OFFIZIELLE NEWS


Treffen zwischen Präsident Ilham Aliyev und der stellvertretenden Premierministerin Rumäniens VIDEO

Baku, 14. März, AZERTAC

Heute (am Donnerstag) hat sich der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev mit der stellvertretenden rumänischen Ministerpräsidentin Ana Birchall getroffen, wie die amtliche Nachrichtenagentur AZERTAC berichtete.

Frau Ana Birchall übermittelte dem Staatschef die Grüße des rumänischen Präsidenten und des Premierministers und sagte, dass dieses Treffen neue Möglichkeiten für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern schafft. Sie wies darauf hin, dass dieses Jahr der 10. Jahrestag der Gründung strategischer Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und Rumänien gefeiert wird.

Das Staatsoberhaupt bat, seine Grüße ebenfalls dem rumänischen Präsidenten und dem Ministerpräsidenten zu übermitteln. Präsident Ilham Aliyev wies darauf hin, dass der persönliche Beitrag von Frau Ana Birchall zur Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Rumänien in Aserbaidschan hoch eingeschätzt wird. Der Staatschef sagte, es gebe große Möglichkeiten für die Weiterentwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern, insbesondere für die Förderung der Wirtschafts-und und Handelsbeziehungen.

Bei dem Treffen wurde die Zusammenarbeit im Rahmen der internationalen Organisationen angesprochen. Die Seiten äußerten sich lobend über die gegenseitige Unterstützung der beiden Länder und erinnerten daran, dass bei dem von kurzem abgehaltenen Treffen der Außenminister von Aserbaidschan, Georgien, Rumänien und Turkmenistan die Wichtigkeit der Entwicklung des Verkehrssektors hervorgehoben wurde.

Der aserbaidschanische Staatschef sprach die Beteiligung von Rumänien am Beirat für den Südlichen Gaskorridor an.

Frau Ana Birchall sagte, dass Rumänien während seiner Präsidentschaft in der EU die Ausweitung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union unterstützt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns