Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

POLITIK

AzerTAg feiert ihren 94 Jahrestag

AzerTAg feiert ihren 94 Jahrestag

Baku, den 1. März (AZERTAG). Es verfließen 94 Jahre seit der Gründung der ersten nationalen Nachrichtenagentur AZERTAG.

Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur – AZERTAG ist eine führende Nachrichtenagentur der Republik und gilt als einzige Quelle der offiziellen staatlichen Meldungen für lokale und ausländische Massenmedien.

AZERTAG, gegründet am 1. März 1920 von der Regierung der Volksrepublik Aserbaidschan, fungierte späterhin in den Jahren der sowjetischen Macht unter verschiedenen Titeln.

Nach dem Zusammenbruch der Volksrepublik Aserbaidschan war AZERTAG als Zweigstelle der Telegrafenagentur der Sowjetunion Ttätig und innerhalb von 70 Jahren wurde ihr Name siebenmal geändert. Nachdem Aserbaidschan seine Staatsunabhängigkeit 1991 wiedererlangt hatte, bekam die Agentur ihren historischen Namen zurück.

Neben den offiziellen Mitteilungen verbreitet AZERTAG in 24 Stunden ununterbrochen auf Aserbaidschanisch, Englisch Russisch, Deutsch und Arabisch präzise und genaue Informationen zu den gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Themen, sowie Informationen über Wissenschaft, Ausbildung, Kultur, Gesundheitswesen, Sport, Umwelt u.s.w.

Innerhalb eines Monates werden auf der Webseite von AZERTAG mehr als 15 Tausend Nachrichten, über 50 Fotos, mehr als 200 Videonachrichten, mehr als 20 Infographiken veröffentlicht. Viele namhafte Nachrichtenagenturen der Welt nutzen als eine zuverlässige und vertrauenswürdige Nachrichtenquelle die Informationen von AZERTAG.

AZERTAG hat bis jetzt die Abkommen über bilaterale Zusammenarbeit mit den Nachrichtenagenturen von ITAR-TASS (Russland), Xinhua (China), Anadolu Ajansi (Türkei), IRNA (Iran), АNSA (Italien), BTA (Bulgarien), Ukrinform (Ukraine), TANJUG (Serbien), AGERPRESS (Rumänien), BELTA (Weißrussland), Moldpress (Moldova), АТА (Albanien), MTI (Ungarn), MENA (Ägypten), PETRA (Jordanien), ANTARA (Indonesien), MONTSAME (Mongolei), Yonhap (Republik Korea), LETA (Lettland), Kabar (Kirgisien), Kazinform (Kasachstan), KUNA (Kuweit), Chowar (Tadschikistan), KYODO (Japan), BuaNews (Republik Südafrika), AGI (Italien), QNA(Katar), ELTA (Litauen), TELAM (Argentinien), PAP (Polen) abgeschlossen.

Im Jahre 2004 hat AZERTAG die Mitgliedschaft bei ОАNА (Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen) erworben. 2007 wurde sie Mitglied des OANA-Leitungsorgans – Exekutivkomitees und seit 2008 ist sie das Mitglied von EANA (Allianz Europäischer Nachrichtenagenturen). AZERTAG ist einer der Gründer von ANIA (Assoziation der Nationalen Informationsagenturen für GUS-Staaten), ТКА (Gemeinschaft türksprachiger Nachrichtenagenturen) und PANIA (Assoziation der Nationalen Informationsagenturen für SMWK-Mitgliedsstaaten (Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation).

Seit 2008 ist AZERTAG Mitglied des Konsortiums asiatischer Nachrichtenagenturen „AsiaPulse“.

Die Korrespondenzstellen von AZERTAG funktionieren heute in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Österreich, den baltischen Ländern, Ungarn, Russland, der Ukraine, Ägypten, der Türkei, Georgien, dem Iran, Usbekistan, Turkmenien, China, Japan, Spanien, Rumänien, Italien und Schweden, sowie in den Regionen der Republik.

Dank ihrer aktiven Tätigkeit im internationalen Medienraum erwarb die Agentur das Recht, um an den Sitzungen von zwei einflussreichen Medienstrukturen- der XVI. Generalversammlung von ОАNА (Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen) und des V. Weltkongresses der Nachrichtenagenturen teilzunehmen, die im Jahr 2016 in Baku stattfinden. Nach der Durchführung von diesen Veranstaltungen wird AZERTAG Vorsitzender von OANA und dem Weltkongresses der Nachrichtenagenturen in den Jahren 2016-2019.

Auch die Aussichten der AZERTAG sind attraktiv. Derzeit wird für die Staatliche Nachrichtenagentur nach einem originalen Bauprojekt ein neues Gebäude gebaut. Es ist vorgesehen, das neue Bürogebäude entsprechend den modernen Anforderungen mit den neuesten Techniken und Ausrüstungen auszustatten. AZERTAG wird ihre Tätigkei in naher Zukunft in diesem neuen Gebäude weiter forsetzen und auf ihre Ziele lossteuern.

 

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

Deutschland und Peru wollen Kriminalität gemeinsam bekämpfen

Außenminister von Aserbaidschan und Deutschland erörtern Friedensprozess in der Region

Aserbaidschan und Deutschland erörtern bilaterale Energiezusammenarbeit

Präsident Ilham Aliyev empfängt Delegation um Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft  AKTUALISIERT VIDEO

24 weitere Flüchtlingsfamilien aus Latschin erhalten Hausschlüssel

AstraZeneca macht Shanghai zu seinem fünften globalen strategischen Zentrum

US-Konzern Apple gibt Arbeit an E-Auto auf

Jahresbericht: Gut 1,1 Millionen Asylanträge in Europa im Jahr 2023

US-Präsidentschaftswahl: Vorwahl in Michigan

Außenminister von Aserbaidschan und Armenien treffen sich in Berlin

Khankendi: Im Keller des Kindergartens Munitionslager gefunden

Stundenlange Regenfälle: Überschwemmungen in Nord-Italien

Ukraine-Gipfel: Selenskyj wirbt auf Sicherheitskonferenz in Albanien um Unterstützung

Mali: Mehr als 30 Menschen kommen bei Busunfall ums Leben

Ölpreise an Börsen gefallen

Chinas Lagerbranche startet reibungslos ins Jahr 2024

Große Rückkehr: 24 weitere Flüchtlingsfamilien aus Latschin kehren in ihre Heimatstadt zurück VIDEO

Preis von Azeri light zugelegt

Europa-Parlament billigt Renaturierungsgesetz

UNO-Hilfswerk: Humanitäre Lieferungen im Februar halbiert

Südafrika: Fast 500 Nashörner 2023 von Wilderern getötet

Heydar Aliyev Center veranstaltet Ausstellung unter dem Titel „Erbe in Schlingen: Eine Reise durch Stickerei Usbekistans“

Aserbaidschanischer Außenminister reist zu Arbeitsbesuch nach Deutschland

Aserbaidschans Verteidigungsminister trifft stellvertretenden Verteidigungsminister der Türkei

Nächstes Treffen der GUS-Staatsoberhäupter findet im Mai in Aschgabat statt

Chinas großes Teleskop zur Suche nach Exoplaneten soll 2026 Betrieb aufnehmen

Aserbaidschanische Schützen holen Medaillen bei internationalen Turnieren

Motorsport: Formel 1 vor Rekordsaison - 24 Rennen in einem Jahr

Biden hofft, dass sich Israel und die Hamas bis Sonntag auf eine Feuerpause einigen werden

Präsident Ilham Aliyev empfängt saudi-arabischen Minister für Hadsch und Umrah AKTUALISIERT VIDEO

Studie: Problematische Nutzung sozialer Medien bei Kindern und Jugendlichen

USA: Präsidentschaftsvorwahlen in "Swing State" Michigan

Preis von Azeri light nachgegeben

Größte Moschee Afrikas in Algier eingeweiht

Chinas Absatz von Nutzfahrzeugen steigt um 79,6 Prozent

Ölpreise an Börsen zugelegt

WTO-Tagung: Chefin von Welthandelsorganisation warnt vor schwieriger Lage der Weltwirtschaft

Cholera-Verdacht: Kreuzfahrtschiff liegt mit 3.000 Menschen an Bord vor Mauritius fest

Budapest: Ungarisches Parlament stimmt Schwedens NATO-Beitritt zu

Präsident Ilham Aliyev telefoniert mit Präsident Recep Tayyip Erdogan

Präsident Ilham Aliyev: Es ist unfair und unehrlich, den Völkermord von Chodschali zu leugnen VIDEO

Präsident von Aserbaidschan: Leider ist unser Aufruf zur „Gerechtigkeit für Chodschali!“ auf taube Ohren gestoßen

Präsident Ilham Aliyev: Ich glaubte, dass wir nach Chodschali zurückkehren würden und hier eine Gedenkstätte entstehen würde, um der Opfer zu gedenken

Extremwinter lässt 1,5 Millionen Herdentiere in der Mongolei verenden

Präsident Ilham Aliyev gedenkt der Opfer des Völkermords von Chodschali mit einer Schweigeminute VIDEO

Aserbaidschanische Karatekämpfer erringen drei Medaillen in der Karate 1 Jugendliga

Gedenken der Opfer des Völkermords von Chodschali mit minutenlangem Schweigen gedacht VIDEO

Erdbeben im Kaspischen Meer

Budapest: Ungarisches Parlament will über Schwedens NATO-Beitritt abstimmen

In Indien seltene Schildkrötenarte der Welt entdeckt

Ronaldo droht wieder Ärger in Saudi-Arabien

Afghanistan: Impfkampagne gegen Polio gestartet

Genf: UNO-Menschenrechtsrat tagt in Zeiten zahlreicher Krisen - Guterres warnt vor Auseinanderdriften der Welt

Präsident Ilham Aliyev legt Grundstein für das Völkermorddenkmal in Chodschali VIDEO

Staats- und Regierungsbeamte besuchen Denkmal zum Gedenken an die Opfer des Völkermords von Chodschali

32. Jahrestag des Völkermordes von Chodschali – Eines der schlimmsten Verbrechen des 20. Jahrhunderts

Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva postet Beitrag anlässlich des 32. Jahrestages des Völkermordes von Chodschali

Anlässlich des 32. Jahrestages des Völkermords von Chodschali teilt Präsident Ilham Aliyev Posting

Wie gesund ist die Karotte?

Paris: Bauern stürmen Internationale Landwirtschaftsmesse

Baroness Emma Nicholson: Ich glaube, dass Aserbaidschan auch COP29 perfekt organisieren wird

Valencia: Letzte vermisste Person nach Großbrand gefunden

In Istanbul französische Kolonialpolitik erörtert

US-Militär warnt vor Umweltkatastrophe durch beschädigten Frachter im Golf von Aden

Aserbaidschanische Armee-Stellungen in Richtung Kelbadschar unter Beschuss genommen

Studenten gedenken der Opfer des Völkermords von Chodschali mit Flashmob

Indien: Zuständiges Gericht weist Behörden im Bundesstaat Westbengalen an

Ex-Formel-1-Pilot Fittipaldi im Alter von 80 Jahren in Sao Paulo gestorben

Bosch-Tochter BSH streicht weltweit 3.500 Stellen

Turkmenistan: Veranstaltung zur aserbaidschanischen Küche und Kultur

US-Mondsonde „Odysseus“ ist umgekippt

Preis von Azeri light gefallen

Zum Jahrestag des Kriegsbeginns: Internationale Solidarität und hochrangiger Besuch in Kiew

Verteidigungsministerium: Im Bezirk Agdam nicht explodierte Kampfmittel gefunden

Ausländische Direktinvestitionen in China übersteigen 15 Milliarden US-Dollar

Brand in China: Tote und Verletzte

Golf von Aden: Schäden und Ölteppich nach Huthi-Angriff auf Frachter

Ölpreise aktuell

Umweltschutz: Aserbaidschans Umweltminister und russischer Botschafter erörtern Vorbereitungen für COP29

Influenza: Oktober bester Monat zur Grippeschutzimpfung

Klimawandel: Forschende beobachten "beispiellose Veränderungen" im Wattenmeer

USA: Biden kündigt rund 500 neue Sanktionen gegen Russland an

Erdbeben im Kaspischen Meer

NATO-Generalsekretär: Deutschland, USA und Großbritannien für niederländischen Ministerpräsidenten Rutte

Aserbaidschan und Kasachstan diskutieren Vorbereitung für COP29

In Chodschali ein weiteres Massengrab entdeckt

In Baku FIG-Trampoline- und Tumbling-Weltcup feierlich eröffnet

Chinesische Provinz Jilin will bis 2025 über 120.000 NEV-Ladesäulen bauen

Armenische Einheiten beschießen aserbaidschanische Armee-Stellungen

EU: Anti-Geldwäsche-Behörde wird in Frankfurt angesiedelt

Australien: Buschbrand im Südosten weiter außer Kontrolle

US-Firma “Odysseus“ gelingt erste kommerzielle Mondlandung

USA und Südkorea testen Abwehr von Raketen und Marschflugkörpern

Handball-EM: Im Spitzenspiel schlägt Kroatien den Rivalen Spanien deutlich

Solarhersteller Meyer Burger verlagert Produktion in die USA

Deutsche Wirtschaft beendet 2023 mit Minus

Benfica und Milan glanzlos weiter - Sensation in Zagreb

Großbrand in spanischer Küstenmetropole Valencia: Tote und Verletzte

Ölpreise an Börsen nachgegeben

Möglicherweise alte Kultstätte im Chiemsee entdeckt