Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

SPORT

Formel 1: Red Bull-Team möchte 2020 nächsten Schritt machen

Formel 1: Red Bull-Team möchte 2020 nächsten Schritt machen

Baku, 5. November, AZERTAC

Helmut Marko hat genug vom Verlieren: 2020 soll wieder ein Titel her

Das Red-Bull-Team ist im ersten Jahr mit dem neuen Motorenpartner Honda nicht mit der Zielsetzung gestartet, Weltmeister zu werden. Helmut Marko hatte am Saisonbeginn ausgegeben, fünf Rennen gewinnen zu wollen - ein Ziel, das zwei Rennen vor Schluss (bisher zwei Siege) nicht mehr erreicht werden kann.

Ungeachtet dessen möchte Red Bull 2020 den nächsten Schritt machen und erstmals seit Sebastian Vettels WM-Titel 2013 wieder ernsthaft um die Weltmeisterschaft kämpfen.

Grundlage dafür ist, dass Honda die Lücke zu Mercedes weitgehend geschlossen hat und offenbar auch das Geheimnis der aufsehenerregenden Ferrari-Power entschlüsselt ist.

"Das Ziel ist, im nächsten Jahr vom ersten Rennen an konkurrenzfähig zu sein", erklärt Marko im Interview mit 'Motorsport-Total.com'. Honda habe bisher alle Versprechen eingehalten - und Hondas Zielsetzung für den 2020er-Motor ist offenbar so ambitioniert, dass man damit, sollte das Ziel über den Winter erneut erreicht werden, siegfähig sein sollte.

Der Honda-Plan stimmt ihn "optimistisch", sagt Marko - und sucht die Ursachen für den klaren Punkterückstand auf Mercedes und Ferrari im eigenen Bereich: "Wir haben aus unseren Fehlern gelernt und sind - diesmal berechtigt - optimistisch, um die WM mitfahren zu können", meint der Red-Bull-Motorsportkonsulent im Hinblick auf 2021.

Red Bull mit ansteigender Form-Kurve - Red Bull ist seit dem Sommer auf fast allen Strecken voll konkurrenzfähig. Selbst auf Highspeed-Strecken wie in Monza, früher stets eine Achillesferse des Teams, zeigt die Formkurve nach oben. Und wenn mal ein Wochenende nicht nach Wunsch gelaufen ist, dann lag das nur selten am technischen Potenzial des Chassis-Motor-Pakets.

Am Saisonbeginn war das anders. Da hatte Red Bull eindeutig Rückstand auf Mercedes und Ferrari. Marko räumt ein: "Ein Fehler war, dass wir mit dem Auto zu spät gekommen sind. Die ersten Rennen waren wir nicht dort, wo wir sein wollten."

Das war 2019 nicht zum ersten Mal der Fall. Red-Bull-Stardesigner Adrian Newey ist bekannt dafür, den Zeitplan vor den ersten Tests gern auszureizen, um so lange wie möglich am Zeichenbrett und im Windkanal tüfteln zu können. Was in den vergangenen Jahren oftmals dazu geführt hat, dass Red Bull erst nach ein paar Rennen alle Besonderheiten des jeweiligen Autos im Griff hatte.

Newey, mit seinen Einfällen immer noch ein wichtiger Bestandteil für den Erfolg von Red Bull, ist im Hinblick auf 2020 "voll involviert und entsprechend aktiv", bestätigt Marko. "Er ist kein 60-Stunden-Arbeiter mehr. Aber die Zeit, die mit ihm vereinbart ist, wird genutzt. Die Aufteilung ist so, dass sein Know-how ausreicht für eine WM."

Für Marko hätte ein WM-Titel 2020 einen besonderen Stellenwert. Erstens, weil Max Verstappen damit Sebastian Vettel als jüngsten Champion aller Zeiten ablösen würde - ein Ziel, das Red Bull gemeinsam mit dem Niederländer verfolgt. Zweitens, weil er sagt: "Es ist das Gewinnen, das mich antreibt. Die letzten fünf Jahre waren schrecklich."

