GESELLSCHAFT


Zeremonie zu erster Abmarkung der aserbaidschanisch-russischen Staatgrenze VIDEO

Gusar, 22. Februar, AZERTAC

Am 22. Februar fand im Dorf Zukhul der aserbaidschanischen Region Gusar eine feierliche Zeremonie zu erster Markierung der aserbaidschanisch-russischen Staatsgrenze statt, berichtet die Nachrichtenagentur AZERTAC.

An der feierlichen Zeremonie nahmen Delegationen des Staatsgrenzschutzdienstes der Republik Aserbaidschan und des Grenzdienstes des Föderalen Sicherheitsdienstes der Russischen Föderation sowie Mitglieder der Delimitationskommissionen zwischen der Republik Aserbaidschan und der Russischen Föderation teil.

Der Vorsteher des Grenzschutzdienstes der Republik Aserbaidschan, Generaloberst Eltschin Guliyev, der stellvertretende Minister für auswärtige Angelegenheiten, die Vorsitzende der Delimitationskommissionen zwischen Aserbaidschan und der Russischen Föderation Khalaf Khalafov und Vadim Postnov, der russische Delegationsleiter Generalleutnant Alexey Buerov hielten eine Rede bei der Veranstaltung.

Nach den Auftritten wurde ein Protokoll über die erste Abmarkung der aserbaidschanisch-russischen Staatsgrenzen unterzeichnet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind