POLITIK


Die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2021

Baku, 30. Dezember, AZERTAC

2021 war reich an einer Reihe bedeutender Ereignisse für Aserbaidschan. Trotz einer tiefen Wirtschaftskrise in der Welt haben viele wichtige Bereiche der Wirtschaft ein Wachstum verzeichnet.

Dank einer weisen Politik des Präsidenten von Aserbaidschan, des Oberbefehlshabers der Streitkräfte Ilham Aliyev, wurde der Karabach-Triumph auf politischer und diplomatischer Ebene sowie das internationale Ansehen Aserbaidschans weiter gestärkt. Die gestellten Hauptziele wurden erreicht. Im Jahr 2021 fang die großangelegten Wiederaufbauarbeiten in den von der armenischen Besatzung befreiten Gebieten an.

AZERTAC bietet einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2021.

5. Januar - Per Dekret des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev erklärte man 2021 in Aserbaidschan zum Nizami Ganjavi-Jahr.

11. Januar - Präsident Russlands Wladimir Putin, Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev und Premierminister von Amenien Nikol Paschinjan trafen sich in Moskau. Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, weilte auf Einladung des Präsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Putin, zu einem Arbeitsbesuch in Moskau.

In der russischen Hauptstadt findet ein trilaterales Treffen zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev und dem armenischen Premierminister Nikol Paschinjan statt.

25. Februar - In der Ramana Siedlung fand eine Zeremonie zur Präsentation neuer Wohnungen in einem Wohnkomplex statt, der für die Märtyrer-Familien und Kriegsinvaliden gebaut worden ist.

5. März - Der 7. Kongress der Partei Neues Aserbaidschanischen fand statt. Der Präsident der Republik Aserbaidschan, der Vorsitzende der Partei Neues Aserbaidschan, Ilham Aliyev, sprach auf dem Kongress im Videoformat.

20. März - Präsident Ilham Aliyev zündete ein Novruz-Feuer im Dschidir Düsü (Flachland Dschidir) und gratulierte dem aserbaidschanischen Volk zum Novruz Fest.

12. Mai – In der aserbaidschanischen Kulturhauptstadt Schuscha fand die Eröffnungsfeier des Musikfestivals "Khari-Bulbul"

 

28. Mai - Der Grundstein für die Wiederherstellung der Stadt Aghdam wurde gelegt. Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, nahm an der Zeremonie zur Grundsteinlegung teil und traf Vertreter der Öffentlichkeit von Aghdam.

29. Mai - Neue U-Bahn-Station “8. November” der Baku Metro ist in Betrieb genommen worden. Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, nahm an der Eröffnung des neuen U-Bahnhofs teil.

4-6. Juni - In Baku fand Formel-1-Weltmeisterschaft der sechsten Etappe - Grand Prix von Aserbaidschan statt.

15. Juni – Der Präsident der Republik Türkei, Recep Tayyip Erdogan, begab sich zu einem Staatsbesuch in Aserbaidschan, die Stadt Schuscha. Zwischen Aserbaidschan und der Türkei unterzeichnet man eine Erklärung über alliierte Beziehungen. Präsident Ilham Aliyev und Präsident Recep Tayyip Erdogan traten mit Erklärungen für die Presse auf.

13. Juli – Die Außenminister der Bewegung der Blockfreien Staaten hielt eine Zwischenkonferenz in einem Videoformat ab. Bei der Konferenz präsentiert man Statement des Präsidenten der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev im Videoformat.

27. Juli – Zwischen den Parlamenten von Aserbaidschan, der Türkei und Pakistan unterzeichnet man Baku-Erklärung.

16. August - Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva legten den Grundstein des internationalen Flughafens Latschin.

 

29. August - In der Stadt Schuscha ist der Komplex des Museums und Mausoleums des genialen aserbaidschanischen Dichters und der Persönlichkeit des öffentlichen Lebens Molla Panah Vagif nach den Reparatur- und Restaurierungsarbeiten und dem Wiederaufbau wieder eröffnet worden.

29. August - Masterplan von Schuscha präsentierte man Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva.

 

30. August - Nach der Befreiung der Stadt Schuscha fand zum ersten Mal Vagifs Poesietage statt. Sie wurden veranstaltet von der Heydar Aliyev Stiftung in der Heimatstadt des Dichters.

23. September - Bei der jährlichen Generaldebatte der 76. Sitzung der UN-Generalversammlung im Videoformat präsentierte Rede von Präsident Ilham Aliyev.

5. Oktober - Präsident Ilham Aliyev legte den Grundstein für den Wiederaufbau der Stadt Jabrayil und traf sich mit Vertretern der Öffentlichkeit des Rayons Jabrayil.

18. Oktober - Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva legten den Grundstein für eine Gedenkstätte und den Wiederaufbau der Stadt Füsuli.

26. Oktober - Mit Teilnahme der Präsidenten der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev und der Republik Türkei Recep Tayyip Erdogan ist der Internationale Füsuli Airport eingeweiht worden.

8. November - In Schuscha began Baumpflanzaktion der Wiederaufforstung des Topkhana Waldes. Präsident Ilham Aliyev und First Lady Mehriban Aliyeva pflanzten Bäume auf Dschidir Düsü.

12. November - Es wurde der Kooperationsrat der türkischen Staaten gegründet. Der Name des Kooperationsrates der türkischsprachigen Staaten wurde beim VIII. Gipfeltreffen des Rates der türkischsprachigen Staaten in Istanbul in Organisation der türkischen Staaten umbenannt.

12. November - Der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev wurde mit dem höchsten Orden der türkischen Welt ausgezeichnet. Der höchste Orden wurde dem aserbaidschanischen Staatschef vom türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bei dem 8. Gipfel des Kooperationsrates der türkischsprachigen Staaten in Istanbul überreicht.

26. November - Im russischen Sotschi fand ein trilaterales Treffen zwischen dem Präsidenten der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev, dem Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin und dem Premierminister der Republik Armenien Nikol Paschinjan statt.

28. November - Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, nahm in Ashgabat, Turkmenistan am 15. Gipfel der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit (ECO) teil. Präsident Ilham Aliyev hielt eine Rede beim Gipfel.

14-15. Dezember - Präsident Ilham Aliyev nahm in Brüssel an Sitzung des Nordatlantikrats und am Gipfeltreffen der östlichen Partner teil.

27. Dezember - Präsident Ilham Aliyev lernte neues Gebäude von AZERTAC kennen. Der Vorstandsvorsitzende der Agentur, Aslan Aslanov, informierte den Präsidenten über die im Gebäude geschaffenen Bedingungen.

28. Dezember - In St. Petersburg, Russland, fand ein informelles Treffen der Staats- und Regierungschefs der GUS statt. Bei dem Treffen nahm ebenfalls der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev teil.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind