WIRTSCHAFT


Ölpreise legen leicht zu - US-Öl weiter unter 40 Dollar

Baku, 13. Oktober, AZERTAC 

Die Ölpreise haben am Dienstag im frühen Handel leicht zugelegt, berichtet die Nachrichtenagentur AZERTAC.

Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 42,06 US-Dollar. Das waren 34 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 32 Cent auf 39,75 Dollar. Damit blieb der Preis für amerikanisches Rohöl unter der Marke von 40 Dollar, die am Vortag unterschritten worden war.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind