WIRTSCHAFT


Geldmittel von Ölfonds betrugen in ersten neun Monaten 2021 43,56 Milliarden USD

Baku, 18. März, AZERTAC

In den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres 2021 haben die Währungsreserven der Zentralbank um 1,8 Prozent zugenommen und beliefen sich auf 6,37 Milliarden US-Dollar.

Das geht aus einem Bericht über die Aktivitäten des Ministerkabinetts im Jahr 2021hervor, wie AZERTAC mitteilte.

Im Berichtszeitraum haben die Geldmittel des Staatlichen Ölfonds der Republik Aserbaidschan (SOFAZ) um 241 Millionen US-Dollar oder 0,3 Prozent zugenommen und sind auf 43,56 Milliarden US-Dollar angestiegen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind