SPORT


Startaufstellung Formel 1 Baku 2022: Leclerc holt seine erste Pole im Qualifying

Baku, 11. Juni, AZERTAC

Charles Leclerc erobert den ersten Startplatz für den Grand Prix von Aserbaidschan - Sergio Perez wieder vor Max Verstappen - Sebastian Vettel auf P9.

Startaufstellung Formel 1 Baku 2022 steht fest. Charles Leclerc (Ferrari) hat sich mit einer überragenden letzten Q3-Runde die Poleposition für den Grand Prix von Aserbaidschan in Baku gesichert. Leclerc fuhr eine Bestzeit von 1:41.359 Minuten und verwies Sergio Perez (+0,282) und Max Verstappen (+0,347/beide Red Bull) auf die Plätze.

Vierter wurde Carlos Sainz (Ferrari), der das Q3-Finale nach dem ersten Run noch angeführt hatte, seine letzte Runde aber mit einem Fehler gleich in der zweiten Runde wegwarf und sich als einziger Fahrer aus den Top 4 nicht mehr steigern konnte.

Der Rest der Welt hatte Rückstand auf Ferrari und Red Bull. George Russell (Mercedes) wurde Fünfter. Ihm fehlten 1,353 Sekunden auf die Spitze.

Dahinter rundeten Pierre Gasly (AlphaTauri), Lewis Hamilton (Mercedes), Yuki Tsunoda (AlphaTauri), Sebastian Vettel (Aston Martin) und Fernando Alonso (Alpine) die Top 10 ab.

Mercedes, erneut geplagt von laut Hamilton “gefährlichem“ Aufsetzen des Unterbodens, musste diesmal Teamwork betreiben, um beide Autos ins Q3 zu bekommen. Hamilton lag außerhalb der Top 10, ging dann jedoch im Windschatten von Russell auf seine letzte Runde in Q2. Mit der Hilfe des Teamkollegen katapultierte er sich auf den sechsten Platz und damit ins Top-10-Finale.

Haas-Pilot Mick Schumacher scheiterte im Q1 und muss vom letzten Startplatz in den Grand Prix am Kaspischen Meer gehen.

Qualifikation, Baku

01. Charles Leclerc (MC), Ferrari, 1:41,359 min

02. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing, 1:41,641

03. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing, 1:41,706

04. Carlos Sainz (E), Ferrari, 1:41,814

05. George Russell (GB), Mercedes, 1:42,712

06. Pierre Gasly (F), AlphaTauri, 1:42,845

07. Lewis Hamilton (GB), Mercedes, 1:42,924

08. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri, 1:43,056

09. Sebastian Vettel (D), Aston Martin, 1:43,091

10. Fernando Alonso (E), Alpine, 1:43,173

11. Lando Norris (GB), McLaren, 1:43,398

12. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren, 1:43,574

13. Esteban Ocon (F), Alpine, 1:43,585

14. Guanyu Zhou (RC), Alfa Romeo, 1:43,790

15. Valtteri Bottas (FIN), Alfa Romeo, 1:44,444

16. Kevin Magnussen (DK), Haas, 1:44,643

17. Alex Albon (T), Williams, 1:44,719

18. Nicholas Latifi (CDN), Williams, 1:45,367

19. Lance Stroll (CDN), Aston Martin, 1:45,371

20. Mick Schumacher (D), Haas, 1:45,775

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind