POLITIK


Union der OIC-Nachrichtenagenturen veranstaltet ein virtuelles Forum zum Kampf gegen Coronavirus VIDEO

Baku, 16. Mai, AZERTAC

Die Union der OIC-Nachrichtenagenturen (UNA) hat das erste virtuelle Forum unter dem Motto "Die Rolle der Nachrichtenagenturen bei der Unterstützung der Bemühungen zur Bekämpfung des Coronavirus" veranstaltet. Aserbaidschan war bei der Veranstaltung durch Aslan Aslanov, das Mitglied des UNA-Exekutivrates, den Vorstandsvorsitzenden von AZERTAC vertreten.

Am Forum, das unter dem Vorsitz des amtierenden Medienministers des Königreichs Saudi-Arabien, Vorsitzenden des UNA-Exekutivrates, Majid bin Abdullah Al-Qasabi, stattfand, nahmen der OIC-Generalsekretär Yousef Al-Othaimeen, der Präsident der Islamischen Entwicklungsbank Bandar bin Mohammed Hajjar, der ISESCO-Generaldirektor Salim bin Mohammed Al-Malik, der stellvertretende UNA-Direktor Zayed Sultan Abdullah, der Vorsitzende und Generaldirektor der Kuweitischen Nachrichtenagentur Kuwait (KUNA) Sheikh Mubarak Ibrahim Al-Sabah und der Geschäftsführer der Nachrichtenagentur WAM der Vereinigten Arabischen Emirate Mohammed Jalal Al Raisi teil.

Aslan Aslanov sprach in seiner Rede beim Forum darüber, dass die Medien, einschließlich der Nachrichtenagenturen angesichts der Coronavirus-Pandemie eine volle Verantwortung für die Vermittlung objektiver und zuverlässiger Informationen an die Gesellschaft tragen. Der Vorstandsvorsitzende von AZERTAC machte darauf aufmerksam, dass in den modernen Medien oft falsche Informationen veröffentlicht werden. Daher sollten die traditionellen Medien ihren Kampf gegen Fehlinformationspolitik stärken, so Aslan Aslanov.

A.Aslanov sprach zugleich die bisherigen Erfolge Aserbaidschans beim Kampf gegen Covid-19 an und wies darauf hin, dass dies als Ergebnis eines politischen Weitblicks von Präsident Ilham Aliyev bezeichnet werden kann. Es ist kein Zufall, dass das von AZERTAC zu diesem Thema veröffentlichte Material unter dem Titel "Große Herausforderung und Rettungsmission des Leaders" auf 45 Webressourcen in 23 Ländern veröffentlicht wurde, einschließlich der UNA-Website. Dies kann als eines der besten Beispiele für unsere enge Zusammenarbeit angesehen werden. Die Berichterstattung der UNA-Mitgliedsagenturen über die virtuellen Gipfeltreffen des Kooperationsrates der türkischsprachigen Staaten und der Bewegung der Blockfreien Staaten, die von Präsident Ilham Aliyev initiiert wurden, ist ein weiteres Beispiel für unsere enge Kooperation im Informationsbereich, so A. Aslanov.

Das Forum endete mit der Annahme einer gemeinsamen Erklärung, in der die Unterstützung Aserbaidschans für die Aktivitäten der Union der OIC-Nachrichtenagenturen besonders hervorgehoben wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind