POLITIK


Verteidigungsministerium: Aserbaidschanische Flagge in Aghdam gehisst VIDEO

Baku, 20. November, AZERTAC

Nach Verlauf von 27 Jahren wurde die historische aserbaidschanische Region Aghdam heute am 20. November aus der armenischen Okkupation befreit.

Nach Vereinbarung über einen vollständigen Waffenstillstand in der Region Karabach, die der Präsident der Republik Aserbaidschan, der Premierminister der Republik Armenien und der Präsident der Russischen Föderation am 10. November unterzeichnet haben, sind Einheiten der aserbaidschanischen Armee am 20. November in die Region Aghdam eingerückt.

Die dreifarbige aserbaidschanische Flagge wurde von der siegreichen Aserbaidschanische Armee im Zentrum der Stadt Aghdam gehisst, wie das Verteidigungsministerium mitteilte.

Nach Angaben des Ministeriums wurde die Minenräumung des Geländes nachts durchgeführt, um eine sichere Bewegung der Armee in dieser Richtung zu gewährleisten. Die Ingenieurarbeiten wurden abgeschlossen und die Straßen entlang der Bewegungsroute wurden für den Einsatz vorbereitet. Derzeit werden geeignete Maßnahmen ergriffen, um das Personal und die gepanzerten Fahrzeuge auf dem Territorium des Rayons Aghdam einzusetzen.

Die aserbaidschanische Armee stellte die aus der Besatzung befreite Region Aghdam unter ihre Kontrolle. Die Nationalflagge Aserbaidschans wurde im Zentrum der Stadt Aghdam gehisst, die Nationalhymne wurde intoniert. Dem Präsidenten der Republik Aserbaidschan, dem Oberbefehlshaber der Streitkräfte, Ilham Aliyev, wurde Rapport erstattet.

Die Juma-Moschee und ihr Gelände wurden von unseren Soldaten aufgeräumt. Nach 27 Jahren wurde in der Juma-Moschee in Aghdam zum ersten Mal der Azan (deutsch: Gebetsruf) ausgerufen. Die Freitagsgebete wurden verrichtet, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind