Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

GESELLSCHAFT

Klimawandel gefährdet viele Tierarten weltweit

Baku, 12. August, AZERTAC

Dass auf der Welt immer mehr Tiere bedroht sind, hat vor allem mit dem Klimawandel zu tun, so die Annahme vieler Forscher. Doch möglicherweise sind vor allem altbekannte Feinde der Grund.

Der Klimawandel bringt nicht nur eine starke Veränderung des Wetters mit sich, er greift auch in das Leben von zahlreichen Tierarten ein - so lautete die These von einigen Forschern lange. Tatsächlich sei die weltweite Artenvielfalt derzeit jedoch weniger von Klimaveränderungen als von altbekannten Gefahren wie der Übernutzung von Ressourcen und der Landwirtschaft bedroht, berichten Forscher im Fachjournal "Nature".

Die Fokussierung auf den Klimawandel könne dazu führen, dass Prioritäten beim Artenschutz falsch gesetzt werden, befürchten sie.

Die Wissenschaftler um Sean Maxwell von der University of Queensland in Brisbane (Australien) hatten fast 8700 Spezies in ihre Analyse einbezogen, die auf der Roten Liste bedrohter Arten der Weltnaturschutzunion (IUCN) stehen. Die Forscher stellten fest, dass 72 Prozent der Arten durch die Übernutzung von Ressourcen bedroht sind.

Eingriff in den Lebensraum - Diese betreffe entweder die Arten selbst oder Teile ihres Lebensraums. So seien allein mehr als 4000 Spezies durch Waldrodungen bedroht, schreiben die Forscher. Beispielhaft nennen sie den Tropenvogel Borneowolltimalie (Ptilocichla leucogrammica), die indische Nikobaren-Spitzmaus (Crocidura nicobarica) und die Stumpfnasenaffen (Rhinopithecus) aus Myanmar.

Der zweitwichtigste Faktor sei die Landwirtschaft, die 62 Prozent der einbezogenen Arten treffe, so die Wissenschaftler. Allein der Getreideanbau gefährde 4600 Arten wie die Fresno-Kängururatte (Dipodomys nitratoides) und den Afrikanischen Wildhund (Lycaon pictus), weil die dafür genutzten Flächen als Lebensraum verlorengingen. An dritter Stelle stehe die Urbanisierung.

Gejagt, gefischt, gefangen - Mehr als 2700 Arten sind der Auswertung zufolge zudem direkt bedroht, weil sie gejagt, gefischt oder für die Tierhaltung gefangen werden - so zum Beispiel das Sumatra-Nashorn (Dicerorhinus sumatrensis), der Westliche Gorilla (Gorilla gorilla) und das Chinesische Schuppentier (Manis pentadactyla). Grundsätzlich spielten bei den meisten untersuchten Spezies mehrere Faktoren eine Rolle.

Mit Blick auf den Weltnaturschutzkongress der IUCN auf Hawaii im September appelliert das Forscherteam an die Verantwortlichen, sich beim Thema Naturschutz nicht nur auf Klimafragen zu konzentrieren. Der Klimawandel könne zwar künftig eine große Gefahr für die Artenvielfalt darstellen, dringlicher sei es aber momentan, die "alten Feinde" zu bekämpfen.

Schutzzonen und rücksichtsvolle Landwirtschaft - James Watson von der University of Queensland, Co-Autor des "Nature"-Beitrags, erklärt in einer Mitteilung der Wildlife Conservation Society (WCS): "Schutzzonen, die Durchsetzung von Jagdregulationen und der Aufbau einer Landwirtschaft, die bedrohten Arten ein gleichzeitiges Überleben ermöglichen - all das spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, die Artenvielfalt zu erhalten."

Die Aufrechterhaltung einer intakten Fauna und Flora könne dann helfen, künftige Gefahren durch den Klimawandel zu entschärfen. Momentan ständen Gefährdungen hierdurch allerdings erst an siebter Stelle der Ursachenliste - 19 Prozent der untersuchten Arten sind betroffen.

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

Präsident Lukaschenko beendet seinen Staatsbesuch in Aserbaidschan

In Rabat Dokumentarfilm über Aserbaidschan präsentiert

Bayern: 6.800 Jahre altes Häuptlingsgrab in Eichendorf entdeckt

Turnier in Russland: Zwei aserbaidschanische Boxer im Finale

Präsidenten von Aserbaidschan und Belarus besuchen Jidir Duzu in Schuscha VIDEO

Präsidenten von Aserbaidschan und Belarus besuchen Bulbul-Hausmuseum in Schuscha

Präsident Ilham Aliyev telefoniert mit seinem kasachischen Amtskollegen Kassym-Schomart Tokajew

Präsidenten von Aserbaidschan und Belarus werden über Masterplan von Schuscha informiert

Präsidenten von Aserbaidschan und Belarus werden über Masterplan von Schuscha informiert

Präsidenten von Aserbaidschan und Belarus besichtigen in Schuscha von Kugeln durchsiebte Denkmäler von Natavan, Bulbul und Uzeyir Hajibeyli

Präsident Ilham Aliyev und Präsident Alexander Lukaschenko besichtigen gemeinsam von Aserbaidschan und Belarus hergestellte Busse sowie vom belarussischen Präsidenten geschenkte Traktoren

Präsident Ilham Aliyev und Präsident Alexander Lukaschenko besuchen Schuscha VIDEO

Aserbaidschanische Parlamentssprecherin und ihr armenischer Amtskollege treffen sich in Genf

Aserbaidschanische Delegation zu Besuch im Königreich Marokko

Nordkorea feuert erneut ballistische Rakete ab

Präsidenten von Aserbaidschan und Belarus besichtigen zerstörte Objekte und lernen Generalplan der Stadt Füsuli kennen AKTUALISIERT VIDEO

Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko im Bezirk Füsuli eingetroffen VIDEO

Börse: Dow Jones knackt Rekordmarke von 40.000 Punkten

Philippinen kaufen fünf japanische Patrouillenschiffe

FIFA-Entscheidung: Fußball-WM der Frauen findet 2027 in Südamerika statt

Preise für Rohöl an Börsen steigen weiter

Rohölpreis: Preis für Azeri Light-Öl steigt weiter

Präsident Ilham Aliyev: Mit Ausnahme des von Aserbaidschan gelösten Konflikts sind aktuelle Konflikte in der Welt nicht gelöst

Präsident von Aserbaidschan: Belarus hat sehr reiche Erfahrungen auf dem Gebiet Stadtbau

Präsident Ilham Aliyev: Wir laden belarussische Unternehmen zur Teilnahme am Wiederherstellung befreiter Gebiete ein

Präsident Ilham Aliyev gibt Gastmahl zu Ehren von Präsident Alexander Lukaschenko VIDEO

Deutsche Wirtschaft ist an Ausweitung wirtschaftlicher Zusammenarbeit mit Kasachstan interessiert

Fußball-EM: Deutscher Bundestrainer Nagelsmann nominiert 27 Spieler für Kader

Präsident Lukaschenko besucht Märtyrerallee in Baku

Präsidenten von Aserbaidschan und Belarus besuchen Fachmessen für Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie „Caspian Agro“ und „InterFood Azerbaijan“ in Baku VIDEO

Bevölkerungsstand: Amtliche Einwohnerzahl Aserbaidschans

Präsident Lukaschenko besucht Ehrenallee in Baku

Präsident Ilham Aliyev: Wir schätzen kreative Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und Belarus

Präsident von Aserbaidschan und Belarus treffen sich im erweiterten Format AKTUALISIERT VIDEO

Aserbaidschan und Belarus unterzeichnen mehrere internationale Abkommen und Verträge AKTUALISIERT VIDEO

Zustand von Ministerpräsident Fico stabil

Präsident Ilham Aliyev und Präsident Alexander Lukaschenko geben Presseerklärungen ab VIDEO

Belarussische Exporte nach Aserbaidschan steigen

Preise für Rohöl um 32 Cent gestiegen

Rohölpreis: Preis für Azeri Light-Öl um 0,61 USD gestiegen

Präsident Ilham Aliyev und sein belarussischer Amtskollege Alexander Lukaschenko treffen sich unter vier Augen VIDEO

Offizieller Empfang von Präsident Lukaschenko in Baku VIDEO

Nichtregierungsorganisationen erstellen Karte, die illegale Bergbauaktivitäten Armeniens aufdeckt

Präsident von Belarus zu Staatsbesuch in Aserbaidschan eingetroffen

Übergewicht steigert das Krebsrisiko

Präsident Ilham Aliyev verurteilt Attentat auf slowakischen Premierminister aufs Schärfste

Aserbaidschan präsentiert sein touristisches Potenzial auf der Fachmesse IMEX in Frankfurt

Aserbaidschan: Von Januar bis Mai mehr als 9,2 Milliarden kWh Strom erzeugt

Slowakischer Ministerpräsident Fico durch Schüsse verletzt

Leiter der Präsidialverwaltung Aserbaidschans, Samir Nuriyev, trifft stellvertretenden belarussischen Ministerpräsidenten Igor Petrischenko

Präsident von Singapur: Aserbaidschan und Singapur pflegen Freundschaftsbeziehungen

NASA und Boeing: Erster bemannter Testflug des "Starliner" erneut verschoben

Aserbaidschanische Ringer gewinnen drei Medaillen bei Turnier in Russland

Neukaledonien: Unruhen dauern an – drei Tote, hunderte Verletzte

Preise für Rohöl gestiegen

Klimaschutz: EU-Staaten beschließen strengere CO2-Vorgaben für Busse und Lastwagen

Außenminister Bayramov informiert amtierenden OSZE-Vorsitzenden über Normalisierungsprozess zwischen Aserbaidschan und Armenien

Zahl der Binnenvertriebenen weltweit auf Höchstwert gestiegen

Präsident Ilham Aliyev empfängt stellvertretende Vorsitzende des Nationalkomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes  AKTUALISIERT VIDEO

Amtierender OSZE-Vorsitzender: Fortschritte bei Grenzziehung zwischen zwei Staaten sind lobenswert

Werbeschild stürzt in Indien auf Tankstelle - 14 Tote

Unwetter auf Sumatra: Zahl der Todesopfer steigt auf mindestens 50

USA wollen Zölle auf Produkte aus China drastisch erhöhen

Präsident Ilham Aliyev empfängt OSZE-Delegation AKTUALISIERT VIDEO

US-Außenministerium: Wenn es um Region Karabach geht, glauben wir weiterhin, dass Frieden möglich ist VIDEO

Aserbaidschan exportiert von Januar bis Mai 2024 8,5 Milliarden Kubikmeter Erdgas nach Europa

Preise für Rohöl gestiegen

Rohölpreis: Aktueller Ölpreis Azeri Light in US-Dollar

Aserbaidschan und Ukraine erörtern Aussichten für strategische Partnerschaft

Ab 2026 wird Formel 1 zu weiterem Auftritt in den USA gastieren

Englischer Boxer Lawal stirbt bei Profidebüt

Kanada: Tausende Menschen fliehen vor Waldbränden

Premierminister Ali Asadov trifft sich mit dem Präsidenten der des Weltverbands der Gewichtheber

Microsoft will vier Milliarden Euro in Frankreich investieren

Präsident Ilham Aliyev: Es ist unsere moralische Pflicht, kleinen Inselstaaten zu helfen

Katalonien-Wahl: Historische Niederlage für Separatisten - Sozialisten stärkste Kraft

Europa-Parlamentarier wird über Grenzziehungs- und Markierungsprozess zwischen Aserbaidschan und Armenien informiert

Mariya Stadnik löst Olympia-Ticket

OSZE unterstützt Grenzziehungs- und Markierungsprozess zwischen Aserbaidschan und Armenien

ANAMA: Vorige Woche 358 Blindgänger gefunden und entschärft

Präsident Ilham Aliyev empfängt Generalsekretärin des Commonwealth AKTUALISIERT

Rumänien: NATO-Fallschirmjäger proben Befreiung eines Flugplatzes

In Armenien 88 Menschen festgenommen

Moskau: Russischer Verteidigungsminister Schoigu entlassen

Indonesien: Mehr als 40 Todesopfer bei Überschwemmungen auf Sumatra

Rohöl: Ölpreise geben nach

Präsident Ilham Aliyev empfängt Generalgouverneur von Tuvalu, Premierminister von Tonga und Außenminister des Commonwealth der Bahamas VIDEO

Cyberangriff auf New Yorker Auktionshaus

ESC-Finale am Abend: Niederländischer Sänger Joost Klein von Wettbewerb ausgeschlossen

Überschwemmungen in Afghanistan: Zahl der Opfer steigt auf über 300

Sonnensturm führt zu Beeinträchtigungen bei Starlink

Aserbaidschan: Erdbeben der Stärke 6 erschüttert Süden des Landes

Aserbaidschan verlegt erste Gruppe von Bewohnern in Schuscha und ins Dorf Sus

ICESCO-Generaldirektor: Es ist kein Wunder, dass Schuscha als Hauptstadt der kaukasischen Musik gilt

Präsident Ilham Aliyev: Schuscha symbolisiert Heldentum, Sieg und Frieden

Präsident Ilham Aliyev: Aserbaidschan unternimmt große Anstrengungen, um islamische Solidarität zu stärken

Präsident von Aserbaidschan: Ich bin mir sicher, dass es in den aserbaidschanischen Gebieten von nun an immer Frieden geben wird

Präsident Ilham Aliyev: “Die Erklärung von Schuscha zur Kulturhauptstadt der islamischen Welt ist ein Zeichen des Respekts der muslimischen Welt für Aserbaidschan“ VIDEO

Aserbaidschanische und armenische Außenminister führen Gespräche im kasachischen Almaty

Heydar Aliyev Stiftung und ICESCO Memorandum über Zusammenarbeit in Schuscha