SPORT


Aserbaidschanische Judokas schließen offenes europäisches Turnier in Warschau mit fünf Medaillen ab

Baku, 28. Februar, AZERTAC

Vom 26. bis 27. Februar fand in Warschau, Polen, ein offenes europäisches Judo-Turnier statt.

13 Mitglieder des aserbaidschanischen Teams nahmen am Turnier teil. Die aserbaidschanische Mannschaft gewann am ersten Wettkampftag 2 Gold-, 1 Silber- und 1 Bronzemedaille.

Ahmad Yusifov (60 kg) und Ibrahim Aliyev (66 kg) holten Gold für Aserbaidschan. Die Silbermedaille wurde von Ismayil Ibrahimov (66 kg) und die Bronzemedaille von Rovschan Aliyev (60 kg) gewonnen.

Am zweiten und letzten Tag des Turniers erkämpfte Imran Yusifov in der Gewichtsklasse über 100 Kilo Bronze.

Somit schloss die aserbaidschanische Mannschaft das Turnier mit fünf Medaillen ab.

Aserbaidschan belegte den dritten Platz unter 32 Ländern.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind