Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

GESELLSCHAFT

Viele Krankheiten hängen direkt oder indirekt mit unserem Darm zusammen

Viele Krankheiten hängen direkt oder indirekt mit unserem Darm zusammen

Baku, 10. Juni, AZERTAC

Der Darm ist das größte Organ des Körpers, ausgewachsen misst er an die 5 Meter und hat eine Oberfläche von 32m2. Darmerkrankungen sind nicht nur störend und oft schmerzhaft, viele Krankheiten haben ihre Ursache im Darm, auch das Immunsystem ist auf einen gesunden Darm angewiesen. Glückshormone werden zu 95% im Darm gebildet. Mit einem kranken Darm kann auch die Seele leiden.

Die aktuellen medizinischen Untersuchungen und wissenschaftlichen Erkenntnisse zeigen, dass unsere Gesundheit allgemein und unsere Darmgesundheit eng zusammenhängen. Wir haben mehr Bakterien in und an uns als die Milchstraße Sterne hat.

Viele Krankheiten hängen direkt oder indirekt mit unserem Darm zusammen. Kein Wunder, wenn man bedenkt, welche vielfältigen Aufgaben unser rund sieben Meter langes Organ hat: Verdauung, Aufnahme und Gewinnung lebenswichtiger Nährstoffe, Energiebereitstellung, Entgiftung, Immunabwehr, die Produktion von wichtigen Enzymen und Hormonen. Auch unsere Psyche beeinflusst der Darm.

Über zwei Drittel unserer aktiven Immunzellen arbeiten im Darm. Das heißt: rund 80 Prozent unserer Abwehrreaktionen finden hier statt. Schon mit unserem alltäglichen Essen nehmen wir ja ständig z. B. Pilze, Bakterien und unzählige Schadstoffe auf - allein um diese Abwehrschlacht zugewinnen, braucht es eine gesunde Darmflora, sich um seine Darmgesundheit zu kümmern, macht zu jeder Zeit Sinn. Aber wir Menschen sind auch ein Teil der Natur. Deshalb ist der Abschied von der ”schweren“ Winterkost zum ”leichten“ Frühling ein guter Zeitpunkt. Unser Körper stellt sich um. Und das können wir mit einer Art Ritual unterstützen.

Ein gesunder Darm, eine gesunde Darmflora entsteht nicht von heute auf morgen. Die Laboruntersuchungen zeigen, was dem Darm fehlt. Und u. a. mit dem täglichen Ernährungsprotokoll entwickeln wir stufenweise zusammen eine individuelle Ernährung, die guttut. Dabei entstehen die ganz persönliche Unverträglichkeitsliste und eine Liste von Lebensmitteln, die gut vertragen werden.

Drei bis zwölf Monate dauert die Sanierung, das hängt natürlich von dem Schweregrad der Dysbiose (Ungleichgewicht der Darmflora) und den Beschwerden ab.

Häufig wird bei einer Überblähung zu viel Gas im Darm gebildet, darunter Kohlenstoffdioxid (CO2). Dabei spielt die Ernährung eine große Rolle. Manchmal liegen Besonderheiten, wie eine Schwangerschaft, vor oder es steht ein neues Medikament auf dem Verordnungsplan. In der Folge kann der Darm jeweils Träger werden.

Dies kann sich wiederum auf die Darmbakterien auswirken, und die Neigung zu Blähungen nimmt zu. Die Beweglichkeit des Darms kann auch aus anderen Gründen verändert sein. Manchmal läuft der Weg der Nahrung nicht normal, etwa nach einer Magen-Darm-Operation. Oder der Darminhalt trifft auf ein Hindernis, etwa eine Verengung. In der Folge kann er sich anstauen - ein Nährboden für vermehrtes Bakterienwachstum und Gasbildung.

