WIRTSCHAFT


In Brüssel arbeitet die Komission für den Kauf des Kaspischen Gases

Baku, den 15. Dezember (AZERTAG). In Brussel arbeitet die EU–Komission zur Gründung der Korporation, die das Kaspische Gas kaufen wird.

Wie AzerTag mitteilt, hat darüber im Interview der leitende Wissenschaftler des Oxford – Forschungsinstituts für Energetik Simon Pirani erklärt.

Nach seinen Worten, wurden es an dem Forum „Erdöl und Gas von Turkmenistan“, das in Aschchabad im November stattgefunden hat, die Vorträge der Vertreter der europäischen Energieregulatoren, auch einiger Unternehmen, die ins Nabucco – Projekt involviert sind, angehört, in denen betont wurde, dass Europa alle Kräfte für die Gründung der Korporation für die Entwicklung des Kapischen Meeres anbieten wird.

Nach Piranis Worten erforscht die Kommission, wie die Effektivität solch einer Korporation erreicht werden kann, wie sie finanziert wird, und wie diese Korporation im Namen aller Europaländer ohne jegliche Verletzung der Wettbewerbsrechte vertreten wird.

«Diese Komission soll am Jahresende ein Bericht vorlegen und die Visionen der Problemlösung vorstellen“ – erklärte der Expert aus Großbritannien.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind