zölle auf

Preis von Azeri light nachgegeben

Das Senden einer SMS dauerte 22 Minuten – Freiwillige beenden Mars-Simulation

Aserbaidschanischer Außenminister reist in die USA

Börsen: Ölpreis zugelegt

COP29-Organisationskomitee beruft fünfte Sitzung ein

Chinesischer E-Autobauer BYD unterzeichnet Abkommen für Werk in der Türkei

USA: Wirbelsturm "Beryl" richtet in Texas Zerstörungen an und fordert zwei Todesopfer VIDEO

Aserbaidschanische Turner holen 3 Gold und 1 Silber beim Turin Acro Cup in Italien

ANAMA: Vorige Woche mehr als 1030 ha Land von Minen und Blindgängern geräumt

China investiert in Aserbaidschan 930,8 Millionen Dollar

Milliardärssohn David Ellison kauft Paramount

Aserbaidschanische und chinesische Unternehmen unterzeichnen Vereinbarungen

Indien: Schlange beißt Mann, der beißt zurück – Mann lebt, Schlange tot

Aserbaidschanischer Turner gewinnt Gold bei der FIG-Trampolin-Gymnastik- und Tumbling-WM in Portugal

Handelsumsatz zwischen Aserbaidschan und China beläuft sich auf 3,1 Milliarden US-Dollar

Tausende Samsung-Arbeiter legen die Arbeit nieder

Chinas Devisenreserven erreichen 3,2224 Billionen US-Dollar

Viktor Orbán besucht China

Lewis Hamilton feiert seinen ersten Sieg seit fast 1000 Tagen

Verteidigungsministerium präsentiert Rückschau auf vergangene Woche

Hollywoodproduzent Jon Landau ist tot

Präsident Ilham Aliyev gratuliert Masoud Pezeshkian zu seiner Wahl zum Präsidenten des Iran