Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

AMTLICHE CHRONIK

Präsident Ilham Aliyev empfängt neuen Botschafter von Kanada zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens AKTUALISIERT VIDEO

Baku, 1. Juli, AZERTAC

Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, hat am Montag, dem 1. Juli den neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter von Kanada in Aserbaidschan, Kevin Hamilton, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen.

Der Botschafter überreichte dem Staatsoberhaupt sein Beglaubigungsschreiben.

Anschließend führte Präsident Ilham Aliyev ein Gespräch mit dem Botschafter.

Botschafter Kevin Hamilton betonte während des Gesprächs, dass Aserbaidschan ein sehr schönes, sich dynamisch entwickelndes und wichtiges Land sei. Er gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass ein Friedensvertrag zwischen Aserbaidschan und Armenien neue Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit in der Region bieten würde. Er fügte hinzu, dass sie bessere Beziehungen in der Region aufbauen möchten, damit dies zur Entwicklung der Beziehungen sowohl zu Aserbaidschan als auch zu Armenien beitragen wird.

Der Botschafter stellte fest, dass Kanada stets die Souveränität und territoriale Integrität Aserbaidschans unterstützt hat, und sagte, er sei sich bewusst, dass aktiv an einem fairen, umfassenden und dauerhaften Friedensvertrag gearbeitet werde.

Das Staatsoberhaupt betonte, dass während der Besatzungszeit aserbaidschanischer Gebiete dort ethnische Säuberungen und Völkermord begangen und die Gebiete massiv zerstört wurden. Präsident Ilham Aliyev erklärte, dass damals große Anstrengungen unternommen wurden, um den Konflikt zu lösen. Diese Bemühungen führten jedoch zu keinem Ergebnis, fügte er hinzu. “So konnten drei ständige Mitglieder des UN-Sicherheitsrates den Konflikt nicht lösen, oder besser gesagt, sie wollten es nicht. Sie alle wollten aus verschiedenen Gründen, dass die von Armenien durchgeführte Besatzung für immer andauert“, sagte der aserbaidschanische Präsident. Das Staatsoberhaupt sagte, er sei aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen während seiner Präsidentschaftstätigkeit zu dieser Schlussfolgerung gekommen. Präsident Ilham Aliyev erinnerte daran, dass er sich seit Ende 2003 mehrmals mit den drei ehemaligen Mitgliedern der Minsk-Gruppe und der armenischen Seite getroffen habe, und fügte hinzu, dass all dies zu keinem Ergebnis geführt habe. Das Staatsoberhaupt betonte, dass ehemalige Mitglieder der Minsk-Gruppe und die armenische Seite dies nicht wollten, und fügte hinzu, dass “die armenische Seite unsere Länder für immer besetzt halten wollte“.

Das Staatsoberhaupt betonte zudem, dass es jetzt auf bilateraler Ebene bessere Ergebnisse gebe, und sagte, dass sich niemand in diesen Prozess einmische. “Wir können eine Einigung über die Grenzziehung und sogar Demarkation erzielen, was ein seltener Fall ist“, bemerkte das Staatsoberhaupt. Der Präsident von Aserbaidschan hob hervor, dass der Friedensvertrag zwar noch nicht unterzeichnet worden sei, die Grenzziehung jedoch bereits erreicht worden sei.

Präsident Ilham Aliyev machte darauf aufmerksam, dass Armenien im Falle der COP29 sein Veto gegen Aserbaidschan als Austragungsort dieser Veranstaltung aufgehoben habe und wir uns ihrer Teilnahme an den Leitungsgremien der COP nicht widersetzt hätten. Das Staatsoberhaupt stellte fest, dass er ehrlich gesagt nicht glaube, dass der Friedensvertrag zwischen Aserbaidschan und Armenien eine wichtige Rolle für unsere bilateralen Beziehungen mit irgendeinem Land spielen könne.

Der Präsident von Aserbaidschan sagte, dass wir unsere diplomatischen Aktivitäten auf globaler Ebene diversifizieren, und hob hervor, dass es eine Erklärung zur strategischen Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und zehn Ländern der Europäischen Union gebe, und verwies darauf, dass “die meisten dieser Dokumente während der Besatzungszeit unserer Gebiete unterzeichnet wurden, zu einer Zeit, als es keinen Friedensvertrag zwischen Aserbaidschan und Armenien gab.“ “In dieser Hinsicht kann das Fehlen eines Friedensvertrags zwischen Armenien und Aserbaidschan kein Faktor sein, der das Aktivitätsniveau irgendeines Landes in der Region bestimmt“, fügte Präsident Ilham Aliyev hinzu.

Das Staatsoberhaupt betonte zudem, dass Armenien sich 28 Jahre lang geweigert hatte, grundlegende Prinzipien des Völkerrechts einzuhalten. Die armenische Seite verletzte alle humanitären Gesetze und ignorierte einschlägige Resolutionen des UN-Sicherheitsrates, die den sofortigen und bedingungslosen Abzug der armenischen Streitkräfte aus den besetzten Gebieten Aserbaidschans forderten. Niemand zog sie auch nur im Geringsten zur Verantwortung. Mehrere Länder, die den Konflikt diskutierten, erklärten keine Loyalität zur territorialen Integrität Aserbaidschans. Präsident Ilham Aliyev sagte: “Jetzt, nachdem wir die armenischen Besatzungstruppen auf dem Schlachtfeld besiegt und aus unserem Land vertrieben haben, hören wir Erklärungen, die unsere territoriale Integrität unterstützen. Aber wir haben sie bereits selbst gewöhleistet. Ob jemand unsere territoriale Integrität anerkennt oder nicht, ist irrelevant.“ Der Präsident Aserbaidschans bemerkte, dass dies wichtig war, als aserbaidschanische Gebiete besetzt waren. “Es ist bekannt, dass es in einer Reihe westlicher Länder pro-armenische Sentiments gibt und die armenische Diaspora dort eine Rolle spielt.. Wenn es jedoch um internationales Recht geht, sollten diese Emotionen beiseite gelegt werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass Probleme, die seit 28 Jahren ungelöst sind, in 1-2 Jahren nur schwer zu lösen sind. Darüber hinaus haben substantielle Verhandlungen zwischen Aserbaidschan und Armenien erst im Dezember begonnen. Zuvor wollte Armenien die sogenannte “Berg-Karabach“-Frage in das Friedensabkommen aufnehmen, was inakzeptabel war“, sagte der Präsident Aserbaidschans. Präsident Ilham Aliyev machte darauf aufmerksam, dass dies eine interne Angelegenheit Aserbaidschans sei. “So laufen die Verhandlungen nach der Auflösung des separatistischen Regimes seit Dezember erst seit sechs Monaten. Das Staatsoberhaupt erklärte, dass dies Zeit brauche und natürlich die Hauptbedingung für das Friedensabkommen die Änderung der armenischen Verfassung sei.

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

VIDEOS

Präsident Ilham Aliyev empfängt neuen Botschafter von Kanada zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens AKTUALISIERT VIDEO

Aserbaidschans Präsident: Unsere Beziehungen zu den USA waren fast stets stabil

Aserbaidschanischer Schachverband und FIDE besprechen Aussichten für zukünftige Kooperationen

Aserbaidschanische Armee-Stellungen in Richtung Kelbadschar unter Beschuss genommen

Präsident Ilham Aliyev: Wir stehen jetzt vor einem historischen Wandel im Südkaukasus VIDEO

Luftverschmutzung: Gefährliche Folgen für Gesundheit

2. Globales Media Forum in Schuscha
Präsident Ilham Aliyev nimmt am Forum teil VIDEO

Wirtschaftsstarke Provinz in China meldet Außenhandelsrekord im ersten Halbjahr

Preis von Azeri light nachgegeben

2. Globales Media Forum: Teilnehmer treffen in Stadt Schuscha ein

Netflix meldet acht Millionen neue Kunden

Aserbaidschan und Schweiz besprechen Aussichten für Zusammenarbeit im Bildungsbereich

Teilnehmer des zweiten Globalen Media Forums in Region Füsuli eingetroffen

China: Mindestens elf Menschen sterben bei Teileinsturz einer Autobahnbrücke

Lokale Medienvertreter werden über Fortschritt bei Wiederaufbau befreiter Regionen Jabrayil, Gubadli und Zangilan informiert

Software-Panne weltweit zu massiven Störungen bei Unternehmen geführt

WHO meldet Entdeckung von Poliovirus im Gazastreifen

Rohölpreis: Aktueller Ölpreis Brent und WTI in US-Dollar

Mehr als 100 Tote bei Studentenprotesten in Bangladesch

Drei Verletzte bei Minenexplosion in der Region Kelbadschar

COP29-Akademie offiziell eröffnet

Am Samstag startet in Schuscha zweites globales Medienforum zum Kampf gegen Desinformation

Aserbaidschanische Judokas werden an Paralympischen Spielen 2024 teilnehmen

Aserbaidschan und Saudi-Arabien erörtern Zusammenarbeit im Bereich der Minenräumung

Ibrahimovic-Sohn erhält Profivertrag bei Milan

Aserbaidschanische Badmintonspieler nehmen an EUG2024 teil

Europameister Morata wechselt nach Mailand

BIP von Beijing steigt im ersten Halbjahr um 5,4 Prozent

Preis von Azeri light zugelegt

China startet neuen Erdbeobachtungssatelliten

IWF erhöht Prognose für Chinas Wirtschaftswachstum für 2024 auf 5 Prozent

Aserbaidschanische Medienvertreter ehren Andenken von Nationalleader Heydar Aliyev

Ölpreise an Börsen nachgegeben

Oxford: Präsident Ilham Aliyev trifft deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz AKTUALISIERT VIDEO

Präsident Ilham Aliyev: Es wird mehr Möglichkeiten geben, mehr europäische Länder mit aserbaidschanischem Gas zu versorgen

Präsident Ilham Aliyev nimmt an offiziellem Empfang zu Ehren von Gipfelteilnehmern in Oxford teil VIDEO

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev trifft tschechischen Premierminister in Oxford VIDEO

Präsident Ilham Aliyev nimmt an Abschlussplenarsitzung des 4. Gipfels der Europäischen Politischen Gemeinschaft teil VIDEO

Oxford: Präsident Ilham Aliyev trifft sich mit seinem finnischen Amtskollegen Alexander Stubb AKTUALISIERT VIDEO

Präsident Ilham Aliyev trifft in Oxford seinen litauischen Amtskollegen Gitanas Nauseda AKTUALISIERT VIDEO

Olympia Paris 2024: Judoka Gultaj Mammadaliyeva und Boxer Mahammad Abdullayev tragen Fahne für aserbaidschanisches Team

Präsident Ilham Aliyev nimmt im Rahmen des 4. Gipfels der Europäischen Politischen Gemeinschaft an einem Runden Tisch zum Thema „Energie und Konnektivität“ teil VIDEO

Präsident Ilham Aliyev nimmt an Plenarsitzung des 4. Gipfels der Europäischen Politischen Gemeinschaft teil VIDEO

Präsident Aliyev unterhält sich mit Ungarns Premier Orbán VIDEO

Präsident Ilham Aliyev unterhält sich in Oxford mit der Schweizer Präsidentin Viola Amherd VIDEO

Präsident Ilham Aliyev trifft Premierminister von Luxemburg in Oxford VIDEO

Tour de France: Richard Carapaz aus Ecuador gewinnt 17. Etappe

Schuscha veranstaltet Konferenz zum Thema „Frauen in der islamischen Welt: Traditionen und Herausforderungen“

Präsident Ilham Aliyev weilt zu Arbeitsbesuch in Großbritannien, um am 4. Gipfel Gipfel der Europäischen Politischen Gemeinschaft teilzunehmen VIDEO

Brüssel: EU fördert Verkehrsprojekte in Eurropa mit sieben Milliarden Euro

Nasa stoppt Rover-Mission "Viper" zum Mond

Verteidigungsministerium: Scharfschützeneinheiten verbessern ihre praktischen Fähigkeiten

Provinz Sichuan: Mindestens 16 Tote bei Hochhausbrand in China

Corona-DiagnoseUS-Präsident Biden positiv auf Covid-19 getestet

Rohölpreis: Aktueller Ölpreis Brent und WTI in US-Dollar

Preis von Azeri Light gestiegen

Mexiko trennt sich von Nationaltrainer Lozano

In Schuscha finden Vagifs Poesietage statt

Aserbaidschan und Israel erörtern Perspektiven für Bildungskooperation

Euronews: Baku: Strand, köstliche Küche und kulturelle Feste

Erdbeben in aserbaidschanischer Nordregion Guba

Über Pipeline Baku-Tiflis-Erzurum mehr als 11 Milliarden Kubikmeter Erdgas transportiert

H5N1-Virus in den USA: Vier neue Fälle beim Menschen nachgewiesen

Außenminister Neukaledoniens: Wir müssen auf Baku-Kongress eine Lösung finden

Sechs Gäste tot in Bangkoker Luxushotel aufgefunden

Kongresses der Unabhängigkeitsbewegungen aus von Frankreich kolonialisierten Gebieten in Baku VIDEO

Jeyhun Bayramov trifft IOM-Chef in Aserbaidschan

Aserbaidschan und Israel besprechen Energiekooperation

Aserbaidschan und Italien diskutieren Entwicklung des Mittleren Korridors und Aussichten für Zusammenarbeit

Bus stürzt 200 Meter in Schlucht in Peru: Tote und Verletzte

Baku ist Gastgeber des 1. Kongresses der Unabhängigkeitsbewegungen aus von Frankreich kolonialisierten Gebieten

Tech-Milliardär Musk will Trump mit monatlich 45 Millionen Dollar unterstützen

Aserbaidschans Verteidigungsminister setzt seinen Besuch in Kasachstan fort

Aserbaidschan und Belarus besprechen Perspektiven für Entwicklung militärischer Beziehungen

Roberta Metsola als EU-Parlamentspräsidentin wiedergewählt

Joshua will Fury-Rekord brechen

Zhou Jinfeng: Ich hoffe, dass alle Länder aktiv an der COP29 teilnehmen würden

Englands Nationaltrainer Gareth Southgate tritt zurück

China weitet visafreie Transitpolitik auf weitere Häfen aus

Aserbaidschans Verteidigungsminister besucht Kasachstan

Real Madrid: Mbappé unterschreibt Vertrag und zeigt Real-Trikot VIDEO

Fackellauf-Spektakel auf Pariser Eiffelturm

Die Türkei begrüßt Wiedereröffnung der aserbaidschanischen Botschaft im Iran

Aktueller Ölpreis

Chinas Industrieproduktion steigt im Juni um 5,3 Prozent

Argentiniens Copa-Sieger von Hunderten Fans empfangen

Preis von Azeri light nachgegeben

Präsident Ilham Aliyev: Ich bin mir sicher, dass wir unsere gemeinsamen Bemühungen um weiteren Ausbau der aserbaidschanisch-türkischen Beziehungen erfolgreich fortsetzen werden

Premierminister Ali Asadov trifft Regionaldirektorin der Weltbank für Südkaukasus

Aserbaidschans BIP im Öl- und Gassektor im ersten Halbjahr um 0,6 Prozent gestiegen

Audi stellt "ersten offiziellen Partner" vor

Somalia: Autobombe explodiert in Mogadischu während EM-Finale - mindestens 11 Tote

Einwohnerzahl: 10.2 Millionen Menschen leben in Aserbaidschan

Aserbaidschan und Marokko schaffen Visumpflicht ab

ANAMA: Vorige Woche mehr als 1200 ha Land von Minen und Blindgängern geräumt

Aserbaidschanische Botschaft im Iran nimmt ihre Arbeit wieder auf

Estnische Premierministerin reicht Rücktritt ein

Kenia: Beschuldigter gesteht 42 Morde

Rodri bester Spieler der EM, Lamine Yama "jüngster Bester"

In sechs Monaten 2024 über Hauptexportpipeline BTC mehr als 19 Millionen Tonnen Öl transportiert

Chinas BIP wächst um 5 Prozent