Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

POLITIK

Zum 97. Geburtstag AZERTAC VIDEO

Baku, 1. März, AZERTAC

Heute feiert die einzige amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC ihr 97-jähriges Bestehen. Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur (AZERTAC), dessen Grundstein am 1. März 1920 von der Volksrepublik Aserbaidschan gelegt worden ist, hat als erste Nachrichtenagentur im Lande in den verflossenen 97 Jahren einen schwierigen, aber einen ehrenvollen Weg eingeschlagen.

Als eine unabhängige Agentur konnte AZERTAC nur zwei Monate wirken

Am 2. Februar 1920 wurden der Stellenplan und die Satzung der Agentur in einer Sitzung der Nationalregierung erörtert und dem Parlament vorgelegt.

Abgeordneten Aga Eminov und Aga Aschurov legten in einer Sitzung des Parlaments am 23. Februar ihre Argumente für die Notwendigkeit der Gründung von der AZERTAC wieder einmal dar.

Endlich nahm am 1. März 1920 die erste amtliche Nachrichtenagentur, deren Grundstein von der Regierung der Volksrepublik Aserbaidschan gelegt worden war, ihre Tätigkeit auf. Am 2. März wurden in der Zeitung “Azərbaycan” die ersten Nachrichten von der AZERTAC veröffentlicht. Wegen des Zusammenbruchs der Volksrepublik Aserbaidschan konnte AZERTAC als eine unabhängige Agentur nur zwei Monate fungieren.

AZERTAC fungierte als Zweigstelle der Russischen Telegraenagentur (ROSTA)

AZERTAC wurde in der Tat zu Filiale der Russischen Telegrafischen Agentur (ROSTA), obwohl sie in den ersten Monaten der Sowjetmacht als eine formelle selbständige Agentur wirkte.

Am 9. Juni 1920 unterzeichnet Nariman Narimanov ein Dekret über die Bildung eines Zentralen Pressekollegiums von Aserbaidschan und die Agentur wird unter dem Namen AzQafRosta ins Kollegium aufgenommen. Der bekannte Journalist, Vorsitzende des Kollegiums Aghababa Yusifzade spielte eine große Rolle beim Aufbau der Informationsarbeit der Agentur.

AzQafRosta war im ehemaligen Bankgebäude in der Tarlan Aliyarbeyov- Straße betrieben. Im Jahr 1921 wurde die Agentur auf der Grundlage von QafRosta neu organisiert und am 14. Juni wurde einer der hervorragenden Forscher der Geschichte der Musikkultur Gubad Gasimov zum Direktor der Agentur ernannt.

Im August 1921 wurde AZERTAC in AzerTA umbenannt. Nach der Gründung der UdSSR im Jahre 1922 war AZERTAC als Zweig der Telegrafenagentur der Sowjetunion (TASS) betrieben. Im März 1923 wurde die Transkaukasische Föderation gegründet und die Nachrichtenagenturen von drei südkaukasischen Republiken schlossen sich unter dem Namen ZagTA zusammen. Im Jahr 1932 wurde in der Agentur die erste Teletype „Kleinschmidt" installiert. Im Jahr 1936 nahm AerTA ihre Funktion als eine unabhängige Medieneinrichtung wieder auf.

Die erfolgreichste Periode in der Geschichte von AZERTAC

Am 16. November, 2016 fand in Baku gemeinsame Eröffnungsveranstaltung des V. Weltkongresses der Nachrichtenagenturen und der XVI. Generalversammlung der ОАNА (Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen) statt. Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev nahm ebenfalls an der Eröffnungsveranstaltung der beiden grandiosen Medienveranstaltungen teil.

Zur Teilnahme an diesen Veranstaltungen waren nach Baku 77 Vertreter von 39 Agenturen aus 31 asiatischen Ländern, 51 Vertreter von 23 Nachrichtenagenturen aus 23 europäischen Ländern, 25 Vertreter von 16 Agenturen aus 16 afrikanischen Ländern, 17 Mitarbeiter von 9 Agenturen aus 7 Ländern des amerikanischen Kontinents, 4 Delegierten von 3 Nachrichtenagenturen aus Australien gereist.

In Baku wurde der Vorsitz in der ОАNА (Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen) für die nächsten drei Jahre von Russland an AZERTAC übergeben. AZERTAC wird von 2016 bis 2019 die beiden obenerwähnten Medienorganisationen präsidieren.

Diese Entscheidung wurde am 20. November 2013 in der Hauptstadt von Königreich Saudi-Arabien Riad auf dem IV. Weltkongress der Nachrichtenagenturen getroffen.

Zur Organisation gehören 43 Nachrichtenagenturen aus 35 Ländern. Seit 2004 ist AZERTAC aktives Mitglied dieser internationalen Organisation und wurde dreimal zum Büromitglied gewählt. Bei der Generalversammlung im Jahr 2013 in Moskau gewann AZERTAC bei der geheimen Abstimmung das Recht, in den Jahren 2016-2019 diese Organisation zu präsidieren.

So wird die XVII. Generalversammlung der OANA in Seoul im Jahr 2019 stattfinden und Yonhap wird von 2019 bis 2022 den OANA-Vorsitz führen.

AZERTAC ist einzige Informationsquelle in der Region

AZERTAC ist einzige Informationsquelle in der Region, die in 7 Sprachen- auf Aserbaidschanisch, Russisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Arabisch und Chinesisch ihre Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Kultur, Gesundheit, Sport, Umwelt und in anderen Bereichen und in 5 Sprachen ihre Video-News innerhalb von 24 Stunden verbreitet. AZERTAC ist seit 2004 Mitglied der ОАNА (Organization of Asia-Pacific News Agencies). Nach der Anzahl der auf der Website der OANA platzierten Informationen ist AZERTAC Spitzenreiter. AZERTAC ist seit 2008 Mitglied der EANA (Allianz Europäischer Nachrichtenagenturen) sowie der Internationalen Islamischen Nachrichtenagentur- IINA. AZERTAC ist einer von Co-Gründern und Mitglied der Assoziation der Nationalen Informationsagenturen für GUS-Staaten- ANIA, der ТКА (Gemeinschaft türksprachiger Nachrichtenagenturen) und der BSANNA (Assoziation der Nationalen Informationsagenturen von SMWK-Mitgliedsstaaten (Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation).

AZERTAC arbeitet mit 45 Nachrichtenagenturen der Welt zusammen

AZERTAC hat bisher mit insgesamt 45 Nachrichtenagenturen der Welt Partnerschaftsabkommen abgeschlossen und arbeitet mit ihnen erfolgreich zusammen. Die Agentur hat in den 21 Ländern der Welt, darunter fast in allen Regionen der Republik, ihre Korrespondenzstellen.

AZERTAC verbreitet ihre Nachrichten in sieben Sprachen auch in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, YouTube, Instagram.

Zum 97. Geburtstag AZERTAC VIDEO

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

Unruhen: Frankreich evakuiert Touristen aus Neukaledonien

Leyla Aliyeva besucht Berliner Veranstaltung zum Thema “Wiederansiedlung von Wisenten in Aserbaidschan“

Aserbaidschans Premierminister trifft italienischen Generalstaatsanwalt

Präsident Ilham Aliyev empfängt neuen italienischen Botschafter zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens  AKTUALISIERT VIDEO

USA: Vogelgrippevirus in Rindfleisch nachgewiesen

Weltgesundheitsorganisation: Verhandlungen über globales Pandemieabkommen vorerst gescheitert

Papua-Neuguinea: Über 300 Verschüttete nach Erdrutsch vermutet

Chile: Zwei Festnahmen nach Waldbränden mit mehr als 130 Toten

Neuer ukrainischer Botschafter in Aserbaidschan überreicht Präsident Ilham Aliyev sein Beglaubigungsschreiben AKTUALISIERT VIDEO

Aserbaidschan verlegt weitere Gruppe von Bewohnern in Schuscha VIDEO

Militärübung: China schließt Manöver rund um Taiwan ab

Jeyhun Bayramov führt Telefonat mit Annalena Baerbock

Mitglieder des in Aserbaidschan akkreditierten diplomatischen Korps besuchen in Latschin

Myanmar: UNO besorgt über zunehmende Gewalt

Aserbaidschans Ringerin Elnura Mammadova holt Silber bei U23-Europameisterschaft in Baku

Aserbaidschanische Ringerin gewinnt EM-Titel in Baku

Eishockey-WM: Deutschland scheitert im Viertelfinale an der Schweiz

Erstellen von Fakes mit künstlicher Intelligenz ist einfacher geworden – Vertreter von Nachrichtenagenturen diskutieren in Lissabon

Naturkatastrophe: Mehr als 100 Tote durch Erdrutsch in Papua-Neuguinea

Große Rückkehr: 39 weitere Flüchtlingsfamilien aus Latschin erhalten ihre Hausschlüssel

In vier befreiten Dörfern der Region Gazach aserbaidschanische Flagge gehisst VIDEO

Rheinmetall: NATO-Staat ordert Munition für fast 300 Millionen Euro

Unglück auf Mallorca: Polizei: Zwei Deutsche unter den Todesopfern

UNO-Vollversammlung: Gedenktag zum Völkermord von Srebrenica wird ab 2025 eingeführt

Weltcup Kunstturnen: Aserbaidschans Turnerin im Finale

U23-Europameisterschaft in Baku: Aserbaidschanischer griechisch-römischer Ringer holt Silber

Aserbaidschanische Ringerin gewinnt in Baku Europa-Bronze

ANAS bearbeitet fast 30 Artikel auf Wikipedia über Nachitschewan

Aserbaidschanischer Botschafter in Vereinigten Arabischen Emirate mit Exzellenzpreis ausgezeichnet

Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva gratuliert Judoka Zelym Kotsoiev zum Gewinn des WM-Titels

Präsident Ilham Aliyev: Wir zählen auf aktive Teilnahme Tadschikistans an der COP29

Aserbaidschanischer Judoka Zelym Kotsoiev gewinnt WM-Titel

Präsident Emomali Rahmon: Aserbaidschan ist verlässlicher Freund und Partner für Tadschikistan

Präsident Ilham Aliyev: Transkaspischer Verkehrskorridor erfreut sich in europäischen und zentralasiatischen Regionen zunehmender Beliebtheit

Präsident von Aserbaidschan und Tadschikistan treffen sich im erweiterten Format AKTUALISIERT VIDEO

Tadschikistans Präsident Emomali Rahmon beendet seinen Staatsbesuch in Aserbaidschan

Asien: China beginnt Militärübungen um Taiwan

Aserbaidschan und Tadschikistan unterzeichnen mehrere bilaterale Dokumente  AKTUALISIERT VIDEO

Präsident Ilham Aliyev und Präsident Emomali Rahmon geben Presseerklärungen ab VIDEO

Iran: Weitere Trauerfeier für verunglückten Präsidenten in der Stadt Birschand

Neukaledonien: Macron im Unruhegebiet eingetroffen

Mexiko: Tote und Verletzte bei Unglück bei Wahlkampf-Veranstaltung

Europa-League-Finale: Leverkusen verliert gegen Bergamo

Rohöl: Ölpreise an Börsen sinken weiter

Aktueller Ölpreis Azeri Light in US-Dollar

Präsident Ilham Aliyev: Jedes Land sollte, je nach seinen finanziellen Möglichkeiten und je nach der Agenda, seinen Teil der Aufgabe erledigen VIDEO

Präsident Ilham Aliyev und Präsident Emomali Rahmon treffen sich zu Vier-Augen-Gespräch in Baku VIDEO

Offizieller Empfang von Präsident Emomali Rahmon in Baku VIDEO

Umfrage: Jeder Zweite überfordert von Nachrichtenflut im Internet

Fußball: Zwei Endspiele europäischer Wettbewerbe an deutsche Städte vergeben

Tadschikistans Präsident Emomali Rahmon zu Staatsbesuch in Aserbaidschan eingetroffen

Tschad: Unterlegener Premier Masra tritt zurück, Interimspräsident Déby als Wahlsieger bestätigt

Premierminister Ali Asadov nimmt an Trauerfeierlichkeiten im Iran teil

Aserbaidschanische Parlamentssprecherin trifft türkische parlamentarische Delegation

Aserbaidschan ist bereit, Minifußball-Weltmeisterschaft 2025 auszurichten

Iran: Hunderttausende bei Trauerfeier für Raisi VIDEO

Raumfahrt: Bemannter Erstflug des Boeing-Starliner findet vorerst nicht statt

Literatur: International Booker Prize für deutsche Autorin Jenny Erpenbeck

Himalaya: Nepalese Kami Rita besteigt zum 30. Mal den Mount Everest

Europa-League-Finale: Bayer Leverkusen trifft auf Atalanta Bergamo

Leyla Aliyeva hält Treffen im Büro der Vereinten Nationen in der Schweiz ab

Rohöl: Ölpreise sinken weiter

Rohölpreis: Aktueller Ölpreis Azeri Light in US-Dollar

Aserbaidschans Premierminister besucht Iran

Selenskyj telefoniert mit Präsident Aliyev

UNO-Bericht: Weltweite Graslandschaften in zunehmend schlechtem Zustand

Schwere Turbulenzen: Notlandung von Passagierflugzeug in Bangkok - ein Toter und mehrere Verletzte

Minenexplosion im Bezirk Tartar in Aserbaidschan – eine Tote

Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva gratuliert Judoka Hidayat Heydarov zum Gewinn des WM-Titels

Aserbaidschans Wirtschaftsminister: Wir laden unsere usbekischen Kollegen ein, an UN-Klimakonferenz COP29 teilzunehmen

Eishockey-WM: Deutschland - Frankreich 6:3

Fußball: Toni Kroos beendet nach der EM seine Karriere

Präsident Ilham Aliyev besucht iranische Botschaft in Aserbaidschan und drückt sein Beileid zum Tod von Präsident Raisi und weiteren Personen bei Hubschrauberabsturz aus  AKTUALISIERT VIDEO

Präsident Ilham Aliyev empfängt usbekischen Minister für Investitionen, Industrie und Handel  AKTUALISIERT VIDEO

Filmfestspiele Cannes: Jury ehrt Regisseur Wim Wenders für sein Lebenswerk

UN: Generalsekretär verfolgt aufmerksam Normalisierungsprozess zwischen Armenien und Aserbaidschan

Iran: Trauerfeierlichkeiten nach Tod von Präsident Raisi begonnen

Ukraine-Krieg: Deutsche Außenministerin Baerbock nach Kiew gereist

Rohöl: Ölpreise gefallen

Aktueller Ölpreis Azeri Light in US-Dollar

Weitere vier aserbaidschanische Judokas kämpfen um Medaillen bei den Weltmeisterschaften in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Aserbaidschanischer Judoka im Finale der Weltmeisterschaft 2024 in den Vereinigten Arabischen Emiraten

ANAMA: Vorige Woche 16 weitere Blindgänger gefunden und entschärft

Aserbaidschanische Karate-Kämpfer bringen acht Medaillen aus Slowenien mit nach Hause

Drei aserbaidschanische Ringer im Halbfinale der Europameisterschaft in Baku

Aserbaidschanische Judoka gewinnen in Malaga sechs Medaillen

Aserbaidschan nimmt am internationalen Kulturfestival in China teil

Präsident Ilham Aliyev empfängt lettische Delegation um Parlamentsvorsitzende AKTUALISIERT VIDEO  

Südafrika: Zuma von Parlamentswahl ausgeschlossen

Dominikanische Republik: Amtsinhaber Abinader liegt bei Präsidentschaftswahl vorn

Formel 1: Max Verstappen gewinnt Rennen in Imola

Außenministerium: Aserbaidschan bekundet Solidarität mit Iran

Präsident Ilham Aliyev kondoliert Irans Oberster Führer sein Beileid zum Tod von Irans Präsident und weiteren Personen

Tennis: Alexander Zverev gewinnt Masters-Turnier in Rom

Iranisches Kabinett kommt zu Dringlichkeitssitzung zusammen

Eishockey: Deutsches Nationalteam im WM-Viertelfinale

Iran: Tod von Präsident Raisi und Außenminister Amirabdollahian bestätigt VIDEO

Preise für Rohöl gestiegen

Präsident Ilham Aliyev veröffentlicht Beitrag über Notlandung von Hubschrauber mit Irans Präsident Raisi an Bord

Hubschrauber mit Irans Präsident hart gelandet