WELT


Moderates Erdbeben der Stärke 5.6 in Indonesien 

Tokio, 11. Mai, AZERTAC

Heute hat es ein moderates Erdbeben der Stärke 5.6 im Osten Indonesiens in der Nähe der Tanimbar-Inseln gegeben.

Dieses Erdbeben war wahrscheinlich ein Nachbeben des M 6.8 Beben: Banda Sea (Indonesia), das sich 4 Tage vorher ereignet hatte. Das Epizentrum lag mit 259 km sehr tief, wie das Büro von AZERTAC für Japan berichtet.

Nach Angaben des US geologischen Dienstes lag das Epizentrum nordwestlich der Siedlung Saumlaki. Demnach erreichte das Beben Magnitude 5.6, die Herdtiefe lag bei 10 Kilometern.

Nach Angaben der indonesischen Abteilung für Meteorologie, Klimatologie und Geophysik hatte das Beben die Stärke 5,7.

Der Erdstoß blieb für Menschen folgenlos, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind