REGIONEN


Aus China importierte 50.000 Maulbeerbaum-Stecklinge in Gabala gepflanzt

Gabala, 21. Dezember, AZERTAC

Eine Million junge Maulbeerbäume mit Stecklingen sind Anfang Dezember des laufenden Jahres aus China nach Aserbaidschan importiert worden. 50.000 von denen wurden im Rayon Gabala gepflanzt. Ziel ist es, die Futterbasis im Land zu stärken. Darüber hinaus wurden im Herbst 38.000 heimische Stecklinge vom Ministerium für Ökologie und natürliche Ressourcen in den Dörfern der Region angepflanzt.

Das erklärte Elimdar Scharifov, Abteilungsleiter für Pflanzenbau des Agrarentwicklungszentrums in Gabala gegenüber einem regionalen AZERTAC- Korrespondenten.

Ihm zufolge wurden in den letzten drei Jahren 258.000 heimische Stecklinge in Gabala gepflanzt, um den Seidenbau in der Region weiter zu entwickeln. 110.000 davon wurden aus China importiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind