WIRTSCHAFT


Innerhalb von zehn Monaten aus Vorkommen Aseri-Tschirag-Gunaschli 19,7 Millionen Tonnen Öl gefördert

Baku, 20. November, AZERTAC

Der Großteil des Öls und Gases wird heute in Aserbaidschan aus den Vorkommen Aseri-Tschirag-Gunaschli und dem größten Gasfeld Schah Denis im aserbaidschanischen Sektor des Kaspischen Meeres gefördert.

Von Januar bis November dieses Jahres wurden in Aserbaidschan 28,8 Millionen Tonnen Öl (einschließlich Kondensat) gefördert.

Laut der Auskunft des Energieministeriums gegenüber AZERTAC sei die Ölgewinnung (einschließlich Kondensat) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 2,3 Millionen Tonnen zurückgegangen.

19,7 Millionen Tonnen davon wurden aus den Ölfeldern Aseri-Tschirag-Gunaschli gefördert. Rund 2,9 Millionen Tonnen (Kondensat) wurden aus dem Vorkommen Schah Denis gewonnen.

6,2 Millionen Tonnen des in diesem Zeitraum geförderten Öls (Kondensat) entfallen auf den Ölkonzern SOCAR.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind
Weitere News der Rubrik