WISSENSCHAFT UND BILDUNG


Musa Gasimli: Armenische politische Organisationen haben Terror in Kaukasusregion verbreitet

Baku, 28. November, AZERTAC

Die armenischen politischen Organisationen haben den Terror in der Kaukasusregion verbreitet. Sie brachten den Terror in diese Region. Es gibt zahlreiche Archivdokumente und Quellen, die dies beweisen.

Das sagte der Direktor des Instituts für Kaukasusstudien, das korrespondierende Mitglied der Aserbaidschanischen Nationalen Akademie der Wissenschaften, Professor Musa Gasimli, in einem Interview mit AZERTAC bei einer wissenschaftlichen Konferenz zum Thema “Terror im Kaukasus“. Er betonte zudem, Ziel der Konferenz sei es, die Aufmerksamkeit von Forschern darauf zu lenken. Neben 112 lokalen Rednern treten noch 10 Vertreter aus 6 Ländern mit Vorträgen über den armenischen Terror auf. Die Konferenz wird auch dazu beitragen, wissenschaftlich-theoretische Probleme zu lösen, die sich aus den jüngsten Erklärungen von “Präsident Ilham Aliyev über den armenischen Terrorismus ergeben. Manchmal denkt man ganz falsch, dass armenische Terrororganisationen den Terror nur gegen Aserbaidschaner begangen haben. Auf der heutigen Konferenz werden auch Vorträge über blutige Terroranschläge der armenischen Terrororganisationen im Kaukasus gegen Russen, Georgier und andere Völker gehalten und Diskussionen geführt. Ich glaube, dass diese Vorträge neuen Forschungen zu diesem Thema einen Impuls geben werden“, so Professor Musa Gasimli.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind