Generalstaatsanwaltschaft: 69 Tote und 322 Verletzte unter aserbaidschanischen Zivilisten

28.10.2020 [13:26]
Durch schweren Artillerie- und Raketenbeschuss aserbaidschanischer Siedlungen durch die armenische Armee wurden vom 27.09.2020 bis zum 28.10.2020, 11:00 Uhr insgesamt 69 aserbaidschanische Zivilisten getötet und 322 weitere Menschen verletzt ...

Generalstaatsanwaltschaft: 4 Tote und 10 weitere Verletzte bei Armeniens Raketenangriff auf Region Barda

27.10.2020 [21:34]
Die Zahl der Todesopfer bei einem Raketenangriff der armenischen Streitkräfte auf das Dorf Garajusifli in der Region Barda (auch Bärdä) von Zivilisten gegen 16:00 Uhr ist auf vier gestiegen. Zehn weitere Menschen wurden ...

Hikmat Hajiyev: Einsatz von Streubomben durch Armenien ist darauf zurückzuführen, immer mehr Zivilisten zu töten VIDEO

27.10.2020 [21:27]
Die armenische Armee beschießt aserbaidschanische Gebiete und Zivilisten weiter und verstößt gegen den humanitären Waffenstillstand. Dies zeigt, dass das, was die armenische Seite über den humanitären Waffenstillstand ...

Hikmat Hajiyev: Bei Armeniens Raketenangriff auf Barda Region 3 Zivilisten getötet, 10 weitere verletzt

27.10.2020 [20:25]
Unter grober Verletzung der Vereinbarung über einen humanitären Waffenstillstand hat die Region Barda (auch Bärdä) mit Raketen angegriffen. Dabei wurden drei Zivilisten getötet und zehn weitere Menschen verletzt. Es gibt Frauen und Kinder unter den Verletzten ...

Verteidigungsministerium: Armenische Truppen beschießen Regionen Goranboy, Terter und Barda weiter

27.10.2020 [18:34]
Die armenischen Streitkräfte beschießen Territorien der aserbaidschanischen Regionen Goranboy, Terter und Barda unter Missachtung des neuen humanitären Waffenstillstands weiter. AZERTAC zufolge geht das aus einem Bericht des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums hervor. ...

Verteidigungsministerium: Armenische Führung muss verstehen, dass wiederhergestellte Staatsgrenzen keine Konfliktzone sind

27.10.2020 [17:49]
Das Verteidigungsministerium der Republik Aserbaidschan und der Staatliche Grenzdienst haben eine gemeinsame Erklärung zu den Provokationen Armeniens in Richtung der wiederhergestellten Staatsgrenzen der Republik Aserbaidschan abgegeben ...

Armenien verstößt gegen humanitären Waffenstillstand und beschießt aserbaidschanische Zivilisten weiter

27.10.2020 [14:05]
Unter Missachtung der Vereinbarung über neuen humanitären Waffenstillstand beschießen die armenischen Streitkräfte die aserbaidschanische Zivilbevölkerung weiter. Derzeit bombardieren armenische Einheiten die Region Terter und einige ...

Hikmat Hajiyev: Armenische Streitkräfte haben tagsüber mehr als 200 Geschosse auf aserbaidschanische Siedlungen abgefeuert

26.10.2020 [20:37]
Die armenischen Streitkräfte verletzen den humanitären Waffenstillstand grob und greifen die Region Terter mit Artillerie und Raketen an. Darüber schrieb Hikmat Hajiyev, Berater des Präsidenten von Aserbaidschan, Abteilungsleiter für Außenpolitik im ...

Armenische Einheiten beschießen Region Terter mit Raketenwerfer “Smertsch“

26.10.2020 [20:16]
Am 26. Oktober um 18:15 Uhr (Ortszeit) haben armenische Truppen unter Missachtung des humanitären Waffenstillstands die aserbaidschanische Stadt Terter mit Raketenwerfer “Smertsch“ beschossen. Das teilte der Pressedienst des Verteidigungsministeriums mit. ...

Generalstaatsanwaltschaft: Zahl der bei armenischen Angriffen getöteten Zivilisten auf 65 gestiegen

26.10.2020 [16:40]
Durch schweren Artillerie- und Raketenbeschuss aserbaidschanischer Siedlungen durch armenische Armee wurden vom 27.09.2020 bis zum 26.10.2020, 12:00 Uhr insgesamt 65 aserbaidschanische Zivilisten getötet und 297 ...

