Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

GESELLSCHAFT

Honigbienen erleben zweittödlichste Saison seit Beginn der Aufzeichnungen

Honigbienen erleben zweittödlichste Saison seit Beginn der Aufzeichnungen

Baku, 27. Juni, AZERTAC

Fast die Hälfte der Bienenvölker in den USA starben im Vorjahr. Das liege am Klimawandel, aber auch an Pestiziden und einer gefährlichen Milbe, so Experten.

Die Bienensterblichkeit in den USA hat den zweithöchsten Wert seit Beginn der Aufzeichnungen erreicht. Die Imker verloren im vergangenen Jahr fast die Hälfte ihrer Bienenvölker, heißt es in einer landesweiten Erhebung der University of Maryland und der Auburn University.

Honigbienen sind für die Nahrungsversorgung von entscheidender Bedeutung, indem sie Nutzpflanzen bestäuben, etwa Gemüse oder Obstbäume. Die hohen Sterberaten führen Wissenschaftler auf Parasiten, Pestizide und die Folgen der Klimakrise zurück.

In den USA sind die Hauptverursacher laut den Studienautoren die parasitäre Milbe Varroa destructor, die Viren überträgt, sowie schlechtes Wetter und Probleme mit den Königinnen. Pestizide verschlimmerten die Situation, weil die Bienen anfälliger für Krankheiten seien, erklärte Nathalie Steinhauer, Bienenforscherin an der University of Maryland und Hauptautorin der Umfrage. Die Imker in den USA versuchten seit Jahren mit kostspieligen Maßnahmen, das Bienensterben aufzuhalten.

Besorgniserregende Zahlen und harte Arbeit für die Imker - Die Sterberate von 48 Prozent liegt höher als im Vorjahr (39 Prozent) und als der Zwölf-Jahres-Durchschnitt von rund 40 Prozent. Die meisten Bienen starben zwischen 2020 und 2021, damals waren es über 50 Prozent der Völker. Laut den Imkern ist ein Verlust von 21 Prozent der Populationen über den Winter akzeptabel. Die Mehrheit der Befragten gab jedoch an, dass ihre Verluste höher lägen.

»Das sind sehr besorgniserregende Zahlen«, sagte Jeff Pettis, Präsident des globalen Imkerverbandes Apimondia, der nicht an der Studie beteiligt war, dem britischen »Guardian«. »Das zeigt auch die harte Arbeit, die Imker leisten müssen, um ihre Bienenvölkerzahl jedes Jahr wieder aufzubauen.«

Kommerzielle Imker würden ihre Bienenstöcke neu aufteilen und neue Königinnen finden oder zukaufen, sagte Studienautorin Steinhauer. Aber das sei teurer und zeitaufwendig. Immerhin seien die Aussichten jedoch nicht mehr so schlecht wie vor 15 Jahren, weil die Imker gelernt hätten, sich von großen Verlusten zu erholen, sagt die Wissenschaftlerin. »Die Situation wird nicht wirklich schlimmer, aber sie wird auch nicht wirklich besser.«

 

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

Frankreich wird Gastgeber der Winterspiele 2030

Präsident Ilham Aliyev inspiziert Bauarbeiten im Triumph-Park in Baku

Aktueller Preis von Azeri light

Secret-Service-Chefin Kimberly Cheatle nach Attentat auf Trump tritt zurück

Japan Airlines bestellt neue Flugzeuge

Präsident Ilham Aliyev telefoniert mit seinem usbekischen Amtskollegen

Börsen: Ölpreis zugelegt

Äthiopien: Zahlreiche Tote bei Erdrutschen

EU-Klimadienst: 21. Juli war weltweit der wärmste Tag, der je gemessen wurde

Kanada: Jasper Nationalpark wegen Waldbrand evakuiert

Europameisterschaft: Aserbaidschanische U18-Mädchen-Nationalmannschaft besiegt Albanien

UEFA Champions League: Qarabag schlägt Lincoln

Neue Sauerstoffquelle in der Tiefsee entdeckt

China stellt Regeln für Umsetzung des Gesetzes zur Wahrung von Staatsgeheimnissen vor

Mehr als 140 Tote nach Erdrutsch in Äthiopien

Olympia 2024: US-amerikanische Rapper als Fackelträger bei Olympia

Experten für militärische Ausbildung aus Aserbaidschan und China treffen sich in Baku

Lionel Messi wird das All Star Game der MLS verpassen

Uno-Programm UNAIDS sieht bisherige Fortschritte im Kampf gegen Aids gefährdet

Preis von Azeri light nachgegeben

Präsident Ilham Aliyev: Wir legen großen Wert auf traditionelle Freundschafts- und Kooperationsbeziehungen mit Ägypten

Harris sammelt 81 Millionen Dollar binnen 24 Stunden ein

ANAMA: Vorige Woche mehr als 1600 ha Land von Minen und Blindgängern geräumt

Südkoreanische Fluggesellschaft bestellt 40 Langstreckenflieger

2. Globales Medienforum in Schuscha geht zu Ende

Schach-WM 2024: Wichtigste Infos

Präsentation unter dem Titel „Solidarität für eine grüne Welt – COP29“ in Schuscha

Marsrover rammt versehentlich Fels – und entdeckt Erstaunliches

Agenturen AZERTAC und VNA erneuern Kooperationsvereinbarung VIDEO

AZERTAC unterzeichnet Kooperationsvereinbarungen mit vier ausländischen Nachrichtenagenturen VIDEO

Internationale Energieagentur sieht erneuerbare Energien 2025 erstmals vor Kohle

Börsen: Ölpreis zugelegt

20.000 Menschen marschieren auf Mallorca gegen Massentourismus

Brasilien: Entwicklungsminister der G20 beraten über Hunger, Armut und Ungerechtigkeit

Nordkorea schickt erneut Müll-Ballons über die Grenze nach Südkorea

Zweites Globales Medienforum: Auswirkungen künstlicher Intelligenz auf Realität, Medien und Desinformation werden diskutiert

USA: Trump nach Attentat wieder im Wahlkampf

Aserbaidschanische Presse jährt sich heute zum 149. Male

Exekutivkomitee der Allianz türkischer Nachrichtenagenturen hält seine erste Sitzung in Schuscha ab

Schuscha: 2. Globales Medienforum diskutiert Möglichkeiten zum Aufbau nachhaltiger Gesellschaften gegen Desinformation

US-Präsident Joe Biden zieht sich aus Präsidentschaftsrennen zurück

Globales Medienforum: Teilnehmer besichtigen Schuscha

Hikmat Hajiyev: Wir waren einer großangelegten Desinformationskampagne bezüglich COP29 ausgesetzt

Problem der Fake News manifestiert sich dank technologischer Entwicklung in den einfachsten und schnellsten Formen

Hikmat Hajiyev: Desinformation verwandelte sich in psychologische Kriegsführung gegen das aserbaidschanische Volk

Nationaler Pressetag: Präsident Ilham Aliyev teilt Posting

Vugar Aliyev: Allianz türkischer Nachrichtenagenturen sollte Rolle einer Institution spielen, in der Nachrichten aus der türkischen Welt gesammelt werden

Aserbaidschans Präsident: Unsere Beziehungen zu den USA waren fast stets stabil

Aserbaidschanischer Schachverband und FIDE besprechen Aussichten für zukünftige Kooperationen

Aserbaidschanische Armee-Stellungen in Richtung Kelbadschar unter Beschuss genommen

Präsident Ilham Aliyev: Wir stehen jetzt vor einem historischen Wandel im Südkaukasus VIDEO

Luftverschmutzung: Gefährliche Folgen für Gesundheit

2. Globales Media Forum in Schuscha
Präsident Ilham Aliyev nimmt am Forum teil VIDEO

Wirtschaftsstarke Provinz in China meldet Außenhandelsrekord im ersten Halbjahr

Preis von Azeri light nachgegeben

2. Globales Media Forum: Teilnehmer treffen in Stadt Schuscha ein

Netflix meldet acht Millionen neue Kunden

Aserbaidschan und Schweiz besprechen Aussichten für Zusammenarbeit im Bildungsbereich

Teilnehmer des zweiten Globalen Media Forums in Region Füsuli eingetroffen

China: Mindestens elf Menschen sterben bei Teileinsturz einer Autobahnbrücke

Lokale Medienvertreter werden über Fortschritt bei Wiederaufbau befreiter Regionen Jabrayil, Gubadli und Zangilan informiert

Software-Panne weltweit zu massiven Störungen bei Unternehmen geführt

WHO meldet Entdeckung von Poliovirus im Gazastreifen

Rohölpreis: Aktueller Ölpreis Brent und WTI in US-Dollar

Mehr als 100 Tote bei Studentenprotesten in Bangladesch

Drei Verletzte bei Minenexplosion in der Region Kelbadschar

COP29-Akademie offiziell eröffnet

Am Samstag startet in Schuscha zweites globales Medienforum zum Kampf gegen Desinformation

Aserbaidschanische Judokas werden an Paralympischen Spielen 2024 teilnehmen

Aserbaidschan und Saudi-Arabien erörtern Zusammenarbeit im Bereich der Minenräumung

Ibrahimovic-Sohn erhält Profivertrag bei Milan

Aserbaidschanische Badmintonspieler nehmen an EUG2024 teil

Europameister Morata wechselt nach Mailand

BIP von Beijing steigt im ersten Halbjahr um 5,4 Prozent

Preis von Azeri light zugelegt

China startet neuen Erdbeobachtungssatelliten

IWF erhöht Prognose für Chinas Wirtschaftswachstum für 2024 auf 5 Prozent

Aserbaidschanische Medienvertreter ehren Andenken von Nationalleader Heydar Aliyev

Ölpreise an Börsen nachgegeben

Oxford: Präsident Ilham Aliyev trifft deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz AKTUALISIERT VIDEO

Präsident Ilham Aliyev: Es wird mehr Möglichkeiten geben, mehr europäische Länder mit aserbaidschanischem Gas zu versorgen

Präsident Ilham Aliyev nimmt an offiziellem Empfang zu Ehren von Gipfelteilnehmern in Oxford teil VIDEO

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev trifft tschechischen Premierminister in Oxford VIDEO

Präsident Ilham Aliyev nimmt an Abschlussplenarsitzung des 4. Gipfels der Europäischen Politischen Gemeinschaft teil VIDEO

Oxford: Präsident Ilham Aliyev trifft sich mit seinem finnischen Amtskollegen Alexander Stubb AKTUALISIERT VIDEO

Präsident Ilham Aliyev trifft in Oxford seinen litauischen Amtskollegen Gitanas Nauseda AKTUALISIERT VIDEO

Olympia Paris 2024: Judoka Gultaj Mammadaliyeva und Boxer Mahammad Abdullayev tragen Fahne für aserbaidschanisches Team

Präsident Ilham Aliyev nimmt im Rahmen des 4. Gipfels der Europäischen Politischen Gemeinschaft an einem Runden Tisch zum Thema „Energie und Konnektivität“ teil VIDEO

Präsident Ilham Aliyev nimmt an Plenarsitzung des 4. Gipfels der Europäischen Politischen Gemeinschaft teil VIDEO

Präsident Aliyev unterhält sich mit Ungarns Premier Orbán VIDEO

Präsident Ilham Aliyev unterhält sich in Oxford mit der Schweizer Präsidentin Viola Amherd VIDEO

Präsident Ilham Aliyev trifft Premierminister von Luxemburg in Oxford VIDEO

Tour de France: Richard Carapaz aus Ecuador gewinnt 17. Etappe

Schuscha veranstaltet Konferenz zum Thema „Frauen in der islamischen Welt: Traditionen und Herausforderungen“

Präsident Ilham Aliyev weilt zu Arbeitsbesuch in Großbritannien, um am 4. Gipfel Gipfel der Europäischen Politischen Gemeinschaft teilzunehmen VIDEO

Brüssel: EU fördert Verkehrsprojekte in Eurropa mit sieben Milliarden Euro

Nasa stoppt Rover-Mission "Viper" zum Mond

Verteidigungsministerium: Scharfschützeneinheiten verbessern ihre praktischen Fähigkeiten

Provinz Sichuan: Mindestens 16 Tote bei Hochhausbrand in China

Corona-DiagnoseUS-Präsident Biden positiv auf Covid-19 getestet