Archäologen entdecken Überreste eines Hauses von spanischen Eroberer Hernán Cortés

14.07.2020 [22:43]
Mitten in Mexikos Hauptstadt haben Archäologen Überreste eines Hauses des spanischen Eroberers Hernán Cortés entdeckt. Das Gebäude im Zentrum von Mexiko-Stadt stand einst auf dem Fundament eines Palastes, der Axayácatl, einem der letzten ...

Gesundheitsbehörden können ab sofort Tracing-Apps für Apples iOS und Googles Android zur Veröffentlichung einreichen

21.05.2020 [05:01]
Apple und Google haben heute die im April angekündigte Programmier-Schnittstelle (API) für Bluetooth-basierte Contact-Tracing-Apps veröffentlicht. Gesundheitsbehörden in aller Welt können damit nun entsprechende Anwendungen ...

Uno-Gipfel vereinbart, Schutz für diese Tierarten

22.02.2020 [20:41]
Zehn gefährdete Tierarten sollen in Zukunft besser geschützt werden. Das ist eines der Ergebnisse des Jahrestreffens der Uno-Konvention zur Erhaltung wandernder wildlebender Tierarten (CMS) im indischen Gandhinagar. ...

Esa plant nun weltweit erste Mission, um Abfall aus dem All zu beseitigen

10.12.2019 [19:05]
Wie Geschosse kreisen die Hinterlassenschaften alter Raumfahrtmissionen um die Erde und werden zunehmend zur Gefahr für Raumfahrtmissionen. Die Internationale Raumstation ISS und Satelliten tragen bereits Spuren von den Kollisionen ...

Forscher erfassen zwei Exemplare mit Rekordenergie

22.11.2019 [21:23]
Mit Spezialteleskopen haben Forscher extrem energiereiche Gammastrahlenblitze erfasst. Sie seien die energiereichsten je gemessenen Gammastrahlen, berichten zwei Wissenschaftlerteams in drei Studien zu Daten der "H.E.S.S."- und "Magic"-Teleskope im Fachjournal "Nature". Mit rund 100 Milliarden ...

Astronomen taufen Milliarden Kilometer von der Erde entfernten Himmelskörper "Ultima Thule"

14.11.2019 [21:36]
Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat einem rund 6,5 Milliarden Kilometer von der Erde entfernten Himmelskörper offiziell den Namen "Arrokoth" gegeben. Der Name bedeute "Himmel" in der Sprache der Algonquin- und Powhatan-Indianer, schrieb die Nasa ...

Astronomen riesigen Gasplaneten gefunden

28.09.2019 [21:55]
Im Sternbild Bär haben Forscher erstmals einen riesigen Gasplaneten aufgespürt, der um einen kleinen Zwergstern kreist. Die Entdeckung stellt gängige Theorien der Physik über die Entstehung von Planeten infrage, berichten die Experten im ...

Forschung: Durch Milchstraße rasen Sterne

06.07.2019 [20:32]
Forscher der Universität Nürnberg sind auf mehrere Sterne gestoßen, die mit einer enormen Geschwindigkeit durch die Milchstraße rasen. Noch Überraschender: Die Sterne scheinen eine Explosion ihres Inneren überstanden zu haben ...

Forscher nach rund 33.000 Jahren einen Mordfall aufgedeckt

04.07.2019 [20:05]
Der Täter sah seinem Opfer wahrscheinlich direkt in die Augen, als er ihm zwei Hiebe gegen den Kopf versetzte: Forscher haben nach rund 33.000 Jahren einen Mordfall aufgedeckt. Analysen des Schädels aus dem Jungpaläolithikum ergaben, dass der Mann wohl zwei Hiebe abbekam - womöglich von einem Linkshänder ...

Schnelle Radioblitze geben Forschern viele Rätsel auf

28.06.2019 [19:10]
Astronomen haben erstmals den Ursprung eines schnellen Radioblitzes in den Tiefen des Alls aufgespürt. Das Teleskopsystem Askap in Australien hatte den extrem kurzen Ausbruch von Radiostrahlung am 24. September 2018 registriert. Wie Forscher ...

Forscher entdecken besondere tektonische Formation unter Eis

01.06.2019 [21:31]
Tief unter dem Eis der Antarktis haben Forscher bislang unbekannte Teile alter, tektonischer Platten entdeckt. Die Gesteinsformation beeinflusst, wie das Eis auf dem größten Schelfeis des Kontinents schmilzt, berichten Forscher um Kirsty ...

Astronomen präsentieren erstmals den Schatten eines schwarzen Lochs

10.04.2019 [22:01]
Es ist ein historisches Bild, das Astronomen an diesem Mittwoch präsentieren: Ein weltweites Netzwerk von Radioteleskopen hat erstmals den Schatten eines schwarzen Lochs fotografiert. Zur Vorstellung des Fotos in Brüssel hatte neben den beteiligten Forschern des Event Horizon Telescope (EHT) auch ...

Japanische Raumsonde “Hayabusa 2“ Sprengkörper auf Asteroiden Ryugu abgefeuert

05.04.2019 [21:16]
Die japanische Raumsonde "Hayabusa 2" hat am Freitag einen Sprengkörper auf den Asteroiden Ryugu abgefeuert, um einen Krater in den Himmelskörper zu sprengen. Teile des aufgewirbelten Materials soll die Raumsonde später einsammeln und zur Erde bringen. Das Projektil explodierte planmäßig 40 Minuten ...

Nasa: Sonde "Voyager 2" die Erde verlassen

10.12.2018 [21:33]
1977 hat die Sonde "Voyager 2" die Erde verlassen und nun - 41 Jahre später - auch den direkten Einfluss unsere Sonne. Das berichtet die Nasa am Montagnachmittag mitteleuropäischer Zeit. Es sei das zweite menschengemachte Objekt, das sich je in diesen Bereich vorgewagt habe, hieß es ...

Nasa-Roboter “InSight“ auf dem Mars gelandet

27.11.2018 [22:29]
Der Nasa-Roboter “InSight“ ist erfolgreich auf dem Mars gelandet. Nach einer rund 485 Millionen Kilometer langen Reise setzte der im Mai gestartete Lander “InSight“ am Montag in der Ebene Elysium Planitia nördlich des Mars-Äquators auf dem roten Planeten auf. “Landung bestätigt“ klang es aus ...

Nasa-Roboter “InSight“ soll auf dem Mars landen

26.11.2018 [21:04]
Erstmals seit 2012 will die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Montag (etwa 21.00 Uhr MEZ) einen Roboter auf dem Mars landen lassen. Nach einer rund 485 Millionen Kilometer langen Reise soll der im Mai gestartete Lander “InSight“ in der Ebene Elysium ...

US-Forscher entwickeln Ganzkörper-3D-Scanner

24.11.2018 [14:30]
US-Forscher haben nach eigenen Angaben den weltweit ersten Ganzkörper-3D-Scanner entwickelt. Er soll Prozesse in allen Organen und Geweben zugleich sichtbar machen. Der medizinische Scanner mit dem Namen "Explorer" könne innerhalb ...

Kleiner Satellit im All ein Netz getestet

20.09.2018 [21:15]
Die Menschheit hat das All zugemüllt - mit aktuell geschätzt 7600 Tonnen Schrott, die beständig um die Erde rasen. Mit Hilfe von mächtigen Radaranlagen verfolgen Experten vom Boden um die 20.000 Objekte im Orbit, die größer als zehn Zentimeter sind. Aber selbst kleinere Partikel ...

Antarktis: 175 Kilometer lange Koloss vollständig vom Schelfeis abgebrochen

06.09.2018 [20:36]
"Es geht langsam los", sagte Thomas Rackow, Klimaforscher am Alfred-Wegener-Institut (AWI) in Bremerhaven. Über ein Jahr nach seinem Abbruch vom Larsen-C-Schelfeis in der Antarktis setze sich Eisberg A68 gemächlich in Bewegung ...