Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

POLITIK

Tag der Unabhängigkeit: Aserbaidschanische Flagge weht heute in allen befreiten Gebieten

Tag der Unabhängigkeit: Aserbaidschanische Flagge weht heute in allen befreiten Gebieten

Baku, 28. Mai, AZERTAC

Direkt nach der Verkündung der Unabhängigkeitserklärung am 28. Mai 1918 wurde die erste demokratische und parlamentarische Republik in der muslimischen Welt - die Aserbaidschanische Demokratische Republik (ADR) gegründet. Diese Epoche war ein wichtiges Kapitel in der Geschichte des Landes.

Per Dekrete von Präsident Ilham Aliyev wurde das Jahr 2018 zum "Jahr der Demokratischen Republik Aserbaidschan“ erklärt, und der 100. Jahrestag der ADR wurde gefeiert. Jedes Jahr wird in Aserbaidschan der 28. Mai als Tag der Unabhängigkeit gefeiert. Das Land betrachtet sich als Rechtsnachfolger der ADR. Die Flagge und das Wappen Aserbaidschans entsprechen weitestgehend denen der Demokratischen Republik Aserbaidschan. Bereits vier Jahre feiert das aserbaidschanische Volk den Unabhängigkeitstag als siegreiche Nation. Die aserbaidschanische Flagge weht heute auch in allen von der armenischen Besatzung befreiten Gebieten.

Die ADR hatte eine Fläche von etwa 114. 000 km², als sie gegründet wurde. Mit der Einführung des Frauenwahlrechts war die Demokratische Republik Aserbaidschan nicht nur der erste mehrheitlich muslimische Staat, der Frauen die gleichen politischen Rechte gab wie Männern, sondern einer der ersten Staaten weltweit.

Obwohl die Republik nur zwei Jahre lang bestand, konnte das mehrparteiliche aserbaidschanische Parlament und die Koalitionsregierungen große Fortschritte in den Bereichen Staatsaufbau, Erziehung, Armeegründung, Finanzen, Wirtschaftssysteme, internationale Anerkennung der ADR als Staat, diplomatische Beziehungen mit einer Anzahl von Staaten, das Schreiben einer Verfassung oder gleiche Rechte für alle erreichen.

Die Grenzen des Landes wurden festgelegt, die Flagge, Hymne und das Wappen Aserbaidschans wurden offiziell eingeführt. Die Muttersprache wurde zur Amtssprache erklärt. Man richtete besonderes Augenmerk auf die Entwicklung der Bildung und Kultur, sowie auf die Aufnahme der gegenseitigen Beziehungen zu fremden Staaten, verfolgte eine humanistische und friedliebende Politik. Einer der größten Verdienste der ADR war auch die Gründung der staatlichen Universität Baku, die die erste moderne Universität des Landes war. Außerdem wurden die Briefmarken von Aserbaidschan herausgebracht und die nationale Währung - Manat wurde in Umlauf gebracht.

Die ADR hatte diplomatische Beziehungen zu mehreren Staaten. Es wurden Verträge über Beziehungen abgeschlossen. 16 Staaten hatten ihre Vertretungen in Baku. Die aserbaidschanische Delegation nahm an den Friedensverhandlungen 1919 in Paris teil.

Im April 1920 wurde die ADR von Bolschewiken okkupiert. Das war eine der dramatischten Seiten in der Geschichte des Landes. Die Bolschewiken forderten die Auflösung des Parlaments und stellten eine bolschewistische Regierung auf. Auf diese Art und Weise wurde der Existenz der ADR ein Ende gesetzt. Jedoch erlangte Aserbaidschan im Jahre 1991 seine legitime Unabhängigkeit wieder, als die UdSSR zusammenbrach.

Der Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev hatte sehr große Verdienste um die Festigung und Erhaltung der Unabhängigkeit und Staatlichkeit. Unter der Führung von Präsident Ilham Aliyev entwickelt sich Aserbaidschan heute dynamisch. In den Unabhängigkeitsjahren erzielte das Land sehr große Fortschritte in verschiedenen Bereichen. Nach 30 Jahren wurden die aserbaidschanischen Gebiete von der armenischen Besatzung befreit.

Durch den 44-tägigen Krieg im Jahr 2020 und die Anti-Terror-Maßnahmen im September 2023 wurden die territoriale Integrität und Souveränität der Republik Aserbaidschan vollständig wiederhergestellt. Heute führt Aserbaidschan - ganz auf eigene Faust - in Garabagh und Ost-Zangezur umfangreiche Bau- und Restaurierungsarbeiten, aber auch Räumung von mehr als 1,5 Millionen von Armenien “vererbten” Minen und Blindgängern durch.

Aserbaidschan genießt heute großen politischen Ruf in der internationalen Arena. Aserbaidschan richtet große Sport-und Kulturveranstaltungen aus. Die 29. Sitzung der Konferenz der Vertragsparteien des UN-Rahmenübereinkommens über Klimaänderungen (COP-29) findet im November des laufenden Jahres in Aserbaidschan statt. Auf Initiative und unter Beteiligung des Landes wird in der Region eine Reihe von Energieprojekten von globaler Bedeutung verwirklicht. Aserbaidschan spielt eine wichtige Rolle in der europäischen Energiesicherheit und wird zu einem der internationalen Transportzentren der Welt.

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

Wie viel Zucker am Tag ist erlaubt?

Aserbaidschanische Ringer werden an Polen Open teilnehmen

Aserbaidschanischen Armee-Stellungen in Richtung Nachitschewan erneut beschossen

Aserbaidschanischer Sambo-Kämpfer holt Bronze Multisportveranstaltung “BRICS Sports Games Kazan 2024“

NATO will ihre Waffenhilfen und Ausbildungsaktivitäten für die Ukraine künftig von Deutschland aus koordinieren

Deutschland liefert zahlreiche weitere Panzer und Luftabwehrsysteme an die Ukraine

Außenministerien Aserbaidschans und Bangladeschs führen politische Konsultationen durch

Brasilianischer Botschafter besucht Ölhochschule Baku

Aserbaidschan exportiert innerhalb von fünf Monaten 2024 Rohöl und Ölprodukte im Wert von mehr als 6 Milliarden Dollar

Präsident Ilham Aliyev gratuliert dem aserbaidschanischen Volk zum heiligen Opferfest

Ukraine erhält 254 Leichen ihrer Soldaten zurück

Am 14. Juni ist Weltblutspendetag

Polen: Viele tote Fische in der Oder gefunden

Brasilien: Proteste gegen Verschärfung des Abtreibungsrechts

Demokratische Republik Kongo: Mehr als 40 Tote bei Rebellenangriff im Osten des Landes

FIA reagiert auf die Kritik am Formel-1-Reglement für 2026

Männer essen mehr Fleisch als Frauen

Aktueller Ölpreis

EM 2024: Ein Fußballfest in Deutschland

Stellungen der aserbaidschanischen Armee in Richtung Nachitschewan wieder beschossen

Preis von Azeri light gestiegen

Brüssel: NATO-Staaten einigen sich auf Plan zur langfristigen Unterstützung der Ukraine

G7-Gipfel erzielt Einigung zu Milliarden-Krediten für Ukraine

Vertreter von Maire besuchen Ölhochschule Baku

Tschechischer Botschafter in Aserbaidschan wird über Vorbereitungen für COP29 informiert

Ombudsfrau kommentiert voreingenommene Haltung französischer Regierung gegenüber aserbaidschanischer Medienvertreterin

Fußball: Borussia Dortmund und Trainer Terzic trennen sich

Präsident Ilham Aliyev weiht Schlammvulkan-Tourismuskomplex ein VIDEO

WHO-Prognose: Weltgesundheits-Organisation warnt vor Hungersnot im Sudan

Ölpreise an Börsen nachgegeben

Thiago Motta neuer Juventus-Trainer

Copa-America-Gastgeber USA überrascht gegen Brasilien

Internationaler Tag der Aufklärung über Albinismus am 13. Juni

Brüssel: NATO-Verteidigungsminister beraten über weitere Unterstützung für Ukraine

Fußball-Europameisterschaft: Zehntausende feiern bei Eröffnung von EM-Fanmeile in Berlin

Pakistan will Zusammenarbeit mit Aserbaidschan im Verteidigungs- und Luftfahrtsektor ausbauen

Verteidigungsministerium: Aserbaidschanische Stellungen in Richtung Nachitschewan unter Beschuss genommen VIDEO

Zahl der Vertriebenen weltweit erreicht mit 120 Millionen Höchststand

Lionel Messi spricht über Karriere-Ende

Bonn: UNO-Klimakonferenz geht zu Ende

Rohölpreis: Preis für Azeri Light legt weiter zu

Minister: Aserbaidschans Einkommen im Informations- und Kommunikationssektor um 13 Prozent gestiegen

Ukrainischer Präsident Selenskyj zu Besuch in Saudi-Arabien

Bundeswehr: Pistorius verfolgt Ziel, bis 2031 Zahl von Soldatinnen und Soldaten auf 203.000 zu erhöhen

Presserat: Vorfall mit AZERTAC-Mitarbeiterin auf Frankreichs Befehl ist ein Versuch, Meinungs- und Meinungsfreiheit einzuschränken

Oxfam: Drei Prozent der G7-Militärausgaben könnten Hunger in der Welt beenden

21 weitere Flüchtlingsfamilien aus Schuscha erhalten ihre Hausschlüssel

Gemeinsame Übung „Kaukasischer Adler – 2024“ beendet

Aserbaidschanische Parlamentssprecherin besucht aserbaidschanische Botschaft in Belarus

Ukraine: Stoltenberg wirbt für langfristige Militärhilfe-Zusagen

Barca-Juwel kann EM-Geschichte schreiben

Weltweit 135 Millionen vorzeitige Todesfälle durch Feinstaub

Griechenland leidet unter einer Hitzewelle

Verteidigungsministerium: Russische Friedenstruppen sind vollständig aus aserbaidschanischem Gebiet abgezogen VIDEO

Premierminister Ali Asadov gratuliert seinem russischen Kollegen zum Tag Russlands

AZERTAC verurteilt voreingenommene Haltung der französischen Regierung gegenüber ihrer Journalistin aufs Schärfste

Kuwait: Mindestens 41 Tote bei Hochhaus-Brand

Fernando Santos wird Cheftrainer bei Fußball-Nationalmannschaft Aserbaidschans

Uno: Mehr als zehn Millionen Binnenflüchtlinge im Sudan

Börsen: Ölpreis zugelegt

Im Mai 2024 in Aserbaidschan täglich mehr als 76 Tausend Tonnen Rohöl gefördert

Aserbaidschanische und ukrainische Chefdiplomaten treffen sich in Berlin

Rohölpreis: Preis für Azeri Light steigt weiter

Weitere Gruppe von Bewohnern in die Schuscha gezogen VIDEO

Außenminister Bayramov trifft seinen bulgarischen Kollegen

Präsident Lukaschenko bekräftigt Bereitschaft für mehr Zusammenarbeit mit Aserbaidschan

Aserbaidschanischer Außenminister trifft seine deutsche Amtskollegin

Warum ist der Kürbis so gesund?

Aserbaidschanische Universitäten nehmen an Global Sustainable Development Congress 2024 teil

Aserbaidschan investiert 13 Millionen Dollar in Wirtschaft Georgiens

Aserbaidschanischer Parlamentssprecherin Titel einer Ehrenprofessorin der Belarussischen Staatlichen Universität verliehen

Elefanten sprechen sich mit namensähnlichen Rufen an

Chinesischer Ministerpräsident wird Neuseeland, Australien und Malaysia besuchen

Aserbaidschans Premierminister trifft stellvertretende Premierministerin Albaniens

Aserbaidschanische Parlamentssprecherin besucht Siegesdenkmal in Minsk

Chinas erstes großes Kreuzfahrtschiff aus eigener Produktion empfängt mehr als 150.000 Touristen

Schwere Turbulenzen: Singapore Airlines zahlt Entschädigung für verletzte Passagiere

Jemen: Boot mit 260 Migranten an Bord gesunken - mindestens 39 Tote, viele Vermisste

Albanien und Aserbaidschan besprechen Aussichten für Beziehungen in Tourismusbranche

Nepal: Tote vom Mount Everest geborgen

Chinas Außenhandel steigt um 6,3 Prozent im laufenden Jahr

Rheinmetall und Ukraine eröffnen Panzer-Reparaturbetrieb

Miroslav Klose neuer Cheftrainer beim 1. FC Nürnberg

In Baku findet Forum zum Erfahrungsaustausch zwischen Ministern aus Aserbaidschan und den Vereinigten Arabischen Emiraten statt VIDEO

Nahost-Krieg: UNO-Sicherheitsrat unterstützt Plan für Waffenruhe im Gazastreifen

Preis von Azeri light zugelegt

Aserbaidschanische Basketballnationalmannschaft qualifiziert sich bei Kosovo-Qualifikation für FIBA 3x3 Europe Cup

Aserbaidschanische Frauen-Basketballnationalmannschaft siegt bei Kosovo-Qualifikation

Mexiko: Präsidentin Sheinbaum will Verfassung ändern

Ukraine-Krieg: Wiederaufbaukonferenz in Berlin beginnt - Selenskyj hält Rede im Bundestag

US-Botschafter: Japan soll bei Reparatur von Kriegsschiffen helfen

Viele Krankheiten hängen direkt oder indirekt mit unserem Darm zusammen

Präsident Ilham Aliyev beendet seinen Besuch in der Türkei

Aserbaidschanische Parlamentsdelegation zu Besuch nach Belarus gereist

Gemeinsames Diner von Präsidenten Aserbaidschans und der Türkei in Ankara

Gaza-Krieg: US-Außenminister Blinken zu Gesprächen in Israel und Ägypten

Aserbaidschanische und türkische Außenminister erörtern regionale Themen

Aserbaidschanischer und türkischer Präsident treffen sich unter vier Augen  AKTUALISIERT VIDEO

Aserbaidschanische Sportler nehmen an BRICS-Sportspielen teil

Schwaches Erdbeben in Venezuela