Armenische Einheiten nehmen Gubadli unter Raketenbeschuss

24.10.2020 [13:52]
Die armenische Armee, die Kampfstellungen aufgibt und sich zurückzieht, hat die aserbaidschanische Region Gubadli aus dem armenischen Gebiet Gorus mit Raketen beschossen. Das teilte der Pressedienst des Verteidigungsministeriums mit ...

In Region Terter ein 16-Jähriger durch Raketenbeschuss getötet, ein bei Angriff auf Ganja schwer verletzter 13-jähriger russischer Bürger stirbt im Krankenhaus

24.10.2020 [13:47]
Unter grober Verletzung der Vereinbarung über einen humanitären Waffenstillstand beschießen die armenischen Streitkräfte die aserbaidschanische Zivilbevölkerung weiter. Laut der Auskunft des Pressedienstes der aserbaidschanischen Generalstaatsanwaltschaft ...

Armenische Einheiten beschießen aserbaidschanische Dörfer und Zivilisten weiter

24.10.2020 [11:54]
Wie bisher hat die armenische Seite zivile Objkete und Bevölkerung im Visier. Trotz der Vereinbarung über einen humanitären Waffenstillstand werden mehrere aserbaidschnische Siedlungen und Dörfer von armenischen Streitkräften weiter beschossen ...

Feindliche Einheiten beschießen aserbaidschanische Siedlungen in Richtung Goranboy-Naftalan

24.10.2020 [11:54]
Die armenische Armee beschießt aserbaidschanische Siedlungen in Richtung Goranboy-Naftalan. Das teilte der Pressedienst des Verteidigungsministeriums mit ...

Generalstaatsanwaltschaft: Zahl der bei armenischen Angriffen verletzten Zivilisten auf 298 gestiegen

23.10.2020 [12:30]
Durch schweren Artillerie- und Raketenbeschuss aserbaidschanischer Siedlungen durch armenische Armee wurden vom 27.09.2020 bis zum 23.10.2020, 12:00 Uhr insgesamt 63 aserbaidschanische Zivilisten getötet und 298 weitere Menschen verletzt. Darüber hinaus wurden 2156 Häuser und 398 zivile Einrichtungen ...

Aserbaidschans Botschafter in Berlin: Berg-Karabach - “Deutschland soll aktivere Rolle übernehmen“

22.10.2020 [22:50]
Ramin Hasanov, Aserbaidschans Botschafter in Berlin, äußerte sich im DW-Interview zum Konflikt um Berg-Karabach. Deutschland habe im Ringen um einen Waffenstillstand bereits eine wichtige Rolle gespielt, sollte aber noch aktiver werden, sagte der aserbaidschanische Diplomat ...

Generalstaatsanwaltschaft: Zahl der bei armenischen Angriffen getöteten Zivilisten auf 63 gestiegen

21.10.2020 [12:45]
Durch schweren Artillerie- und Raketenbeschuss aserbaidschanischer Siedlungen durch armenische Armee wurden vom 27.09.2020 bis zum 21.10.2020, 11:00 Uhr insgesamt 63 aserbaidschanische Zivilisten getötet und 292 weitere Menschen verletzt ...

Generalstaatsanwaltschaft: 61 Tote und 291 Verletzte unter aserbaidschanischen Zivilisten

20.10.2020 [14:54]
Durch schweren Artillerie- und Raketenbeschuss aserbaidschanischer Siedlungen durch die armenische Armee wurden vom 27.09.2020 bis zum 20.10.2020, 12:00 Uhr insgesamt 61 aserbaidschanische Zivilisten getötet und 291 weitere Menschen verletzt ...

Generalstaatsanwaltschaft: 61 Tote und 282 Verletzte unter aserbaidschanischen Zivilisten

19.10.2020 [17:34]
Durch schweren Artillerie- und Raketenbeschuss aserbaidschanischer Siedlungen durch die armenische Armee wurden vom 27.09.2020 bis zum 19.10.2020, 15:00 Uhr insgesamt 61 aserbaidschanische Zivilisten getötet und 282 weitere Menschen verletzt. Darüber hinaus wurden 1846 Häuser und 341 zivile Einrichtungen ...