WELT


Erdbeben der Stärke 6,1 erschüttert Japan

Tokio, 12. September, AZERTAC

Der Nordosten Japans ist von einem Erdbeben der Stärke 6,1 erschüttert worden. Wie aus der Japan Meteorological Agency (JMA- Meteorologische Behörde) verlautete.

Das Epizentrum des Bebens lag vor der Küste der Präfektur Miyagi im Pazifik in etwa 40 Kilometer Tiefe.

Ersten Berichten zufolge kam bei dem Erdbeben niemand zu schaden.

Das Beben war in mehreren Präfekturen im Nordosten der Insel Honschu, darunter in der Hauptstadt Tokio zu spüren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind