SPORT


Pelé nach Krebs-Behandlung aus Krankenhaus entlassen

Baku, 21. Januar, AZERTAC

Brasiliens Fußball-Ikone Pele hat sich im Albert Einstein Hospital in Sao Paulo einer zweitägigen Krebs-Behandlung unterzogen. Nach Angaben der Klinik wurde der 81-Jährige am Donnerstag entlassen, der Patient sei "stabil" gewesen.

Bei Pele war Anfang September ein Dickdarmtumor entfernt worden. Nachdem er nach Hause zurückgekehrt war und dort die Chemotherapie fortgesetzt hatte, folgte im Dezember ein weiterer zweiwöchiger Krankenhausaufenthalt.

Nach seiner neuerlichen Entlassung würdigte Pele bei Twitter Elza Soares. Die brasilianische Samba-Sängerin war am Donnerstag verstorben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind