OFFIZIELLE NEWS


In Baku fand spektakuläre Eröffnungsfeier der XV. Olympischen Jugendspiele statt AKTUALISIERT
Präsident Ilham Aliyev und Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva wohnten der Zeremonie bei VIDEO

Baku, 21. Juli, AZERTAC

Das olympische Super-Jahr 2019 wird im Sommer mit dem EYOF fortgesetzt. Die Europäischen Olympischen Jugendspiele finden dieses Jahr in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku statt. Aserbaidschans Hauptstadt wird von 21. bis 27. Juli zum Mittelpunkt der olympischen Bewegung.

AZERTAC zufolge fand heute Abend in der grandiosen Baku Crystal Hall die Eröffnungsfeier der Spiele statt.

Der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev, die First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva, darunter auch der Präsident des Europäischen Olympischen Komitees (EOC) Janez Kocijančič und die Delegationsleiter von Teilnehmerländern und andere Persönlichkeiten verfolgten die Eröffnungsfeier in der Baku Crystal Hall.

Das EYOF wird unter Regie des Internationalen Olympischen Komitees organisiert. Dieses Festival ist eine europäische Multisportveranstaltung, die in den ungeraden Jahren zwischen den Olympischen Spielen stattfindet. Es geht um die Entwicklung der jungen Sportlerinnen und Sportler. Sie sollen das olympische Flair aufsaugen und möglichst viel Erfahrung sammeln.

10 Sportarten (Turnen, Athletik, Basketball, Radfahren, Handball, Judo, Schwimmen, Tennis, Volleyball und Ringen), 3.900 Athletinnen und Athleten zwischen 14 und 18 Jahren, 48 teilnehmende NOCs. Aserbaidschan wird durch 122 Athleten beim Festival vertreten sein. Die Ringer und Leichtathleten bilden die überwiegende Mehrheit. Aserbaidschan wird in jeder dieser Sportarten von 18 Personen vertreten sein. Außerdem wird Aserbaidschan in den Judowettbewerben durch 12, im Turnier in der rhythmischen Gymnastik durch 4 Athletinnen, im Radsport durch 6 Sportler, in den Tenniswettbewerben durch 4 und im Schwimmen durch 6 Sportler vertreten sein. In den Teamsportarten Volleyball und Basketball werden Aserbaidschan 12 Athleten vertreten. Unsere Handballmannschaften bestehen aus 30 Spielern.

52 Prozent der Teilnehmer sind Jungen und 48 Prozent sind Mädchen. Die Athletinnen und Athleten werden um die 135 Medaillensätze kämpfen. Für die Sieger sind 930 Medaillen ausgeprägt, von denen 300 Gold, 300 Silber und 330 Bronze sind.

Während der Festivaltage werden mehr als 2.500 Freiwillige helfen.

Das Motto der Spiele in Baku lautet "Ready to Shine", also "Bereit zu strahlen", um alle an die inspirierenden Sportstars von morgen zu erinnern, die diesen Sommer ihre ersten Schritte auf der internationalen Bühne in Baku unternehmen werden. Die strategische Vision für die Europäischen Olympischen Jugend-Sommerspiele ist die Ausrichtung einer herausragenden Veranstaltung mit Sportwettkämpfen von Weltklasse, die Sport mit Kultur und Bildung verbinden.

Die Maskottchen der Jugendspiele in Baku sind Jirdtan und Babir. Ein kleiner Junge namens Jirtdan, der aus Aserbaidschanisch als "winzig" übersetzt wird, ist der beliebteste Märchencharakter unter den Kindergeschichten in Aserbaidschan. Jirtdan ist zwar viel kleiner als andere Kinder in seinem Alter, findet jedoch Kraft darin, mutig und klug zu sein. So überlistet er beispielsweise ein Monster, um seine Freunde zu retten und zeigt, dass man trotz seines jungen Alters und seiner kleinen Statur ein furchtloser Held sein kann.

Der kaukasische Leopard Babir soll eine Vorstellung vom Reichtum der schönen Natur Aserbaidschans vermitteln. Der kaukasische Leopard ist eine der bekanntesten und bekanntesten Arten in der Fauna Aserbaidschans. Das Bild des Leoparden ist oft in der aserbaidschanischen Mythologie zu finden. Dieses Tier gilt als Symbol für natürliche Schönheit, Kraft, Furchtlosigkeit und Geschwindigkeit.

Aserbaidschan ist seit 1993 beim EYOF repräsentiert. Beim Festival im selben Jahr in den Niederlanden nahmen die Athleten aus 43 Ländern teil. Das aserbaidschanische Team gewann bei diesen Spielen 1 Gold- und 2 Silbermedaillen und belegte den 17. Platz. 1995 gewann es beim nächsten Festival im britischen Bat nur eine Silbermedaille.

Nachdem Ilham Aliyev 1997 zum Präsidenten des Nationalen Olympischen Komitees von Aserbaidschan gewählt worden war, konnten unsere jungen Athleten bei diesen Festivals weitere Erfolge erzielen. Beim EYOF 1999 in der dänischen Stadt Esbjerg holten aserbaidschanische Athleten 3 Bronzemedaillen. Aserbaidschan gewann im Jahre 2001 im spanischen Murcia, 2 Silber und 2 Bronzen zwei Jahre später in Paris, 2 Silber und 1 Bronze im Jahr 2005 in Lignano, Italien, 2 Silber- und 4 Bronzemedaillen. Aserbaidschan erzielte 2007 mit sieben Goldmedaillen seine höchste Errungenschaft bei diesen Jugendspielen in Belgrad, Serbien. Unser Land belegte den sechsten Platz in der Mannschaftswertung.

Im Jahr 2009 gewann unser Land 3 Gold, 1 Silber, 1 Bronze beim Festival in der finnländischen Stadt Tampere, im Jahr 2011 1 Gold, 2 Silber im türkischen Trabzon und im Jahr 2013 2 Gold, 1 Bronze in der niederländischen Stadt Utrecht, 2 Gold, 1 Silber-, 2 Bronzemedaillen beim Festival 2015 in Tiflis und eine Silber- und eine Bronzemedaille beim Festival 2017 in Ungarn.

Die einflussreichen Sportler und Experten stellen fest, dass das Europäische Olympische Jugendfestival in der Hauptstadt Aserbaidschans auf hohem Niveau organisiert sei. EOC- Präsident Janez Kocijančič sagte: "Baku hat sich für die Ausrichtung des Festivals sorgfältig vorbereitet. Die Stadt verfügt nicht über nötige Infrastruktur, um solche Großveranstaltungen durchzuführen. Baku kombiniert auch andere Schlüsselkomponenten - hohe Organisation mit Begeisterung und Aufrichtigkeit. Ich glaube, dass auch das EYOF von Erfolg gekrönt sein wird".

Die Zuschauer, die sich in der Baku Crystal Hall versammelt hatten, sowie Hunderttausende von Fernsehzuschauern erlebten unvergessliche Momente der feierlichen Eröffnungsfeier des XV. Europäischen Olympischen Jugendfestivals mit.

Die feierliche Eröffnungsfeier des XV. Europäischen Olympischen Jugendfestivals begann um 20:00 Uhr Bakuer Zeit.

Mit der Intonierung der Nationalhymne der Republik Aserbaidschan die Staatsflagge von Soldaten der Nationalgarde zeremoniell in die Sportarena gebracht.

Anschließend begann die Parade der Athleten, die ein traditioneller Bestandteil der Eröffnungsfeiern von fast allen olympischen Veranstaltungen ist.

Dann liefen die 48 Nationen mit ihren Fahnenträgern ein. Den Anfang machte Griechenland, das Geburtsland der Olympischen Spiele. Danach ging es alphabetisch weiter, als letztes Land lief Gastgeber Aserbaidschan in die Arena.

Der 15-jährige Judoko Vugar Talibov, Gewinner der Sommerjugendolympiade und des Europapokals 2018 trug die dreifarbige aserbaidschanische Fahne.

Die aserbaidschanischen Sportler wurden von Präsident Ilham Aliyev, der Ersten Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva und den sich in der Baku Crystal Hall versammelten Zuschauern mit lautem Applaus aufgenommen.

Dann betraten der Erste Stellvertretende Premierminister der Republik Aserbaidschan, Vorsitzende des Organisationskomitees für das Europäische Olympische Jugendfestival, Yagub Eyyubov und der Präsident des Europäischen Olympischen Komitees Janez Kocijančič die Bühne.

Yagub Eyyubov hielt eine Rede und sagte:

-Sehr geehrter Herr Präsident.

Sehr geehrte Erste Vizepräsidentin.

Herr Janez Kocijančič, Präsident des Europäischen Olympischen Komitees.

Sehr geehrte Beamten internationaler und nationaler Verbände.

Liebe junge Sportlerinnen und Sportler.

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich heiße alle lieben Gäste, die zur Teilnahme am 15. Europäischen Olympischen Jugendfestival nach Aserbaidschan, dem Land der Feuer gekommen sind, herzlich willkommen und sage Ihnen, "Herzlich willkommen" in unserem Land mit seiner reichen Kultur und Geschichte.

In der kommenden Woche wird in Aserbaidschan das nächste Sportfestival stattfinden. Wenn wir einen Rückblick in die in den letzten Jahren erzielten Erfolge werfen, können wir mit Sicherheit sagen, dass Aserbaidschan ein Sportland ist. Die Stadt Baku, die an der Schnittstelle von Asien und Europa liegt und heute sich modern entwickelt, als politisches und wirtschaftliches Zentrum der Region gilt, ist nicht nur die Hauptstadt unseres Landes, sondern auch eine der Hauptstädte der internationalen Sportbewegung. Aserbaidschans Erfahrungen auf dem Gebiet der Ausrichtung von Großveranstaltungen werden von internationalen Organisationen und Sportlern immer hoch eingeschätzt.

Ich möchte besonders betonen, dass Nationalleader Heydar Aliyev den Grundstein der Entwicklung des Sports in Aserbaidschan gelegt hatte. Aserbaidschan schloss sich der internationalen olympischen Bewegung gerade während seiner Amtszeit an, in unserem Land wurde der Bau von Objekten und Zentren für verschiedene Sportarten gestartet. Unter der Führung des Präsidenten der Republik Aserbaidschan und Präsidenten des Nationalen Olympischen Komitees, Ilham Aliyev, der diese weitsichtige Politik von Heydar Aliyev verfolgt, hat sich Aserbaidschan in ein modernes, säkulares, stabiles und demokratisches Land verwandelt, für einen gesunden Lebensstil von Menschen, die Erziehung von Jugendlichen in einem gesunden Geist wurden alle Bedingungen geschaffen.

Aserbaidschan ist ein Land, das die renommiertesten internationalen Veranstaltungen ausgerichtet hatte, und sehr große Erfahrungen auf diesem Gebiet hat.

Unter der Leitung des Organisationskomitees, dessen Vorsitzende die Erste Vizepräsidentin der Republik Aserbaidschan, Frau Mehriban Aliyeva ist, wurden in Baku eine Reihe von internationalen Sportveranstaltungen, wie die ersten Europäischen Spiele und die IV. Islamischen Spiele der Solidarität mit hoher Professionalität ausgerichtet. Sie fanden eine große Resonanz in der Welt. Darauf fanden die Schacholympiade, der Formel-1-Grand-Prix, das vor zwei Monaten ausgetragene Endspiel der UEFA League statt, und die Welt- und Europameisterschaften in verschiedenen Sportarten waren Fortsetzung dieser großartigen Serie. Im nächsten Jahr wird unser Land auch die Gruppenspiele der Europafußballmeisterschaft ausrichten, bei denen die Fans der Welt mit großem Interesse zuschauen werden.

Und heute eröffnen wir das XV. Europäische Olympische Jugendfestival, an dem rund 3.000 junge Sportler aus 48 europäischen Ländern teilnehmen werden. Ich bin mir sicher, dass auch dieses Festival eines der nächsten Sportevents sein wird, und wir auch es entsprechend den Weltstandards auf höchstem Niveau ausrichten werden.

Das Leitmotiv dieses Festivals besteht darin, die jungen Menschen zur olympischen Bewegung und einem gesunden Lebensstil zu inspirieren, ihnen einen richtigen Weg beim Kampf um ihre Wünsche und Ziele für die Zukunft zu zeigen. Dieses Festival ist nicht nur für Aserbaidschan, sondern auch für den gesamten europäischen Kontinent ein wichtiges Sportereignis. Liebe junge Athleten, das ist auch eine historische Chance für Sie. Sie können Ihren ersten großen Erfolg in der internationalen Arena gerade in Aserbaidschan erzielen. Ich bin mir sicher, dass aus Ihren Reihen künftige Olympiasieger, Weltmeister und Europameister sein werden.

Sie werden in 10 Sportarten in 12 spektakulären Sportanlagen in Baku ihre Kräfte messen. Wir sind davon überzeugt, dass Sie neben dem Sportkampf, den Sie hier führen werden, auch Ihre jungen Kollegen kennenlernen, ihre Fähigkeiten, Kulturen und Geschichten teilen, sowie die majestätische Schönheit von Baku genießen, wo Altertum Moderne trifft.

3500 Freiwilligen sind an der Organisation des Festivals beteiligt, daher möchten wir uns bei jedem von ihnen recht herzlich bedanken.

Das Organisationskomitee des XV. Olympischen Jugendfestivals hat alle Anforderungen erfüllt, und Aserbaidschan ist bereit, dieses Festival auszurichten.

Die Gelegenheit nutzend, möchte ich auch dem Europäischen Olympischen Komitee unsere tiefe Dankbarkeit für großes Vertrauen zum Aserbaidschan mit der Ausrichtung dieses prestigeträchtigen Turniers aussprechen.

Noch einmal gratuliere ich alle jungen Menschen, der ganzen Sportgemeinschaft herzlich zu diesem Fest und wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg. Ich bin mir sicher, dass Ihre Antritte bei Fans großes Interesse erwecken werden.

Liebe junge Leute, Möge dieses Festival ein Friedens- und Freundschaftsspiel für euch sein!

x x x

Dann trat Präsident des Europäischen Olympischen Komitees Janez Kocijančič auf sagte:

- Präsident der Republik Aserbaidschan

Ihre Exzellenz, Herr Ilham Aliyev.

Sehr geehrte Beamten.

Mitglieder des Exekutivkomitees der Europäischen Olympischen Komitees.

Präsidenten und Sekretäre des Europäischen Nationalen Olympischen Komitees.

Sehr geehrte Sportler.

Sehr geehrte aserbaidschanische Athleten.

Um nach Baku, in die Stadt der Winde des Landes der Feuer zu kommen, bedeutet für die Vertreter des fünfzigsten Europäischen Olympischen Komitees, gerade nach unserem Hause zu kommen. Vor vier Jahren haben wir mit Ihrer vollen Unterstützung die ersten europäischen Spiele ausgerichtet. Diese Spiele waren großes Event, und wir können mit Stolz sagen, dass wir nach den zweiten Spielen in Belarus, Minsk, sowie nach einer Entscheidung über die Ausrichtung der dritten Spiele in der Stadt Krakau der polnischen Region Małopolska eine neue Tradition begonnen haben. Wir haben den Grundstein für das neue olympische Erbe Europas gelegt.

Wir haben keinen Zweifel an Ihren organisatorischen Fähigkeiten und Ihr Engagement für diesen Bereich. Ihre Entschlossenheit, die Qualität Ihrer Arbeit und die Freundlichkeit Ihrer Freiwilligen sind uns wohl bewusst. Wir wissen, dass die beste Investition in Ihrem Land die Investition ist, die in die Jugend investiert wird.

Sehr geehrte Athleten,

Bei diesem Jugendfestival werden zukünftige Meister und Olympiamedaillengewinner auf echtem Prüfstand stehen. Dies ist für Sie erste olympische Erfahrung mit sehr wenigen Ausnahmen der Sportarten. Das ist eine neue Seite für Sie in der Sportentwicklung. Hier ist eine einmalige Gelegenheit, Ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Diese Chance zeigt, dass Sie in der Lage sind, bei den Wettkämpfen zu gewinnen, und vielleicht sind Sie noch besser als gleichalterige Jungen und Mädchen in anderen europäischen Ländern. Es ist auch eine Gelegenheit, die Gestaltung neuer Generation von Athleten in Europa mit olympischen Idealen, dem Frieden, der Freundschaft und Zusammenarbeit aller Nationen, mit Integrität, Inklusivität, Solidarität, Ehrlichkeit und Ideen eines gerechten Spiels unter Beweis zu stellen.

Ich begrüße auch die Einwohner von Baku und die Menschen in Aserbaidschan herzlich. Vielen Dank, dass Sie uns als Gast wieder aufgenommen haben.

x x x

Der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, erklärte nach den Reden die XV. Olympischen Jugendspiele für eröffnet.

x x x

Baku nahm das EYOF 2019 mit grandiosem Feuerwerk auf.

Im Anschluss wurde die Flagge des Europäischen Olympischen Komitees (EOC) in die Sportarena gebracht und neben aserbaidschanischer Staatflagge aufgezogen.

Dann brachte der Gewinner der Olympischen Spiele 2004 in Athen, griechisch-römische Ringer Farid Mansurov die Flamme der 15. Olympischen Jugendspiele.

Zu dieser Zeit wurde ein Film "Der Fackellauf" gezeigt. Anschließend wurde die Fackel der XV. Olympischen Jugendspiele angezündet.

Die Eröffnungszeremonie des Europäischen Olympischen Jugendfestivals setzte sich mit einem Showprogramm fort. Darüber hinaus wurden Kompositionen präsentiert.

Damit schlug Aserbaidschan eine neue und wichtige Seite in der Geschichte des EYOF auf.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns