Meisten Kängurus sind Linkshänder

20.06.2015 [14:56]
Die Feinarbeit mit links, das Grobe mit rechts - ähnlich wie Menschen, nutzen auch viele Kängurus eine Körperseite bevorzugt. Die meisten sind Linkshänder. Menschen tun es, Kakadus auch, ebenso wie Pferde: Sie bevorzugen eine Seite ihres Körpers, um bestimmte Aufgaben zu erledigen ...

Roboter lernt Samurai-Schwertkampf

18.06.2015 [20:46]
Bambusmatten und Orangen sauber mit dem Schwert zerteilen - das hat eine japanische Firma einem Roboter beigebracht und werbewirksam in Szene gesetzt. Die PR-Aktion zeigt die beunruhigende Stärke von Maschinen, aber auch ihre Schwächen ...

Aus Sorge um sein Herz müsse man jedenfalls nicht auf Schokolade verzichten

17.06.2015 [20:21]
Menschen, die Schokolade meiden, erkranken häufiger am Herzen - so das Ergebnis einer großen Studie. Wird der Schokoriegel damit zum gesunden Lebensmittel? Schön wär's. Süß und fett: Schokolade ist nicht gerade der Inbegriff des gesunden Lebensmittels ...

Mehr Grün ist perfektes Leben

16.06.2015 [20:33]
Auf der Wiese toben, nach Insekten suchen und saubere Luft einatmen - liegt eine Grundschule in der Nähe von Grünflächen, entwickeln sich ihre Schüler besser. Was genau den Effekt auslöst, ist allerdings noch unklar. Grünflächen an Schulen tragen einer Studie zufolge zur kognitiven Entwicklung ...

Wilde Schimpansen trinken gern alkoholische Getränke

10.06.2015 [18:47]
Bis zu 6,9 Prozent Alkohol enthält der Palmsaft, den die Menschen im Südosten Guineas herstellen. Das Gesöff schmeckt auch wilden Schimpansen. Einige Affen trinken sich regelmäßig in den Rausch. Wilde Schimpansen trinken gern alkoholische Getränke - mitunter literweise ...

In Peru holen Ärzte lebende Larve aus Auge

05.06.2015 [17:02]
Ärzte in Peru haben einen Jugendlichen behandelt, der eine Fliegenlarve im linken Auge hatte. Sie nutzten Kräuter und eine Pinzette. Diesen Trick kennen schon kleine Kinder. Mit ausgelegten Blättern ködern sie Käfer oder Würmer, um diese etwa aus dem Gras zu locken und auf die Hand nehmen zu können ...

Forscher kommen nach mehreren Experimenten mit den Menschenaffen

03.06.2015 [21:11]
Schimpansen lieben Gekochtes - und nutzen gezielt eine Art Herd, um es zu bekommen. Versuche zeigen, dass wahrscheinlich auch der Mensch früh das Feuer einsetzte, um Nahrung zuzubereiten. Geduld, Selbstbeherrschung und Motivation: Ähnlich wie der Mensch besitzen Schimpansen ...

Seit einem Jahrhundert wird die Menschheit immer schlauer

03.06.2015 [21:09]
Jahr für Jahr schneiden Menschen in IQ-Tests immer besser ab, seit einem Jahrhundert werden wir immer schlauer. Eine umfangreiche Studie hat nun ergründet, was uns pfiffiger macht - und was eher nicht. Immer wieder haben Forscher beobachtet, dass der Intelligenzquotient ...

Grün und Türkis im Ozean

02.06.2015 [19:02]
Der Nordatlantik erstrahlt derzeit in Türkis und Grün. Winzige Lebewesen wachsen durch Sonnenlicht und Nährstofffülle - sie machen Strömungen vom All aus sichtbar. Auch im Ozean gibt es Jahreszeiten. Dank der massenhaften Vermehrung winziger Organismen, Algen und Bakterien wird ...

