Die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur

AMTLICHE CHRONIK

Präsident Ilham Aliyev empfängt WHO-Regionaldirektor für Europa VIDEO

Präsident Ilham Aliyev empfängt WHO-Regionaldirektor für Europa VIDEO

Baku, 26. April, AZERTAC

Am Dienstag, dem 26. April hat der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, den WHO-Regionaldirektor für Europa, Dr. Hans Henri P. Kluge, zum Gespräch empfangen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC.

Bei dem Treffen betonte Präsident Ilham Aliyev die enge Zusammenarbeit zwischen der Weltgesundheitsorganisation und der Republik Aserbaidschan. Präsident Ilham Aliyev dankte der WHO für ihre anhaltende Unterstützung Aserbaidschans im Kampf gegen COVID-19 und hob hervor, dass die WHO Empfehlungen für Bekämpfung von COVID-19 in Aserbaidschan von großer Bedeutung für unser Land sind. Präsident Ilham Aliyev sagte, dass die Corona-Situation in Aserbaidschan sehr positiv sei. Aserbaidschan war eines der ersten Länder, das Anfang letzten Jahres mit der Impfung begonnen hat. Bislang wurden in Aserbaidschan mehr als 13 Millionen Impfdosen verabreicht. Der Impfprozess in Aserbaidschan ist auf Verständnis gestoßen. Das sei ein Vertrauensbeweis in die Politik des Staates, sagte das Staatsoberhaupt.

Präsident Ilham Aliyev sagte zudem, dass die Corona- Beschränkungen in unserem Land schrittweise aufgehoben wurden, und fügte hinzu, dass nur sehr wenige Beschränkungen bestehen blieben, und die aserbaidschanische Öffentlichkeit dies verstehe.

Präsident Ilham Aliyev wies darauf hin, dass Aserbaidschan die Aktivitäten der Weltgesundheitsorganisation im Zusammenhang mit COVID immer unterstützt hat. Das aserbaidschanische Staatsoberhaupt sagte, dass er in seinen Reden sowohl bei den Veranstaltungen der Bewegung der Blockfreien Staaten, als auch bei der UN-Generalversammlung die Rolle der Weltgesundheitsorganisation beim Kampf gegen COVID-19 immer betont hat.

Aserbaidschan hat notwendige Maßnahmen ergriffen, um die durch die Pandemie in Aserbaidschan verursachten sozioökonomischen Probleme zu beseitigen, und jetzt sei die Situation in diesem Bereich stabil, fügte der Präsident hinzu.

Dr. Hans Henri P. Kluge überbrachte dem aserbaidschanischen Staatschef die Grüße des Generaldirektors der Weltgesundheitsorganisation Tedros Adhanom Ghebreyesus.

Präsident Ilham Aliyev bedankte sich für die Grüße und bat ihn, seine Grüße ebenfalls Tedros Adhanom Gebreyesus zu übermitteln.

Der Gast wies darauf hin, dass dies sein erster Besuch in Aserbaidschan als WHO-Regionaldirektor für Europa ist. Er betonte besonders die Bedeutung seines Besuchs im Hinblick auf den 30. Jahrestag der Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und den Vereinten Nationen. Dr. Hans Henri P. Kluge sagte: “Ich schätze Ihre weltweite Führungsrolle in der internationalen Diplomatie und gratuliere Ihnen zu diesem Anlass. Ihre sehr wichtige Arbeit für eine nachhaltige Entwicklung ist sehr wichtig. Dank Ihrer persönlichen Führung wurde die internationale Solidarität gegen die COVID-19-Pandemie gefördert. Dieses Thema wurde zu einem wichtigen Thema auf der Tagesordnung der Bewegung der Blockfreien Staaten, die nach der UNO die weltweit größte internationale Organisation ist.

Der WHO-Regionaldirektor für Europa äußerte lobend über die Verlängerung des aserbaidschanischen Vorsitzes in der Bewegung der Blockfreien Staaten um ein Jahr als Vertrauensbeweis in das Staatsoberhaupt und beglückwünschte ihn zu diesem Anlass.

Dr. Hans Henri P. Kluge sagte im Laufe des Gesprächs, die Zusammenarbeit mit Aserbaidschan sei sehr erfolgreich. Er wies darauf hin, die WHO werde sich weiterhin um den Ausbau dieser Zusammenarbeit bemühen. Er erinnerte an den Online-Gipfel der Bewegung der Blockfreien zum Corona-Thema im Mai 2020 auf Initiative von Präsident Ilham Aliyev als Vorsitzender der Blockfreien-Bewegung und sagte, dass die Rolle der WHO bei diesem Gipfel gerade von Präsident Ilham Aliyev hoch eingeschätzt worden war. Er dankte Aserbaidschan für die Einrichtung einer Datenbank zu medizinischen Bedürfnisse und drückte der aserbaidschanischen Seite seine Dankbarkeit für die Bereitstellung von 10 Millionen US-Dollar für die 10 am stärksten von COVID betroffenen Länder durch die WHO.

Dr. Hans Henri P. Kluge sagte, die Weltgesundheitsorganisation beabsichtige, die Zusammenarbeit mit Aserbaidschan fortzusetzen. Die Organisation sei bereit, ihren Beitrag zu den laufenden Reformen im Gesundheitssystem in Aserbaidschan zu leisten. Er begrüßte die Maßnahmen zur Digitalisierung der Gesundheitssysteme in Aserbaidschan.

Der WHO-Regionaldirektor für Europa sagte zudem, dass die Weltgesundheitsorganisation bereit sei, zum Prozess des Aufbaus eines Gesundheitssystems in den befreiten Gebieten von Karabach und Ost-Sangasur beizutragen, insbesondere im digitalen Gesundheitssystem, und eng mit Aserbaidschan zusammenzuarbeiten. Er betonte, dass Aserbaidschan eines der regionalen Zentren werden kann, die Gesundheitsdienste in Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation anbieten.

Nachricht in sozialen Medien teilen

Folgen Sie uns auf Social

VIDEOS

Präsident Ilham Aliyev empfängt WHO-Regionaldirektor für Europa VIDEO

Ultramarathon Khankendi-Baku gestartet

Aserbaidschans Außenminister besucht die Türkei

Aserbaidschan und Deutschland erörtern Perspektiven für Landwirtschaft

Mittelmeer: 57 Menschen aus Seenot gerettet - Zwei Tote

China fördert Industrialisierung der Patente von Universitäten und Forschungseinrichtungen

Vogelgrippe hat Antarktis erreicht - Forscher alarmieren

Präsident Ilham Aliyev: Ungarn ist verlässlicher Partner und Freund Aserbaidschans

Ölpreise an Börsen nachgegeben

USA und Frankreich sollten mit Aserbaidschan als führendes Land im Südkaukasus zusammenarbeiten

Finanzchef erwartet Wirtschaftswachstum für Hongkong von 2,5 bis 3,5 Prozent im Jahr 2024

Milliarden-Gelder: EU-Kommission genehmigt Freigabe von Mitteln

UNO-Friedenstruppe: Schrittweiser Rückzug aus dem Kongo begonnen

Präsident von Aserbaidschan: Deutschland zeigt im Gegensatz zu Frankreich neutrales Verhalten im Friedensprozess

Was passiert, wenn ich am 29. Februar Geburtstag habe?

Präsident Ilham Aliyev: Aserbaidschan könnte ernsthaft darüber nachdenken, sich vollständig aus dem Europarat zurückzuziehen, falls Rechte seiner Delegation nicht innerhalb eines Jahres wiederhergestellt werden

Warum gibt es Schaltjahre? - So erklärt sich auch, dass der Ramadan im Kalender wandert

Aserbaidschan plant keinen Angriff auf Armenien

Automobilmark: VW und XPeng kooperieren bei Entwicklung von E-Autos

USA: Trump droht auch in Illinois Wahlausschluss

UNO: Hilfslieferungen aus der Luft für Gazastreifen eine Option

Preis von Azeri light nachgegeben

Deutschland und Peru wollen Kriminalität gemeinsam bekämpfen

Außenminister von Aserbaidschan und Deutschland erörtern Friedensprozess in der Region

Aserbaidschan und Deutschland erörtern bilaterale Energiezusammenarbeit

Präsident Ilham Aliyev empfängt Delegation um Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft  AKTUALISIERT VIDEO

24 weitere Flüchtlingsfamilien aus Latschin erhalten Hausschlüssel

AstraZeneca macht Shanghai zu seinem fünften globalen strategischen Zentrum

US-Konzern Apple gibt Arbeit an E-Auto auf

Jahresbericht: Gut 1,1 Millionen Asylanträge in Europa im Jahr 2023

US-Präsidentschaftswahl: Vorwahl in Michigan

Außenminister von Aserbaidschan und Armenien treffen sich in Berlin

Khankendi: Im Keller des Kindergartens Munitionslager gefunden

Stundenlange Regenfälle: Überschwemmungen in Nord-Italien

Ukraine-Gipfel: Selenskyj wirbt auf Sicherheitskonferenz in Albanien um Unterstützung

Mali: Mehr als 30 Menschen kommen bei Busunfall ums Leben

Ölpreise an Börsen gefallen

Chinas Lagerbranche startet reibungslos ins Jahr 2024

Große Rückkehr: 24 weitere Flüchtlingsfamilien aus Latschin kehren in ihre Heimatstadt zurück VIDEO

Preis von Azeri light zugelegt

Europa-Parlament billigt Renaturierungsgesetz

UNO-Hilfswerk: Humanitäre Lieferungen im Februar halbiert

Südafrika: Fast 500 Nashörner 2023 von Wilderern getötet

Heydar Aliyev Center veranstaltet Ausstellung unter dem Titel „Erbe in Schlingen: Eine Reise durch Stickerei Usbekistans“

Aserbaidschanischer Außenminister reist zu Arbeitsbesuch nach Deutschland

Aserbaidschans Verteidigungsminister trifft stellvertretenden Verteidigungsminister der Türkei

Nächstes Treffen der GUS-Staatsoberhäupter findet im Mai in Aschgabat statt

Chinas großes Teleskop zur Suche nach Exoplaneten soll 2026 Betrieb aufnehmen

Aserbaidschanische Schützen holen Medaillen bei internationalen Turnieren

Motorsport: Formel 1 vor Rekordsaison - 24 Rennen in einem Jahr

Biden hofft, dass sich Israel und die Hamas bis Sonntag auf eine Feuerpause einigen werden

Präsident Ilham Aliyev empfängt saudi-arabischen Minister für Hadsch und Umrah AKTUALISIERT VIDEO

Studie: Problematische Nutzung sozialer Medien bei Kindern und Jugendlichen

USA: Präsidentschaftsvorwahlen in "Swing State" Michigan

Preis von Azeri light nachgegeben

Größte Moschee Afrikas in Algier eingeweiht

Chinas Absatz von Nutzfahrzeugen steigt um 79,6 Prozent

Ölpreise an Börsen zugelegt

WTO-Tagung: Chefin von Welthandelsorganisation warnt vor schwieriger Lage der Weltwirtschaft

Cholera-Verdacht: Kreuzfahrtschiff liegt mit 3.000 Menschen an Bord vor Mauritius fest

Budapest: Ungarisches Parlament stimmt Schwedens NATO-Beitritt zu

Präsident Ilham Aliyev telefoniert mit Präsident Recep Tayyip Erdogan

Präsident Ilham Aliyev: Es ist unfair und unehrlich, den Völkermord von Chodschali zu leugnen VIDEO

Präsident von Aserbaidschan: Leider ist unser Aufruf zur „Gerechtigkeit für Chodschali!“ auf taube Ohren gestoßen

Präsident Ilham Aliyev: Ich glaubte, dass wir nach Chodschali zurückkehren würden und hier eine Gedenkstätte entstehen würde, um der Opfer zu gedenken

Extremwinter lässt 1,5 Millionen Herdentiere in der Mongolei verenden

Präsident Ilham Aliyev gedenkt der Opfer des Völkermords von Chodschali mit einer Schweigeminute VIDEO

Aserbaidschanische Karatekämpfer erringen drei Medaillen in der Karate 1 Jugendliga

Gedenken der Opfer des Völkermords von Chodschali mit minutenlangem Schweigen gedacht VIDEO

Erdbeben im Kaspischen Meer

Budapest: Ungarisches Parlament will über Schwedens NATO-Beitritt abstimmen

In Indien seltene Schildkrötenarte der Welt entdeckt

Ronaldo droht wieder Ärger in Saudi-Arabien

Afghanistan: Impfkampagne gegen Polio gestartet

Genf: UNO-Menschenrechtsrat tagt in Zeiten zahlreicher Krisen - Guterres warnt vor Auseinanderdriften der Welt

Präsident Ilham Aliyev legt Grundstein für das Völkermorddenkmal in Chodschali VIDEO

Staats- und Regierungsbeamte besuchen Denkmal zum Gedenken an die Opfer des Völkermords von Chodschali

32. Jahrestag des Völkermordes von Chodschali – Eines der schlimmsten Verbrechen des 20. Jahrhunderts

Erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva postet Beitrag anlässlich des 32. Jahrestages des Völkermordes von Chodschali

Anlässlich des 32. Jahrestages des Völkermords von Chodschali teilt Präsident Ilham Aliyev Posting

Wie gesund ist die Karotte?

Paris: Bauern stürmen Internationale Landwirtschaftsmesse

Baroness Emma Nicholson: Ich glaube, dass Aserbaidschan auch COP29 perfekt organisieren wird

Valencia: Letzte vermisste Person nach Großbrand gefunden

In Istanbul französische Kolonialpolitik erörtert

US-Militär warnt vor Umweltkatastrophe durch beschädigten Frachter im Golf von Aden

Aserbaidschanische Armee-Stellungen in Richtung Kelbadschar unter Beschuss genommen

Studenten gedenken der Opfer des Völkermords von Chodschali mit Flashmob

Indien: Zuständiges Gericht weist Behörden im Bundesstaat Westbengalen an

Ex-Formel-1-Pilot Fittipaldi im Alter von 80 Jahren in Sao Paulo gestorben

Bosch-Tochter BSH streicht weltweit 3.500 Stellen

Turkmenistan: Veranstaltung zur aserbaidschanischen Küche und Kultur

US-Mondsonde „Odysseus“ ist umgekippt

Preis von Azeri light gefallen

Zum Jahrestag des Kriegsbeginns: Internationale Solidarität und hochrangiger Besuch in Kiew

Verteidigungsministerium: Im Bezirk Agdam nicht explodierte Kampfmittel gefunden

Ausländische Direktinvestitionen in China übersteigen 15 Milliarden US-Dollar

Brand in China: Tote und Verletzte

Golf von Aden: Schäden und Ölteppich nach Huthi-Angriff auf Frachter

Ölpreise aktuell

Umweltschutz: Aserbaidschans Umweltminister und russischer Botschafter erörtern Vorbereitungen für COP29