Auch Zuckerausstauschstoffe haben Blähpotenzial. Zuckeraustauschstoffe wie Sorbit oder Xylit sind natürliche Zuckeralkohole, werden aber auch industriell (auf pflanzlicher Basis) hergestellt. Ab einer gewissen Dosis wirken die Süßungsmittel abführend und blähend. Denn sie gelangen teilweise ungespalten in den Dickdarm, binden dort Wasser und werden ebenfalls prompt von den Bakterien vergoren. Bei Laktoseintoleranz können auch Milchprodukte zu Blähungen führen. Das wichtigste ist, herauszufinden, welche Ernährungsweise für Sie persönlich gut und gesund ist. Jeder hat seinen eigenen Stoffwechsel. Und jeder Darm ist anders. Hören sie auf ihren eigenen Bauch - und nicht auf allgemeine Empfehlungen, Bücher, TV-Magazine. Nicht jedes gesunde Lebensmittel ist für jeden gesund. Wer keine Äpfel verträgt, sollte keine essen.

Ja, der Darm ist ein richtiger Stimmungsmacher! Denn unser Bauchhirn (das sind über 100 Mio. Nervenzellen!) steht in enger Verbindung mit unserem Kopf. Und der Darm produziert auch das Glückshormon Serotonin in großen Mengen. Viele Redewendungen zeigen, dass wir das intuitiv schon immer gewusst haben: Wir treffen Bauchentscheidungen, etwas schlägt uns auf den Magen und schön, wenn wir Schmetterlinge im Bauch haben. Und jeder kennt das wohlige, zufriedene Gefühl nach einem genussvollen Essen. Da Blähungen viel mit der Ernährung zu tun haben können, ist die Wahl der richtigen Nahrung wichtig. Das Problem: Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf bestimmte Lebensmittel. Allgemein sind folgende Lebensmittel bekannt dafür, gegen Blähungen zu helfen:

frischer Fenchel

Kartoffeln

Broccoli (obwohl er eine Kohlpflanze ist)

Zucchini

Möhre

Tomaten

Meiden Sie kohlensäurehaltige Getränke und garen Sie Ihre Speisen. Rohkost ist zwar gesund, begünstigt aber Blähungen: Medikamente, vor allem Antibiotika, Stress, falsche, einseitige Ernährung, Umwelteinflüsse, chronische Erkrankungen können unsere Darmbalance und die natürlichen Schutzbarrieren beeinträchtigen.

Täglich entdeckt die Forschung neue Wechselwirkungen zwischen Mensch und dem Darm-Ökosystem. So wird nicht nur eine Verbindung gesehen zwischen typischen Darmbeschwerden wie Durchfall, Verstopfung oder Blähungen und Reizdarm sowie chronisch entzündliche Darmerkrankungen. Auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien, Neurodermitis, aber auch metabolische Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes oder Übergewicht stehen damit in Zusammenhang. Sogar unser psychisches Wohlbefinden wird mit unserem Verdauungsorgan und unseren Darmbakterien in Bezug gebracht.

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

EU-Beitrittsgespräche mit Ukraine und Moldau starten Dienstag

Hitzewelle in Balkanländern: Großflächige Stromausfälle in Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kroatien und Montenegro

Gemeinsamer Militärkorridor in Arktis: NATO-Staaten Finnland, Norwegen und Schweden treffen Vereinbarung

29. hochrangiges Treffen zur COP29 beendet seine Arbeit

Fußball-EM: Ukraine schlägt Slowakei mit 2:1

Assistent des Präsidenten: Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Russland im humanitären und Bildungsbereich entwickelt sich erfolgreich

Westaserbaidschanische Gemeinschaft fordert armenische Regierung auf, Bedingungen für Rückkehr der aus Armenien vertriebenen Aserbaidschaner zu schaffen

Mehr als 3000 Jahre altes Schiffswrack im Mittelmeer entdeckt

Südkorea erwägt Waffenlieferungen an Ukraine

China wird Regeln für strategische Auslandsinvestitionen in börsennotierte Unternehmen lockern

Gaza-Krieg: Pier für Hilfslieferungen wieder einsatzbereit

Türkei: Mindestens fünf Tote und dutzende Verletzte bei Waldbränden

Boeing offenbar kurz vor dem Rückkauf von Spirit AeroSystems

Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva besuchen zentralen Botanischen Garten VIDEO

US-Außenminister Antony Blinken telefoniert mit Präsident Ilham Aliyev

ANAMA-Mitarbeiter durch Munitionsexplosion in Jabrayil Region getötet

Börsen: Ölpreis zugelegt

China wird Geldpolitik akkommodierend halten

Argentinien feiert Auftaktsieg bei der Copa America

Preis von Azeri light nachgegeben

Ukraine-Krieg: EU-Staaten einigen sich auf neue Sanktionen gegen Russland

Aserbaidschanische griechisch-römische Ringer gewinnen drei Medaillen bei den BRICS-Sportspielen 2024

Russland und Vietnam unterzeichnen mehrere Verträge

Aserbaidschanischer Paralympischer Schwimmer wird an Paris 2024 teilnehmen

Bürgerkrieg: UNO warnt vor neuer Massenflucht aus dem Sudan

Indien: Mindestens 36 Tote durch gepanschten Alkohol

Bakuer Initiativgruppe organisiert Konferenz zum Kampf gegen Kolonialismus im UN-Hauptquartier

Außenminister von Aserbaidschan und Pakistan führen Telefonat

Uefa verdonnert serbischen und albanischen Verband zu Geldstrafen

China-Europa-Güterzüge verzeichnen im Mai Rekordtransportvolumen

Mekka: Zahl der Hitzetoten steigt

Fußball-EM: Deutschland gewinnt 2:0 gegen Ungarn und steht im Achtelfinale

Rohöl: Volatiler Ölpreis

Südamerika: Landesweiter Stromausfall in Ecuador weitgehend behoben

Baku ist Gastgeber des Klimaschutzforums der Jugendorganisation der Blockfreien Bewegung VIDEO

Chinas Einzelhandelsumsätze in ersten fünf Monaten um 4,1 Prozent gestiegen

Tierschutz: Zwei Belugawale aus Ukraine nach Spanien gebracht

UNO-Umfrage: Deutliche Mehrheit der Menschen wünscht sich mehr Maßnahmen gegen Klimawandel

Preis von Azeri light zugelegt

USA: Biden will Migranten mit US-Ehepartner Aufenthaltstitel geben

US-Basketball: Boston Celtics mit 18 Titeln Rekordmeister der NBA

Aserbaidschanische Judokas gewinnen Europapokal

Knapp 50 Organisationen verlassen Plattform X

Fußball-Europameisterschaft: Frankreich schlägt Österreich – Mbappé erleidet Nasenbeinbruch

Überschwemmungen und Erdrutsche: Mindestens 18 Tote nach Unwettern in Lateinamerika

Asien: Nordkoreanische Soldaten überschreiten kurzzeitig Grenze zu Südkorea

Euronews: Aufruf zu einer globalen Reaktion auf die Minenräumung von der Konferenz in Aserbaidschan

Fußball-EM: Türkei trifft heute auf Georgien

Italien: Tote und Vermisste nach Bootsunglück im Mittelmeer

Aserbaidschans Bogenschützin Yaylagul Ramazanova sichert sich Olympia-Ticket

Aserbaidschanischer Junior-Gewichtheber holt drei Goldmedaillen bei Europameisterschaften

Aserbaidschanische und türkische Außenminister erörtern Vorbereitungen für informellen Gipfel der Organisation Türkischer Staaten in Schuscha

Teufelssteinigung: Hunderttausende begehen bei mehr als 40 Grad letztes Ritual des Hadsch

Aserbaidschanische Armee-Stellungen in Richtung Nachitschewan erneut unter Beschuss genommen

Neukaledonien: Wegen Unruhen geschlossener Flughafen nimmt Betrieb wieder auf, Schulen werden wiedereröffnet

Russland: Geiselnahme in Gefängnis gewaltsam beendet

Frankreich: Ex-Präsident Hollande tritt als Kandidat bei Neuwahlen an

Pakistans Premierminister telefoniert mit Präsident Ilham Aliyev

Opferfest: Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva teilt Instagram-Beitrag

Opferfest: Präsident Ilham Aliyev teilt Posting

Nadal lässt Karriereende offen

Boeing untersucht fehlerhafte Befestigungen an Dreamliner-Maschinen

Ramaphosa als Präsident wiedergewählt

Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva teilt Posting anlässlich des Nationalen Rettungstags

G7-Gipfel: Staaten gründen Koalition zur Bekämpfung von Schleuserbanden

Südafrika: Präsident Ramaphosa wiedergewählt

Slowakei: Pellegrini wird als Staatspräsident vereidigt

Belgische Ratspräsidentschaft: EU-Staaten für Beitrittsgespräche mit Ukraine und Moldau

Nationaler Rettungstag am 15. Juni: Präsident Ilham Aliyev teilt Posting

Wie viel Zucker am Tag ist erlaubt?

Aserbaidschanische Ringer werden an Polen Open teilnehmen

Aserbaidschanischen Armee-Stellungen in Richtung Nachitschewan erneut beschossen

Aserbaidschanischer Sambo-Kämpfer holt Bronze Multisportveranstaltung “BRICS Sports Games Kazan 2024“

NATO will ihre Waffenhilfen und Ausbildungsaktivitäten für die Ukraine künftig von Deutschland aus koordinieren

Deutschland liefert zahlreiche weitere Panzer und Luftabwehrsysteme an die Ukraine

Außenministerien Aserbaidschans und Bangladeschs führen politische Konsultationen durch

Brasilianischer Botschafter besucht Ölhochschule Baku

Aserbaidschan exportiert innerhalb von fünf Monaten 2024 Rohöl und Ölprodukte im Wert von mehr als 6 Milliarden Dollar

Präsident Ilham Aliyev gratuliert dem aserbaidschanischen Volk zum heiligen Opferfest

Ukraine erhält 254 Leichen ihrer Soldaten zurück

Am 14. Juni ist Weltblutspendetag

Polen: Viele tote Fische in der Oder gefunden

Brasilien: Proteste gegen Verschärfung des Abtreibungsrechts

Demokratische Republik Kongo: Mehr als 40 Tote bei Rebellenangriff im Osten des Landes

FIA reagiert auf die Kritik am Formel-1-Reglement für 2026

Männer essen mehr Fleisch als Frauen

Aktueller Ölpreis

EM 2024: Ein Fußballfest in Deutschland

Stellungen der aserbaidschanischen Armee in Richtung Nachitschewan wieder beschossen

Preis von Azeri light gestiegen

Brüssel: NATO-Staaten einigen sich auf Plan zur langfristigen Unterstützung der Ukraine

G7-Gipfel erzielt Einigung zu Milliarden-Krediten für Ukraine

Vertreter von Maire besuchen Ölhochschule Baku

Tschechischer Botschafter in Aserbaidschan wird über Vorbereitungen für COP29 informiert

Ombudsfrau kommentiert voreingenommene Haltung französischer Regierung gegenüber aserbaidschanischer Medienvertreterin

Fußball: Borussia Dortmund und Trainer Terzic trennen sich

Präsident Ilham Aliyev weiht Schlammvulkan-Tourismuskomplex ein VIDEO

WHO-Prognose: Weltgesundheits-Organisation warnt vor Hungersnot im Sudan

Ölpreise an Börsen nachgegeben

Thiago Motta neuer Juventus-Trainer