Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

WELT

Die teuersten Weine der Welt

Die teuersten Weine der Welt

Baku, 23. September, AZERTAC

Die Mehrheit der teuersten Weine der Welt kommt aus dem Burgund.

Die teuersten Weine der Welt kosten mit fünfstelligen Summen ein Vermögen. Neun der zehn Crus kommen aus dem Burgund, wie die Preisvergleich-Plattform Wine Searcher kürzlich ermittelt hat.

In den letzten Jahren war die Preisexplosion schlicht und ergreifend unglaublich gewesen. Für die zehn teuersten Beispiele betrug die Erhöhung gegenüber dem Vorjahr satte 41 Prozent.

Das sind die zehn teuersten Weine der Welt:

1. Rot: Musigny Grand Cru, Domaine Leroy, Burgund, 37 700 Dollar

2. Weiss: Chevalier-Montrachet Grand Cru, Domaine d’Auvenay, Leroy, Burgund, 31 220 Dollar

3. Weiss: Criots-Bâtard-Montrachet Grand Cru, Domaine d’Auvenay, Leroy, Burgund, 29 731 Dollar

4. Weiss: Bâtard-Montrachet Grand Cru, Domaine d’Auvenay, Leroy, Burgund, 27 241 Dollar

5. Rot: Romanée-Conti Grand Cru, Domaine de la Romanée-Conti, Burgund, 25 330 Dollar

6. Rot: Musigny Grand Cru, Domaine Georges & Christophe Roumier, Burgund, 19 946 Dollar

7. Weiss: Montrachet Grand Cru, Domaine Leflaive, Burgund, 18 296 Dollar

8. Rot: Echezeaux Grand Cru, Domaine Roumier, Burgund, 16 653 Dollar

9. Weiss, süss: Scharzhofberger Riesling Trockenbeerenauslese, Weingut Egon Müller, Mosel-Saar, Deutschland, 16 165 Dollar

10. Rot: Chambertin Grand Cru, Domaine Leroy, Burgund, 14 749 Dollar

Bereits im 14. Jahrhundert wurden in der Nähe des südfranzösischen Bordeaux Weinberge angelegt. Heute zählt das Gut zu einem der bekanntesten Weinerzeuger der Welt. Das Jahr 1945 gilt als besonders guter Jahrgang, kein Wunder, dass dieser Wein so kostbar ist. Der beste Beweis ist der Kauf einer 3-Liter-Flasche zum Preis von 80.819 Euro bei einer Auktion in Hong Kong. Allerdings ist Château Mouton Rothschild der einzige Wein in den Top 5, der es mit einem Preis von unter 100.000 Euro auf den Auktionstisch geschafft hat.

Château Lafite stammt aus einem Weingut angrenzend an den fünftplatzierten Wein. Neben dem extrem hohen Nennwert hat die ersteigerte Flasche einen enorm hohen Idealwert. Auf der Vorderseite sind die Initialen "THJ" eingraviert. Der Beweis dafür, dass die Flasche sich einst im Privatbesitz des ehemaligen US-Präsidenten und Gründungsvaters Thomas Jefferson befand. Dies sorgt jedoch bis heute für viele Spekulationen. 1985 ersteigerte ein amerikanischer Verleger bei einer Londoner Auktion den Wein, heute befindet sich dieser in der Forbes Collection in New York.

Auch der drittteuerste Wein der Welt kommt aus dem Umland von Bordeaux. Auch diese Flasche Wein soll Thomas Jefferson gehören. Aber die knapp 200.000 Euro wurden nach der Auktion nicht von ihm bezahlt. Den Betrag musste die Versicherung zahlen, aber wieso? 1989 brachte der Besitzer dieser Flasche, William Sokolin, den Chateau Margaux mit zum Abendessen nach New York. Er zeigte den Wein allen Gästen und prahlte mit einem Wert von 450.000 Euro. Als er seinen Wein zeigte, stieß er gegen die Tischkante und bohrte zwei Löcher in die Flasche. Sowohl der Wert des Weines als auch der Flasche sinkt dadurch extrem. Obwohl sein Exemplar aus dem Jahr 1787 versichert ist, sagte William Soklin selbst: "Ich habe einen Mord begangen." Immerhin handelt es sich trotz allem um einen Rekord, denn es ist der teuerste Wein, der niemals verkauft wurde.

Ein klarer Vorteil besitzt der Château Lafite aus dem Jahr 1869 zum Viertplatzierten, und zwar seinen Preis. Mit einem Preis von umgerechnet 195.000 Euro steht dieser Wein an zweiter Stelle. Dieser hohe Preis wurde 2010 bei einer Auktion in Hongkong erzielt. Bevor es zu einem heftigen Bieterkampf kam, gewann eine Telefongesellschaft aus Asien. Die 0,75 Liter Flasche kommt direkt aus dem Keller eines Weinguts in Südfrankreich.

Auch unser Gewinner wurde in der Nähe von Bordeaux angebaut und abgefüllt. Mit 100 von 100 Punkten zählt er zu den besten Weinen aller Zeiten. Wer den Wein bereits verkosten durfte, berichtet von einem Duft von Minze und Kräutern, einem sehr süßen Geschmack und einer unglaublich tiefen Farbe. Alles in allem kann der perfekte Wein der Lichtblick im Leben eines jeden Weintrinkers sein. Die Attribute sind das Ergebnis eines tatsächlichen “Weinfehlers“. Durch die Sommerhitze schrumpften die Trauben, dies führte zu einem hohen Zucker- und Säuregehalt, der diesen Wein jedoch einzigartig macht. Eine 6-Liter-Flasche, die es nur einmal gab, fiel schließlich unter den Hammer. Am Ende gab ein Weinliebhaber aus Genf das Höchstgebot ab.

Dieser Wein ist wirklich ein echtes Highlight. Er kommt nicht aus Frankreich, nicht einmal aus Europa, sondern aus Amerika. Er ist nicht sonderlich alt, da er erst im Jahr 1992 abgefüllt wurde, war jedoch kostenintensiver als der teuerste Wein der Welt, der Château Cheval Blanc von 1947. Aber warum steht der Screaming Eagle nicht an erster Stelle? Der Wein wurde in einer “Charity-Auktion“ für einen guten Zweck versteigert. Bei Auktionen werden oft höhere Preise erzielt, wodurch die Weine nicht auf offiziellen Verkaufslisten erscheinen, deshalb verdienen die edlen Tropfen nur ehrenvolle Erwähnungen. Bei der Auktion im Jahr 2000 war der amerikanische Schauspieler Chase Bailey der Höchstbietende. In den häufigsten Fällen werden die teuersten Weine jedoch nie getrunken, sondern als Geldanlage verwendet. Umso älter der Wein, umso höher steigt der Preis.

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

Deutschland und Peru wollen Kriminalität gemeinsam bekämpfen

Außenminister von Aserbaidschan und Deutschland erörtern Friedensprozess in der Region

Aserbaidschan und Deutschland erörtern bilaterale Energiezusammenarbeit

Präsident Ilham Aliyev empfängt Delegation um Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft  AKTUALISIERT VIDEO

24 weitere Flüchtlingsfamilien aus Latschin erhalten Hausschlüssel

AstraZeneca macht Shanghai zu seinem fünften globalen strategischen Zentrum

US-Konzern Apple gibt Arbeit an E-Auto auf

Jahresbericht: Gut 1,1 Millionen Asylanträge in Europa im Jahr 2023

US-Präsidentschaftswahl: Vorwahl in Michigan

Außenminister von Aserbaidschan und Armenien treffen sich in Berlin

Khankendi: Im Keller des Kindergartens Munitionslager gefunden

Stundenlange Regenfälle: Überschwemmungen in Nord-Italien

Ukraine-Gipfel: Selenskyj wirbt auf Sicherheitskonferenz in Albanien um Unterstützung

Mali: Mehr als 30 Menschen kommen bei Busunfall ums Leben

Ölpreise an Börsen gefallen

Chinas Lagerbranche startet reibungslos ins Jahr 2024

Große Rückkehr: 24 weitere Flüchtlingsfamilien aus Latschin kehren in ihre Heimatstadt zurück VIDEO

Preis von Azeri light zugelegt

Europa-Parlament billigt Renaturierungsgesetz

UNO-Hilfswerk: Humanitäre Lieferungen im Februar halbiert

Südafrika: Fast 500 Nashörner 2023 von Wilderern getötet

Heydar Aliyev Center veranstaltet Ausstellung unter dem Titel „Erbe in Schlingen: Eine Reise durch Stickerei Usbekistans“

Aserbaidschanischer Außenminister reist zu Arbeitsbesuch nach Deutschland

Aserbaidschans Verteidigungsminister trifft stellvertretenden Verteidigungsminister der Türkei

Nächstes Treffen der GUS-Staatsoberhäupter findet im Mai in Aschgabat statt

Chinas großes Teleskop zur Suche nach Exoplaneten soll 2026 Betrieb aufnehmen

Aserbaidschanische Schützen holen Medaillen bei internationalen Turnieren

Motorsport: Formel 1 vor Rekordsaison - 24 Rennen in einem Jahr

Biden hofft, dass sich Israel und die Hamas bis Sonntag auf eine Feuerpause einigen werden

Präsident Ilham Aliyev empfängt saudi-arabischen Minister für Hadsch und Umrah AKTUALISIERT VIDEO

Studie: Problematische Nutzung sozialer Medien bei Kindern und Jugendlichen

USA: Präsidentschaftsvorwahlen in "Swing State" Michigan

Preis von Azeri light nachgegeben

Größte Moschee Afrikas in Algier eingeweiht

Chinas Absatz von Nutzfahrzeugen steigt um 79,6 Prozent

Ölpreise an Börsen zugelegt

WTO-Tagung: Chefin von Welthandelsorganisation warnt vor schwieriger Lage der Weltwirtschaft

Cholera-Verdacht: Kreuzfahrtschiff liegt mit 3.000 Menschen an Bord vor Mauritius fest

Budapest: Ungarisches Parlament stimmt Schwedens NATO-Beitritt zu

Präsident Ilham Aliyev telefoniert mit Präsident Recep Tayyip Erdogan

Präsident Ilham Aliyev: Es ist unfair und unehrlich, den Völkermord von Chodschali zu leugnen VIDEO

Präsident von Aserbaidschan: Leider ist unser Aufruf zur „Gerechtigkeit für Chodschali!“ auf taube Ohren gestoßen

Präsident Ilham Aliyev: Ich glaubte, dass wir nach Chodschali zurückkehren würden und hier eine Gedenkstätte entstehen würde, um der Opfer zu gedenken

Extremwinter lässt 1,5 Millionen Herdentiere in der Mongolei verenden

Präsident Ilham Aliyev gedenkt der Opfer des Völkermords von Chodschali mit einer Schweigeminute VIDEO

Aserbaidschanische Karatekämpfer erringen drei Medaillen in der Karate 1 Jugendliga

Gedenken der Opfer des Völkermords von Chodschali mit minutenlangem Schweigen gedacht VIDEO

Erdbeben im Kaspischen Meer

Budapest: Ungarisches Parlament will über Schwedens NATO-Beitritt abstimmen

In Indien seltene Schildkrötenarte der Welt entdeckt

Ronaldo droht wieder Ärger in Saudi-Arabien

Afghanistan: Impfkampagne gegen Polio gestartet

Genf: UNO-Menschenrechtsrat tagt in Zeiten zahlreicher Krisen - Guterres warnt vor Auseinanderdriften der Welt

Präsident Ilham Aliyev legt Grundstein für das Völkermorddenkmal in Chodschali VIDEO

Staats- und Regierungsbeamte besuchen Denkmal zum Gedenken an die Opfer des Völkermords von Chodschali

32. Jahrestag des Völkermordes von Chodschali – Eines der schlimmsten Verbrechen des 20. Jahrhunderts

Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva postet Beitrag anlässlich des 32. Jahrestages des Völkermordes von Chodschali

Anlässlich des 32. Jahrestages des Völkermords von Chodschali teilt Präsident Ilham Aliyev Posting

Wie gesund ist die Karotte?

Paris: Bauern stürmen Internationale Landwirtschaftsmesse

Baroness Emma Nicholson: Ich glaube, dass Aserbaidschan auch COP29 perfekt organisieren wird

Valencia: Letzte vermisste Person nach Großbrand gefunden

In Istanbul französische Kolonialpolitik erörtert

US-Militär warnt vor Umweltkatastrophe durch beschädigten Frachter im Golf von Aden

Aserbaidschanische Armee-Stellungen in Richtung Kelbadschar unter Beschuss genommen

Studenten gedenken der Opfer des Völkermords von Chodschali mit Flashmob

Indien: Zuständiges Gericht weist Behörden im Bundesstaat Westbengalen an

Ex-Formel-1-Pilot Fittipaldi im Alter von 80 Jahren in Sao Paulo gestorben

Bosch-Tochter BSH streicht weltweit 3.500 Stellen

Turkmenistan: Veranstaltung zur aserbaidschanischen Küche und Kultur

US-Mondsonde „Odysseus“ ist umgekippt

Preis von Azeri light gefallen

Zum Jahrestag des Kriegsbeginns: Internationale Solidarität und hochrangiger Besuch in Kiew

Verteidigungsministerium: Im Bezirk Agdam nicht explodierte Kampfmittel gefunden

Ausländische Direktinvestitionen in China übersteigen 15 Milliarden US-Dollar

Brand in China: Tote und Verletzte

Golf von Aden: Schäden und Ölteppich nach Huthi-Angriff auf Frachter

Ölpreise aktuell

Umweltschutz: Aserbaidschans Umweltminister und russischer Botschafter erörtern Vorbereitungen für COP29

Influenza: Oktober bester Monat zur Grippeschutzimpfung

Klimawandel: Forschende beobachten "beispiellose Veränderungen" im Wattenmeer

USA: Biden kündigt rund 500 neue Sanktionen gegen Russland an

Erdbeben im Kaspischen Meer

NATO-Generalsekretär: Deutschland, USA und Großbritannien für niederländischen Ministerpräsidenten Rutte

Aserbaidschan und Kasachstan diskutieren Vorbereitung für COP29

In Chodschali ein weiteres Massengrab entdeckt

In Baku FIG-Trampoline- und Tumbling-Weltcup feierlich eröffnet

Chinesische Provinz Jilin will bis 2025 über 120.000 NEV-Ladesäulen bauen

Armenische Einheiten beschießen aserbaidschanische Armee-Stellungen

EU: Anti-Geldwäsche-Behörde wird in Frankfurt angesiedelt

Australien: Buschbrand im Südosten weiter außer Kontrolle

US-Firma “Odysseus“ gelingt erste kommerzielle Mondlandung

USA und Südkorea testen Abwehr von Raketen und Marschflugkörpern

Handball-EM: Im Spitzenspiel schlägt Kroatien den Rivalen Spanien deutlich

Solarhersteller Meyer Burger verlagert Produktion in die USA

Deutsche Wirtschaft beendet 2023 mit Minus

Benfica und Milan glanzlos weiter - Sensation in Zagreb

Großbrand in spanischer Küstenmetropole Valencia: Tote und Verletzte

Ölpreise an Börsen nachgegeben

Möglicherweise alte Kultstätte im Chiemsee entdeckt