Löcher in den Käsen

29.05.2015 [17:43]
Nein, Mäuse sind es nicht, die die Löcher in den Käse fressen. Stattdessen entstehen die Hohlräume offenbar durch winzige Heustückchen in der Milch. Dort sind die Partikel heutzutage allerdings kaum mehr zu finden. Nach jahrelanger Forschung haben Schweizer Wissenschaftler eines der größten nationalen Mysterien nach dem ...

Forscher haben die Wanderroute eines prähistorischen Menschen exakt bestimmt

23.05.2015 [15:18]
Sie legte 2400 Kilometer in 15 Monaten zurück - erstmals haben Forscher die Wanderroute eines prähistorischen Menschen exakt bestimmt. Das Mädchen war vom Schwarzwald nach Jütland gezogen, vermutlich für einen Mann ...

Springspinnen mit Sonnenbrillen

19.05.2015 [22:04]
Wenn es um die Partnersuche geht, schauen Springspinnen besonders genau hin. Die Augen der Tiere verfügen über eine Art Filter. Damit sehen sie nicht nur gestochen scharf, sondern nehmen auch viele Farben wahr ...

Lavamassen eines Vulkans in Japan

18.05.2015 [19:31]
Vor Japan ist jüngst eine neue Insel entstanden, aufgetürmt aus den Lavamassen eines Vulkans. Nun fragen sich Biologen, welche Arten das Eiland wohl als Erste besiedeln. Vogelkot ist eine entscheidende Zutat in den Prognosen von Naoki Kachi ...

Archäologen fanden das Skelett eines jungen Mädchens, das wie ein Vampir bestattet wurde

16.05.2015 [17:38]
Im italienischen Albenga fanden Archäologen das Skelett eines jungen Mädchens, das wie ein Vampir bestattet wurde. Anthropologische Untersuchungen zeigen jetzt. Der Teenager litt an Skorbut. Das Mädchen war ihnen unheimlich. Klein und blass war sie, mit schlechten Zähnen ...

Forscher entdecken warmblütige Fische

15.05.2015 [20:22]
Forscher haben nun eine Ausnahme entdeckt - in den Tiefen der Weltmeere. Er ist flach, von der Seite gesehen fast rund, erreicht bis zu 1,80 Meter Länge und ist in so gut wie allen Meeren zu Hause: Eigentlich ist Lampris, im Deutschen Gotteslachs genannt, ...

Mumiensäcke im alten Ägypten

12.05.2015 [20:34]
Die Alten Ägypter opferten Tiere für ihre Gottheiten. Doch Röntgenbilder verraten. Viele Opferbeutel enthalten nur Kleinholz. Wissenschaftler glauben, den Mumienschwindel erklären zu können ...

Piratensilber des Käpt'n Kidd vor Madagaskar entdeckt

08.05.2015 [20:09]
Vor Madagaskar haben Taucher offenbar den Schatz des Piraten William Kidd entdeckt. Sie hoben einen 50 Kilogramm schweren Silberbarren. Die Unesco monierte, dass keine professionellen Archäologen beteiligt waren. Ein Forscherteam aus den USA hat auf der Insel Sainte-Marie vor der ...

Was Chips und Schokolade unwiderstehlich macht

06.05.2015 [20:18]
Ist die Tüte erstmal offen, gibt es kein Halten mehr - bei manchen Snacks können wir einfach nicht aufhören. Forscher haben nun analysiert, warum es beim Knabbern zum Kontrollverlust kommt. Wissenschaftler sprechen von „hedonischer Hyperphagie“, wenn man eigentlich schon satt ...

Singvogelarten sei der männliche Gesang

01.05.2015 [20:13]
Vögel singen in unterschiedlichen Dialekten - ohne dass landschaftliche Barrieren sie trennen. Ihr Gesang ändert sich in den Bergen mit der Höhe. Die Bildung von Dialekten ist bei Vögeln nicht ungewöhnlich. In der Regel seien solche Gruppen aber durch landschaftliche Hindernisse ...