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

Wettbewerbsrecht: EU-Kommission verhängt Milliardenstrafe gegen Apple

Europäische Umweltagentur: Bis zu 594.000 Tonnen neuer Kleidung werden jährlich vernichtet

Verteidigungsministerium Aserbaidschans und Vereinigter Stab Pakistans unterzeichnen Protokoll

Khankendi-Baku Ultramarathon geht zu Ende

COP29-Gastgeber Aserbaidschan schließt sich der Global Methane Initiative an

Chinas oberstes politisches Beratungsgremium beginnt Jahrestagung

Österreichische Delegation besucht Märtyrerallee

Präsident Ilham Aliyev empfängt Vorsitzenden der Nationalversammlung der Republik Bulgarien  AKTUALISIERT VIDEO

Russland: Eisenbahnbrücke bei Samara beschädigt

Bedburg-Hau: Vier Tote bei Brand in Seniorenheim

USA: Nikki Haley gewinnt erste Vorwahl gegen Trump

Chemiekonzern: Evonik streicht weltweit 2.000 Stellen, davon 1.500 in Deutschland

Bulgarische Delegation ehrt Andenken von Nationalleader Heydar Aliyev

In Baku findet 11. Sitzung der TURKPA-Kommission für Rechtsangelegenheiten und internationale Beziehungen statt

Teilnehmer der 11. Sitzung von TURKPA-Kommission besuchen Märtyrerallee

USA und Südkorea beginnen Militärübungen zur Abschreckung Nordkoreas

Ölpreise an Börsen nachgegeben

Vorsitzender der bulgarischen Nationalversammlung zu Staatsbesuch in Aserbaidschan eingetroffen

USA: Trump setzt Siegesserie bei Präsidentschaftsvorwahlen in Missouri und Idaho fort

Cape Canaveral: Neue ISS-Crew muss Start ins All verschieben

Pakistan: Shehbaz Sharif zum neuen Premierminister gewählt

Offener Brief aserbaidschanischer Nichtregierungsorganisation an die Vorstände der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Aserbaidschanischer Außenminister trifft seinen slowakischen Amtskollegen in Antalya

WTO-Konferenz: Globales Fischereiabkommen vorerst gescheitert

Kongress in Rom: Luxemburger Schmit ist Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokraten für Europawahl im Juni

Aserbaidschan und Luxemburg erörtern bilaterale Beziehungen

Vertreter des Deutschen Bundestages besuchen aserbaidschanisches Parlament

Präsident Ilham Aliyev im Interview mit dem “Euronews” VIDEO

Verschmutzung in Thailand: Kunststoffmüll wird sogar aus dem Ausland importiert

Aserbaidschanischer Außenminister trifft OSZE-Generalsekretärin

Vatikan: Papst empfängt Scholz zu Privataudienz

Ukraine-Krieg: Tote und Verletzte bei neuen Drohnenangriffen auf Odessa und Charkiw

Chinas Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe sinkt

Saudi-Arabien startet formelle Bewerbung für WM 2034

Klimawandel: Schelfeis ist in Rekordgeschwindigkeit gebrochen

Ölpreise an Börsen legen zu

New Yorker Stilikone Iris Apfel ist tot

Preis von Azeri light kostet mehr als 90 US-Dollar

EU-Einigung: Airlines müssen mehr Fluggastdaten mit Behörden teilen

Premierminister Albaniens beendet seinen Arbeitsbesuch in Aserbaidschan

Präsident Ilham Aliyev und Albaniens Premierminister treffen sich in erweitertem Format VIDEO

Hikmat Hajiyev: Wir werden an Teilnehmer von Antalya-Diplomatie-Forum Aserbaidschans Visionen für weitere Entwicklung von Frieden und Zusammenarbeit in Region vermitteln

Aserbaidschan und Albanien unterzeichnen Abkommen über Befreiung von der Visumpflicht

Präsident Ilham Aliyev und Premierminister Albaniens Edi Rama treffen sich zu Vier-Augen-Gespräch AKTUALSIERT VIDEO

Ilham Aliyev: Aserbaidschan hat sich als verlässlicher Partner erwiesen

Antalya-Diplomatie-Forum: Aserbaidschans Außenminister trifft seinen russischen Kollegen

Kenianischer Präsident wird über die Vorbereitung Aserbaidschans für Ausrichtung der COP29 informiert

Präsident Ilham Aliyev empfängt italienischen Minister für Umwelt und Energiesicherheit AKTUALISIERT VIDEO

ANAMA: Mehr als 4500 ha Land von Minen und Blindgängern geräumt

Präsident Ilham Aliyev empfängt EU-Energiekommissarin AKTUALISIERT VIDEO

Londoner Nationalarchiv: Forscherteam entdeckt rund 200 Jahre alte Pakete von den Färöer-Inseln

Deutscher Bundeskanzler reist nach Rom

Gazakrieg: Journalisten weltweit fordern sicheres Arbeiten für Medienschaffende im Gazastreifen

6000 Mitarbeiter verklagen Tesla wegen Rassismus

Mehr als 40 Tote bei Feuer in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka

Ölpreise an Börsen gestiegen

Preis von Azeri light zugelegt

Premierminister Albaniens Edi Rama zu Arbeitsbesuch in Aserbaidschan eingetroffen

10. Ministertreffen im Rahmen des Beirats für Südlichen Gaskorridor und 2. Ministertreffen im Rahmen des Beirats für Grüne Energie in Baku
Präsident Ilham Aliyev nimmt an Veranstaltung teilVIDEO

AZERTAC feiert ihr 104-jähriges Bestehen

Khankendi-Baku Ultramarathon: Die erste Etappe zeigt den Top-Performer

Ultramarathon Khankendi-Baku gestartet

Aserbaidschans Außenminister besucht die Türkei

Aserbaidschan und Deutschland erörtern Perspektiven für Landwirtschaft

Mittelmeer: 57 Menschen aus Seenot gerettet - Zwei Tote

China fördert Industrialisierung der Patente von Universitäten und Forschungseinrichtungen

Vogelgrippe hat Antarktis erreicht - Forscher alarmieren

Präsident Ilham Aliyev: Ungarn ist verlässlicher Partner und Freund Aserbaidschans

Ölpreise an Börsen nachgegeben

USA und Frankreich sollten mit Aserbaidschan als führendes Land im Südkaukasus zusammenarbeiten

Finanzchef erwartet Wirtschaftswachstum für Hongkong von 2,5 bis 3,5 Prozent im Jahr 2024

Milliarden-Gelder: EU-Kommission genehmigt Freigabe von Mitteln

UNO-Friedenstruppe: Schrittweiser Rückzug aus dem Kongo begonnen

Präsident von Aserbaidschan: Deutschland zeigt im Gegensatz zu Frankreich neutrales Verhalten im Friedensprozess

Was passiert, wenn ich am 29. Februar Geburtstag habe?

Präsident Ilham Aliyev: Aserbaidschan könnte ernsthaft darüber nachdenken, sich vollständig aus dem Europarat zurückzuziehen, falls Rechte seiner Delegation nicht innerhalb eines Jahres wiederhergestellt werden

Warum gibt es Schaltjahre? - So erklärt sich auch, dass der Ramadan im Kalender wandert

Aserbaidschan plant keinen Angriff auf Armenien

Automobilmark: VW und XPeng kooperieren bei Entwicklung von E-Autos

USA: Trump droht auch in Illinois Wahlausschluss

UNO: Hilfslieferungen aus der Luft für Gazastreifen eine Option

Preis von Azeri light nachgegeben

Deutschland und Peru wollen Kriminalität gemeinsam bekämpfen

Außenminister von Aserbaidschan und Deutschland erörtern Friedensprozess in der Region

Aserbaidschan und Deutschland erörtern bilaterale Energiezusammenarbeit

Präsident Ilham Aliyev empfängt Delegation um Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft  AKTUALISIERT VIDEO

24 weitere Flüchtlingsfamilien aus Latschin erhalten Hausschlüssel

AstraZeneca macht Shanghai zu seinem fünften globalen strategischen Zentrum

US-Konzern Apple gibt Arbeit an E-Auto auf

Jahresbericht: Gut 1,1 Millionen Asylanträge in Europa im Jahr 2023

US-Präsidentschaftswahl: Vorwahl in Michigan

Außenminister von Aserbaidschan und Armenien treffen sich in Berlin

Khankendi: Im Keller des Kindergartens Munitionslager gefunden

Stundenlange Regenfälle: Überschwemmungen in Nord-Italien

Ukraine-Gipfel: Selenskyj wirbt auf Sicherheitskonferenz in Albanien um Unterstützung

Mali: Mehr als 30 Menschen kommen bei Busunfall ums Leben

Ölpreise an Börsen gefallen

Chinas Lagerbranche startet reibungslos ins Jahr 2024

Große Rückkehr: 24 weitere Flüchtlingsfamilien aus Latschin kehren in ihre Heimatstadt zurück VIDEO

Preis von Azeri light zugelegt