REGIONEN


Per Kamerafallen seltene Tier-und Vogelarten im Göjgöl Nationalpark erfassen

Baku, 16. August, AZERTAC

Der Göjgöl Nationalpark wird in allen Jahreszeiten von in-und ausländischen Touristen stark besucht. Hier ist die Natur völlig intakt. Der See Göjgöl ist einfach faszinierend. Im Nationalpark sind auch seltene Tier-und Pflanzenarten des Südkaukasus vorzufinden.

Wie Fuad Guliyev, stellvertretender Direktor für Ökotourismus des Göjgöl Nationalparks gegenüber AZERTAC erklärte, seien hier im Naturschutzgebiet per Kamerafallen Braunbär, Fuchs, Dachs und Eichelhäher erfassen worden. Ziel ist es, per Kamerafallen seltene Tier-und Vogelarten des Nationalparks erfassen und wissenschaftliche Forschungsarbeiten noch effektiver durchführen zu können, sagte er.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass die Kamerafallen im Park vor 20 Tagen installiert worden sind.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind