OFFIZIELLE CHRONIK


Staatspräsident Ilham Aliyev empfängt palästinensischen Außenminister VIDEO

Baku, 4. November, AZERTAC

Am Sonntag, dem 4. November hat der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev

den Außenminister des Staates Palästina, Riad Malki, zum Gespräch empfangen, wie AZERTAC berichtete.

Das Staatsoberhaupt sagte, dass Aserbaidschan sich in der Palästinenserfrage immer solidarisch zeigt. Präsident Ilham Aliyev erinnerte daran, dass am 5. November in Aserbaidschan die Versammlung von Botschaftern des palästinensischen Staates in den asiatischen Ländern sattfinden wird. Er bezeichnete es als drastisches Beispiel für diese Solidarität. Der Staatschef sagte, dass Aserbaidschan das Prinzip der Zwei-Staaten-Lösung in der Palästinenser-Frage im Einklang mit den einschlägigen Resolutionen und Beschlüssen der Vereinten Nationen unterstütze, und fügte hinzu, diese Position sei auch im Rahmen internationaler Organisationen eindeutig zum Ausdruck gebracht worden. Das Staatsoberhaupt sagte, dass Aserbaidschan nach wie vor einen Beitrag zur Stärkung der islamischen Solidarität leistet.

Der Außenminister des Staates Palästina, Riad Malki, bedankte sich bei Präsident Ilham Aliyev im Namen des Staates Palästina für die Ausrichtung des Treffens der Botschafter des Staates Palästina in den asiatischen Ländern in Aserbaidschan sowie für in den vergangenen Jahren hier organisierte andere humanitäre Veranstaltungen, die sich auf Palästina beziehen. Aserbaidschan genießt großen Respekt und Einfluss in der internationalen Arena, sagte der Gast. Er brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass Aserbaidschan auch den Vorsitz der Bewegung der Blockfreien Staaten 2019-2022 erfolgreich führen wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns